Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Studienschwerpunkt

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

CEDAW Kommentar

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Weitere Informationen (bestellen) ...  mehr zu CEDAW Kommentar (Titel)

Linzer Schriften zu Gender und Recht

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Weitere Informationen... ...  mehr zu Linzer Schriften zu Gender und Recht (Titel)


Positionsanzeige:

Inhalt:

Vorträge und Podiumsdiskussionen

PODIUMSDISKUSSION

Buchpräsentation 50 Jahre Johannes Kepler Universität Linz. Innovationsfelder in Forschung, Lehre und universitärem Alltag (hg. von Maria Wirth, Andreas Reichl, Marcus Gräser)

Fr, 30. Juni 2017, Linz

Podiumsdiskussion mit den AutorInnen Irene Dyk-Ploss, Lutz Heinrich, Hans Irschik und Karin Neuwirth

im Rahmen der Tagung "Platz für Neue Universitäten. Österreich und Deutschland in den 1960er und 1970er Jahren"

application/pdfTagung 50 Jahre JKU (279KB, Programm)



WORKSHOP

Women's Rights are Human Rights. An Austrian-Taiwanese Legal Dialogue

Sa, 27. Mai 2017, Wien

Vortragende des Instituts: Elisabeth Greif
Vortragstitel: The Rights of Sexual Minorities under CEDAW: A Queer Reading of the Women's Convention

application/pdfWorkshop (615KB, Workshop)



PODIUMSDISKUSSION

"20 Jahre Gewaltschutzgesetz – Eine spannende Materie. Erfahrungen, Einschätzungen und Perspektiven"

Di, 9. Mai 2017, Linz

Veranstalter: Gewaltschutzzentrum OÖ

Podiumsdiskussion u.a. mit: Karin Neuwirth

application/pdfVeranstaltung, Buchpräsentation, Podiumsdiskussion (151KB, 20 Jahre Gewaltschutzgesetz)



TAGUNG

AK-Arbeitstagung "Erleichterte Beweislast im Gleichbehandlungsgesetz - Probleme und Lösungsansätze"

Di, 25. April 2017, Linz

Karin Weberndorfer, Präsentation: Ergebnisse der Diplomarbeit "Diskriminierung am Arbeitsplatz - Evaluierung abgewiesener und vom Frauenbüro der Arbeiterkammer Oberösterreich unterstützter Klagen mit Hauptaugenmerk auf der erleichterten Beweislast im Gleichbehandlungsgesetz"

application/pdfProgramm (346KB)



SYMPOSIUM

Laut werden .... für Frauenrechte und Demokratie

Fr, 10. März 2017, Linz

Vortragende des Instituts: Karin Neuwirth
Vortragstitel: Frauenrechte - Historische und aktuelle Betrachtungen

image/jpegEinladung Laut werden ... für Frauenrechte und Demokratie (538KB, Einladung Laut werden ... für Frauenrechte und Demokratie)



PODIUMSDISKUSSION

Der Klagsverband diskutiert
UN-INDIVIDUALBESCHWERDEN. EIN VERNACHLASSIGTES RECHTSINSTRUMENT

mit Inputs von
Mümtaz Karakurt, migrare
Klaudia Karoliny, Selbstbestimmt-Leben-Initiative Oberösterreich
Andrea Ludwig, Klagsverband
Silvia Ulrich, Johannes Kepler Universität Linz – Legal Gender Studies

Do, 1. Dezember 2016, 18.00 Uhr, Wissensturm Linz

application/pdfProgramm (96KB, Programm)



TAGUNG

International Conference on Intersectional Perspectives on Migration, Displacement and Human Rights

Joint Taiwanese-Austrian Seminar

Do, 27.10. - Sa, 29.10.2016, Tainan, Taiwan

Vortragende des Instituts: Elisabeth Greif
Vortragstitel: Autonomy, Inclusion and (Symbolic) Representation - A Queer Reading of Human Rights

application/pdfProgramm (687KB)



VORTRAG

18. Tagung des Forums Justizgeschichte „Sexualitäten und Justiz“

Sa, 24. September 2016, Deutsche Richterakademie, Fehrbellin

Vortragende des Instituts: Elisabeth Greif
Vortragstitel: „Unzüchtige Umarmungen“ – Weibliche gleichgeschlechtliche ‚Unzucht‘ in der Zwischenkriegszeit in Österreich

Programm
Tagungsbericht



VORTRAG

Sommerstudientagung der Katholischen Frauenbewegung „Frauen.Leben.Stärken“

Mi, 13. Juli 2016, Wieselburg a.d. Erlauf

Vortragende des Instituts: Karin Neuwirth
Vortragstitel: Frauen(rechte). Historische und aktuelle Fragen zur Gleichheit in politischen und privaten Rechtsnormen



VORTRAG

45 Jahre 'Kleine Strafrechtsreform'
Kontinuitäten und Brüche im Umgang mit Homosexualität(en) in Österreich im 20. Jahrhundert

Do, 23. Juni 2016, Wien

Vortragende des Instituts: Elisabeth Greif
Vortragstitel: Von lesbischen Prostituierten und schwulen Knabenschändern. Bilder gleichgeschlechtlicher Unzucht im Österreich der 1930er-Jahre

application/pdfTagungsprogramm (971KB)



VORTRAG

Österreichische RichterInnenwoche 2016

Mi, 1. Juni 2016, Hermagor, Kärnten

Vortragende des Instituts: Silvia Ulrich
Vortragstitel: recht (ge)schützt

application/pdfProgramm (123KB, Programm)



VORTRAG

42. Feministischer Juristinnen*Tag 2016

Sa, 7. Mai 2016, Wien

Vortragende des Instituts: Silvia Ulrich, Elisabeth Greif
Vortragstitel: Queering Women’s Human Rights: Autonomie und (symbolische) Repräsentation im Lichte der CEDAW

Vortragende des Instituts: Ines Rössl
Vortragstitel: Geschlechter(de)konstruktionen auf der Flucht

application/pdfProgramm_FJT 2016 (842KB, Programm_FJT 2016)



VORTRAGSREIHE

Di, 5. bis Do, 7. April 2016, Bildungszentren Mittersill, Saalfelden und Zell am See
  
Vortragende des Instituts: Karin Neuwirth
Vortragstitel: Das Ende der Patriarchen? 40 Jahre Große Familienrechtsreform 1975/2015



TAGUNG

Gleichbehandlung UNTERNEHMEN. Möglichkeiten in und für Unternehmen

15. März 2016, Universität Linz

Vortragende des Instituts:
Silvia Ulrich, Unions- und verfassungsrechtliche Zulässigkeit von Förderungsmaßnahmen

application/pdfVeranstaltungsprogramm (80KB, Veranstaltungsprogramm)



TAGUNG

Autonomie im Recht - geschlechtertheoretisch vermessen

3.-5. März 2016, Frankfurt am Main

Vortragende des Instituts:
Silvia Ulrich, Kommentar: Freiheit - Selbstbestimmung - Autonomie

application/pdfTagungsprogramm (355KB, Tagungsprogramm)



VORTRAG

Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Abendveranstaltung in Zürich-Liebfrauen" zum 35-jährigen Bestehen der Stifung Frauenhaus Zürich

Mi, 27. Jänner 2016, Zürich

Vortragende des Instituts:
Silvia Ulrich, Electronic Monitoring oder: Was bewirken Fußfesseln im Kontext von häuslicher Gewalt?

application/pdfProgramm (1.3 MB)



PODIUMSDISKUSSION

ÖGGF Hochschulpolitische Gespräche, Ausgabe #2
Förderung von Geschlechterforschung. Top Down, Bottom Up oder einfach beides?

Mo, 14. Dezember 2015, 19:00 Uhr, Wissensturm Linz

Christine Mannhalter (Präsidentin, FWF Der Wissenschaftsfonds)
Waltraud Ernst (Johannes Kepler Universität Linz)
Andrea B. Braidt (Obfrau ÖGGF, Vizerektorin Akademie der bildenden Künste Wien)
Moderation: Sigrid Schmitz (Stv. Obfrau ÖGGF, Gastprofessorin Universität Graz)

Eine Veranstaltung der Österreichischen Gesellschaft für Geschlechterforschung ÖGGF in Kooperation mit der Volkshochschule Linz, dem Institut für Frauen- und Geschlechterforschung (JKU) und dem Institut für Legal Gender Studies (JKU).

Programm_Hochschulpolitische-Gespräche



TAGUNG

Gender in der universitären Lehre
Die Integration von Gender-Aspekten in die Studien


Mi, 18. November 2015, Karl-Franzens-Universität Graz

Vortragende des Instituts:
Elisabeth Greif, Erfolgreiche Integration von Gender-Aspekten: Eine Frage der Disziplin? Das Konzept Legal Gender Studies.



VORTRAG

Do, 5. November 2015, Bildungszentrum Saalfelden
  
Vortragende des Instituts:
Karin Neuwirth, Das Ende der Patriarchen? 40 Jahre Große Familienrechtsreform 1975/2015

application/pdfVortrag_Das Ende der Patriarchen (334KB, Vortrag_Das Ende der Patriarchen)



VORTRAG

Vortragsreihe "Die interdisziplinäre Welt der forensischen Bildgebung"

Mi, 28. Oktober 2015, Ludwig Boltzmann Institut für Klinisch-Forensische Bildgebung, Graz
  
Vortragende des Instituts:
Silvia Ulrich, Das Europaratsübereinkommen zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt

Programm der Vortragsreihe



TAGUNG

Gender & Intersectionality in Taiwan & Austria

Do, 22. - Sa, 24. Oktober 2015, Universität Wien

Vortragende des Instituts:
Elisabeth Greif, Living in an Intermediate Zone? When Transphobia meets Homophobia, Xenophobia and Sexism.

Tagungsprogramm



PODIUMSDISKUSSION

NS-Recht - Kontinuitäten, Brüche, Nachwirkungen

Do, 15. Oktober 2015, 19 Uhr, Juridicum Wien

Vortragender des Instituts:
Andreas Hölzl, NS-Erbgesundheitslehre im österr. Ehe- und Anerbenrecht nach 1945

application/pdfVeranstaltungsprogramm (78KB, Veranstaltungsprogramm)



PODIUMSDISKUSSION

Sexarbeit zwischen Dienstleistung und Ausbeutung. Fakten und Positionen zum Thema Prostitution.

Mo, 12. Oktober 2015, 18 Uhr, Altes Rathaus Linz

Moderation:
Elisabeth Greif

Flyer



TAGUNG

3. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Geschlechterforschung
Kritik der Repräsentation
Geschlechterimaginäres im Wandel Visueller Kulturen

Mo, 21. - Mi, 23. September 2015, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt


Vortragende des Instituts:
Elisabeth Greif, "Ich sah dann wie Sch. sich auf Pr. bewegte, wie es bei einem normalen Beischlaf üblich ist." - Strafverfolgung wegen gleichgeschlechtlicher Unzucht im Österreich der Zwischenkriegszeit.

Tagungsprogramm



VORTRAG

Vortragsreihe "Frauen - Recht - Gerechtigkeit"


Fr, 26. Juni 2015, Frauenhetz – feministische Bildung, Kultur und Politik, Wien
 
Vortragende des Instituts:
Silvia Ulrich, Menschen – Rechte – Frauenrechte. Grundrechtsschutz aus der Genderperspektive.

Programm der Vortragsreihe



VORTRAG

Innsbrucker Gender Lectures

Di, 12. Mai 2015, Universität Innsbruck

Vortragende des Instituts:
Silvia Ulrich, Der Einfluss der Istanbul-Konvention auf die Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen in Österreich

Programm der Vortragsreihe



TAGUNG

41. Feministischer Juristinnentag (FJT)

Fr, 8. - So 10. Mai 2015 in Landshut/Bayern

Vortragende des Instituts:
Karin Neuwirth, Revision des Familienrechts: Familie als Wahlverwandtschaft? - Samstag, 9. Mai 2015

Tagungsprogramm



TAGUNG

„2. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Geschlechterforschung ÖGGF“
DE/STABILISIERUNGEN
Theorie | Transfer | Selbst | Gesellschaft

Do, 4. – Sa, 6. Dezember 2014, Graz

Karl-Franzens-Universität Graz, Koordinationsstelle für Geschlechterstudien, Interuniversitäres Forschungszentrum für Technik, Arbeit und Kultur (IFZ), 8010 Graz, Meerscheinschlössl, Mozartgasse 3.

Vortragende des Instituts:
Karin Neuwirth, Der Einfluss der Väterrechtsbewegung auf die Familiengesetzgebung in Österreich
Ines Rössl, Rechte gleichgeschlechtlicher Eltern und Väterrechte
Christopher Frank, Gleicher als Gleich. Die Hierarchisierung geschützter Merkmale im österreichischen Antidiskriminierungsrecht

application/pdfTagungsprogramm der ÖGGF Jahrestagung (1.2 MB, Tagungsprogramm der ÖGGF Jahrestagung)



WORKSHOP
 
"Sexual and Reproductive Rights Lawfare"
 
How and why do domestic actors use international Courts to advance or restrain sexual and reproductive rights? How can we study the phenomenon of legal mobilisation on a global, regional and national basis? These and other questions will be discussed at a two-day workshop in Boston.
 
Do, 6. - Fr, 7. November 2014, Harvard University, Boston, Massachusettes
 
Vortragende des Instituts:
Elisabeth Greif, Austria and Sexual Rights (gem. mit Stephanie Schmölzer)
 
Weitere Informationen



SYMPOSIUM
 
„Landes-Gleichbehandlungsgesetz – 10 Jahre erweiterter Diskriminierungsschutz“
 
veranstaltet vom Büro der Gleichbehandlungsbeauftragten des Landes Steiermark.
 
Mo, 3. November 2014, Graz

Landesarchiv, Wartingersaal, 8010 Graz, Karmeliterplatz 3.
 
Vortragender des Instituts:
Christopher Frank, Das Steiermärkische Landes-Gleichbehandlungsgesetz: Entstehung, Entwicklung und Perspektiven
 
Weitere Informationen



PODIUMSDISKUSSION

"Zwischen Eigenständigkeit und Abhängigkeit"

Di, 28. Oktober 2014, Wien

Veranstalter:
Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien, Bildungszentrum der AK Wien

Podiumsdiskussion mit:
Karin Neuwirth, Von Geschlechterrollen und gegenseitigen Abhängigkeiten – Gleichstellung und Unterhaltsprinzip



15.09.2014, Hamburg

Elisabeth Greif, Sexual Citizenship. Zum Zusammenhang von Sexualsubjektivität, sexueller Devianz und Bürger_innenrechten
Vortrag im Rahmen der Tagung REGULIERUNGEN DES INTIMEN Sexualität und Recht im modernen Staat, Universität Hamburg



10. bis 11.09.2014, Wien

Karin Neuwirth, Spielregeln und Spielräume
Vortrag im Rahmen des Workshops zur Ehegerichtsbarkeit vom Mittelalter bis in die Neuzeit, Universität Wien

Tagungsprogramm: Kein Bund fürs Leben? Eheleute vor kirchlichen und weltlichen Gerichten



27.06.2014, Passau

Silvia Ulrich, Privatheit und Geschlecht im Lichte von CEDAW und EMRK
Vortrag im Rahmen des Symposiums "Privatheit & Gender" an der Universität Passau



13.03.2014, Linz

Silvia Ulrich, Demokratiereform aus der Frauenperspektive
Vortrag für die Mitglieder des Verbandes der Akademikerinnen Österreichs, Landesverband OÖ



08.03.2014, St. Virgil, Salzburg

Silvia Ulrich, Frauen - ihre Lebenssituationen, ihre Probleme, ihre Chancen
Vortrag bei der Generalversammlung der Österreichischen Union von Soroptimist International



12.11.2013, Wien

Elisabeth Greif, Überblick über internationale Entwicklungen und Regelungen zur Sexarbeit
 
im Rahmen der 17. Sitzung des Frauenausschusses des österreichischen Städtebundes.



19. u. 20.09.2013, Innsbruck
Grundrechtstag 2013
Zukunft der Geschlechter


VeranstalterInnen:
Vereinigung der österreichischen Richterinnen und Richter, Fachgruppe Grundrechte
Universität Innsbruck, Rechtswissenschaftliche Fakultät

Die Grundrechte sind eindeutig: Diskriminierungen wegen des Geschlechts, der genetischen Merkmale, der sexuellen Ausrichtung sind verboten. Dennoch: Die Annäherung an eine tatsächliche Gleichstellung bedeutet, ständig Barrieren zu überwinden, die nicht selten unüberwindlich scheinen. Dabei kommt dem Recht eine ambivalente Bedeutung zu: Es kann bestehende Strukturen und Machtverhältnisse verfestigen, zugleich aber in anderen Bereichen neue Wirklichkeiten schaffen und dadurch entscheidend die Entwicklung der Geschlechterverhältnisse befördern. Zu denken ist etwa an die Einführung des Frauenwahlrechts 1918, Reformen im Familienrecht, Gendergleichheit im Arbeitsrecht, Entkriminalisierung und Gleichstellung von homosexuellen Personen.
Das Symposium legt einen Fokus auf aktuelle Themen aus der juristischen und justiznahen Berufspraxis. Es sollen Erfahrungen aus dem Berufsalltag in einen diskursiven gesellschaftspolitischen und wissenschaftlichen Kontext gesetzt, weitere Entwicklungslinien vor dem Hintergrund des europäischen Rechtsrahmens aufgezeigt und mögliche Perspektiven zur Diskussion gestellt werden.

Panel: Alle können alles werden?
Berufslaufbahnen im öffentlichen und privaten Sektor: Konzepte und Realitäten von Geschlechtergerechtigkeit
19. September, Aula der Universität, 16.45 Uhr
Waltraud Berger, Senatspräsidentin des Oberlandesgerichts Wien
Monika Grosser, Gleichbehandlungsanwaltschaft, Regionalbüro für Tirol, Salzburg und Vorarlberg
Hanspeter Marmsoler, Personalchef in der Unternehmensgruppe Swarovski, Wattens
Silvia Ulrich, Johannes Kepler Universität Linz, Institut für Legal Gender Studies



30.05. bis 02.06.2013, United States, Boston

Elisabeth Greif, The Good Citizen: Sexual Behaviour and the Limits of Participation

Im Rahmen des Annual Meeting der Law & Society Association, United States, Boston, Massachusettes.



24.05.2013, JKU

Silvia Ulrich, Die Judikatur des VfGH und EGMR zum Obsorge- und Namensrecht

Im Rahmen der Tagung "KindNamRÄG Grundrechte - Elternrechte - Kinderrechte" an der JKU.

application/pdfTagungsprogramm (307KB)



18.04.2013, Wien

Silvia Ulrich, Geschlechterdemokratie an der Universität. Rechtliche Grundlagen von Gleichstellung, Frauenförderung und Gender Studies.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "5 o´clock" der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.

application/pdf18. April 2013 (247KB)



07.bis 09.02.2013, United States, Berkeley

Elisabeth Greif, Lesbian and Unnatural Orgies Happened Daily - Female same-sex Sexuality in Austria's First Republic

Im Rahmen der 40th Annual Conference der Western Society of Criminology, United States, Berkeley, California



24. u. 25.01.2013, JKU

Karin Neuwirth, Familienrechtliche Auseinandersetzungen. Die sogenannten neuen Väter
als Repräsentanten des Antifeminismus oder der Gleichberechtigung?

Im Rahmen der interdisziplinären Tagung "Zwischen Gleichstellungserfolgen und Antifeminismus. Zwiespältige Tendenzen in der Modernisierung der Geschlechterverhältnisse" an der JKU.



07.11.2012, Wissensturm Linz
Silvia Ulrich, Wertvolle Unterschiede? Diversity als Beitrag zur Verwirklichung einer integrativen Gesellschaft

im Rahmen der Vortragsreihe "Feminismus für Alle? Gender - Diversity - Queer: Geschlechterforschung heute"

Wissensturm VHS  (Neues Fenster)



23.10.2012, Ursulinenhof (Kulturquartier)
"Noch ist Feuer unter der Asche. Frauen und die Katholische Kirche 1962 - 2012 - 2062"
      
Vortrag: Maria Prieler-Woldan
Am Podium: Sr. Kunigunde Fürst, Sissy Kamptner und Karin Neuwirth
Moderation: Sonja Riha



"Ungleichheit im aktuellen Diskurs"
Tagung der österreichischen Assistentinnen und Assistenten des öffentlichen Rechts 2012, Salzburg


Christopher Frank
Vortrag: Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung im Beschäftigungsverhältnis
19. Oktober 2012



DER LANGE ARM DER KAISERIN. Die Geschichte des Schwangerschaftsabbruches in Österreich.
Ein Dokumentarfilm von Susanne Riegler. Infos unter:

Rosa-Mayreder-College  (Neues Fenster)

Mittwoch, 20.06.2012, Beginn: 18 Uhr, Einlass: ab 17:30 Uhr
Urania, Dachsaal (Uraniastraße 1, 1010 Wien)

Im Anschluss an die Filmvorführung findet eine Diskussion am Podium und mit dem Publikum statt zum Thema:
SCHWANGERSCHAFTSABBRUCH RAUS AUS DEM STRAFRECHT. Ist die Fristenregelung heute noch zeitgemäß?

Es diskutieren:
Sonja Ablinger, Abgeordnete z. NR u. SPÖ-Landesfrauenvorsitzende OÖ
Elisabeth Greif, Rechtswissenschafterin an der Universität Linz
Susanne Riegler, Journalistin und Filmemacherin
Moderation: Ursula Kubes-Hofmann



4. Mai 2012
Fakultätstag der RE Fakultät Karl-Franzens-Universität Graz
Die österreichischen Höchstgerichte und die europäischen Gerichtshöfe zwischen Recht, Wirtschaft und Politik


Univ.-Prof.in Dr.in Silvia Ulrich
Leitung des Arbeitskreises
„Die Judikatur der österreichischen Höchstgerichte und der europäischen Gerichtshöfe aus Genderperspektive“



27. April 2012
Symposion "Genderstereotype in der (Wirtschafts)kommunikation"
Wirtschaftsuniversität Wien


Univ.-Prof.in Dr.in Silvia Ulrich
Vortrag
„Rechtliche Grundlagen der geschlechtergerechten Sprache“



14. März 2012
Fachveranstaltung zum Internationalen Frauentag, Universität Graz

Univ.-Prof.in Dr.in Silvia Ulrich
Vortrag
„Blick zurück und in die Zukunft: universitäre Frauenpolitik in Österreich“



14. Dezember 2011
LUNCH LECTURES
Thema: Antidiskriminierungsrecht und Einkommensberichte
Vortragende: Karin Neuwirth

Podcast Neuwirth LL 9  (Neues Fenster)



17. Oktober 2011
Feminismus im Dialog
Feminismus und feministische Praxen einst und jetzt

17.10.2011, 18 - 19 Uhr
Altes Rathaus, Pressezentrum, Hauptplatz 1, 4041 Linz

Vertreterinnen der zweiten und dritten Frauenbewegung tauschen Erfahrungen aus, vergleichen ihre Positionen und blicken gemeinsam in die Zukunft.
Es diskutieren: em.o.Univ. Prof.in Dr.in Ursula Floßmann (AT) und Mag.a Stefanie Lohaus (DE)

Moderation: Mag.a Pamela Neuwirth, freie Redakteurin



18. Mai 2011
Das Institut für Legal Gender Studies beteiligt sich an der Ringvorlesung der RE-Fakultät zum Thema „Krise und Recht“ und lädt alle Interessierten herzlich zur Teilnahme an der Veranstaltung am 18. Mai 2011, ab 17.00 Uhr in den Repräsentationsräumen (Uni-Center, Mensa) am Campus der JKU ein:

Rechtsschutz trotz Krise? Verlieren Antidiskriminierungsnormen weiter an Durchschlagskraft?
Kurzvorträge und Diskussion

Von der Entgeltgleichheit zum Antidiskriminierungsrecht
Dr.in Elisabeth Greif, Institut für Legal Gender Studies

Krise und Geschlechterdiskriminierung
Mag.a Monika Achleitner, Regionalanwältin für die Gleichbehandlung von Frauen und Männern in der Arbeitswelt

Behindertengleichstellungsrecht – Möglichkeiten für Menschen mit Behinderung
Mag. Alexander Neissl, Bundessozialamt Regionalbüro OÖ

OÖ Antidiskriminierungsrecht unter besonderer Berücksichtigung der Diskriminierungsgründe Ethnie und Religion
Mag.a Katja Breitwieser, Antidiskriminierungsstelle des Landes OÖ



Schwerpunkt Gewaltschutz

DSA Mag.a Astrid Schinnerl

SA, 2. Oktober 2010
09:15 – 12:00 Uhr
Institut für Multimediale Linzer Rechtsstudien
Petrinumstraße 12, 4040 Linz





Warum wir Gleichstellung, Frauenförderung und mehr weibliche Führungskräfte brauchen

Mag.a Karin Dietachmayr

Di, 19. Oktober 2010
18:30 - 19:45 Uhr
HS 10





Das Gleichbehandlungsgesetz - GlBG

Mag.a Monika Achleitner LL.M

Di, 23. November 2010
18:00 - 19:45 Uhr
HS 10