Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Gefördert durch die Österreichische Akademie der Wissenschaften

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Positionsanzeige:

Inhalt:

Programm und Präsentationen

Das (vorläufige) Tagungsprogramm zum download:

application/pdfTagungsprogramm (588KB)

Hauptvorträge von:

Prof.in Helen Gunter (University of Manchester),
Prof.in Kerstin Rieder (Hochschule Aalen),
Prof. Uwe Schimank (Universität Bremen) und
Prof.in Hildegard Theobald (Universität Vechta)

Mittwoch, 18. November 2015

14.00 – 14.30

Begrüßung

 

14.30 – 15.15

Eröffnungsvortrag
Governance, Profession und Arbeit in Bildung, Altenpflege und Kreativwirtschaft.
Maria Dammayr, Thomas Gegenhuber & Doris Graß, Universität Linz
Präsentation

 

15.15 – 15.30

Kaffeepause

 

15.30 – 16.30

Hauptvortrag
Governance professioneller Arbeit - Theoretische Perspektiven.
Uwe Schimank, Universität Bremen
Präsentation

 

16.30 – 17.00

Kaffeepause

 

17.00 – 19.00

Panelveranstaltung 1a:

* Kreative Wissensgesellschaft als kapitalistisches Manifest: Zur Genese und den praktischen Auswirkungen aktueller wirtschafts-, sozial- und bildungspolitischer Axiome.
Iwan Pasuchin
Link zur Vortragsunterlage

* “Wir stellen etwas in den Raum und warten ab was passiert.“ Governance Mechanismen als Legitimationspraktiken des europäischen Bildungsregimes.
Roman Langer
Präsentation

* Gerechte Vergütung – ein Problem der Praktischen Philosophie?
Kevin Dear

Panelveranstaltung 1b:

* Versuch einer Bilanzierung von Befunden zu Effekten outputorientierter Steuerungskonzepte.
Albrecht Wacker
Präsentation

*Soziale Welten, soziale Felder, Educational Governance: Gesellschaftsbezogene Be- trachtungen von Schule und Kommune im Vergleich.
Thomas Brüsemeister, Lisa Gromala & Katharina Lüthi
Präsentation

*Wie beschreibt man Bildungsmonitoring? Skizze einer Heuristik zur analytischen Annäherung an ein bildungspolitisches Phänomen.
Flavian Imlig
Link zur Präsentation

Donnerstag, 19. November 2015

9.00 – 10.00

Hauptvortrag
Governance and consultance in education policy in England.
Helen Gunter, University of Manchester

 

10.00 – 10.30

Kaffeepause

 

10.30 – 12.30

Panelveranstaltung 2a:

*Neue Formen der Governance im berufsinteg-rativen Übergangssystem.
Sven Heuer
Präsentation

* Arbeitsstrategien von Erwachsenenbildnern im Spannungsfeld zwischen systemischer und individueller Professionalisierung.
Verena Liszt
Präsentation

* Zu Qualitätsmanagementpraktiken und er- wachsenenbildnerischer Professionalität in Österreich.
Yeşim Kasap Çetingök

Panelveranstaltung 2b:

* Legitimationsfiguren der PflegedirektorIn- nen im Krankenhausmanagement.
Anne Ostermann & Julian Wolf
Präsentation

* Mitleid und Nächstenliebe als Legitimations- figuren im pädagogischen Diskurs.
Sven Werner

* Bildungsarbeit im Wandel: Muster der Recht- fertigung und Kritik von SchulleiterInnen.
Doris Graß
Präsentation

12.30 – 14.00

Mittagspause

 

14.00 – 15.00

Hauptvortrag
Pflege-, Professionalisierungspolitiken und Migration in der Pflege: Ein internationaler Vergleich.
Hildegard Theobald, Universität Vechta
Präsentation

 

15.00 – 15.30

Kaffeepause

 

15.30 – 17.30

Panelveranstaltung 3a:

*Neue Governancemuster in der Pflege? Neue Arrangements zwischen ´Markt´, ´Staat´, ´Zivilgesellschaft´ und ´Familie´ am Beispiel der Wohn-Pflege-Gemeinschaften.
Birgit Riegraf & Romy Reimer
Präsentation

*Care in trouble: Governance-Strategien in der stationären Pflege von Menschen mit Demenz.
Andrea Newerla
Präsentation

Panelveranstaltung 3b:

* Wissensarbeit und Profession: Zwei Grund- formen hochqualifizierter Arbeit zwischen Autonomie und Verwertungslogik.
Susanne Pernicka & Markus Ellmer
Präsentation

* Zwischen Profession und Kreativität: Zur Positionierung bildender Künstlerinnen und Künstler.
Linda Dürkop-Henseling

ab 18.30

Abendprogramm
* Spezialführung im Ars Electronica Center
* Abendessen im Linzer Promenadenhof

 

Freitag, 20. November 2015

9.00 – 10.30

Panelveranstaltung 4a:

* Wie steuert sich die Inklusion? Beiträge aus netzwerkanalytischen Perspektiven.
Andrea Dlugosch & Anke Langner
Präsentation

* SonderpädagogInnen in sich inklusiv entwickelnden Schulsystemen.
Julia Gasterstädt

Panelveranstaltung 4b:

* Dienstethos oder Jobmentalität? Arbeitshaltungen im öffentlichen Sektor (das Beispiel kommunale Krankenhäuser)
Berthold Vogel

* Berufseinstieg von akademisch ausgebildeten Gesundheits- und Krankenpflegepersonen
Christina Mogg
Präsentation

*Erfahrungswelt Pflegewissen: Die Rolle von Erfahrungswissen im Kontext neuer (Wissens)trends
Heidemarie Staflinger
Präsentation

10.30 – 11.00

Kaffeepause

 

11.00 – 12.00

Hauptvortrag
Outsourcing zum Konsumenten: Konsequenzen in den Feldern Bildung, Pflege und Kreativarbeit
Kerstin Rieder, Hochschule Aalen
Präsentation

 

12.00 – 13.00

Abschlusspodium
Rückblick und Ausblick: Perspektiven für Forschung und Praxis.
Birgit Riegraf (Universität Paderborn), Heidemarie Staflinger (AK Oberösterreich), Robert Bauer (Johannes Kepler Universität Linz)