Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Sydow, J./Schüßler, E./Müller-Seitz, G. (2016): Managing Interorganizational Relations: Debates and Cases. Houndsmills: Palgrave Macmillan.

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Campusplan

Campusplan mit Kopfgebäude

Sie finden uns im Hochschulfondsgebäude 2. Stock (Sekretariat HF 215) ...  mehr zu Campusplan (Titel)

Downloads


Positionsanzeige:

Inhalt:

News

News vom 29.11.2016: Drowning in data? A practical guide for beginning the data-to-theory move

What happens after you collected your data? Rest assured, whether you are a PhD student or a more experienced researcher, facing the data behemoth is always overwhelming. Every time. Yet, the task is likely to be even more intimidating for early scholars. It is at this very point – approaching your dataset after collection – where Thomas Gegenhuber (JKU Linz) and Leanne Hedberg (University of Alberta) hope their blog post, that was just published on the blog of the Organization and Management Theory Division of the Academy of Management, will be helpful. The insights provided in this post, aimed to help answer the questions of “What now?” and “Where do I possibly begin?”. You can access the blog post on the OMT blog (http://omtweb.org/omt-blog/53-main/697-drowning-in-data); or here as a pdf-file.



News vom 08.10.2016: Institutsvorständin mit Gründungsprofessoren bei der 50-Jahre-JKU-Feier auf dem Podium.

Beim Festakt 50 Jahre JKU am 08.10.2016 hatte Institutsvorständin Prof.in Elke Schüßler die Ehre, zusammen mit zwei Gründungsprofessoren der JKU, Professor Kulhavy und Professor Fürstenberg, sowie der neu berufenen Professorin Rotter an einer Interviewrunde teilzunehmen.

Prof. Kulhavy mit Frau Prof.in Schüßler



News vom 16.10.2016: Publication Thomas Gegenunber and Leonhard Dobusch

New Publication by Thomas Gegenhuber and Leonhard Dobusch in „Long Range Planning“



The article "Making an Impression Through Openness: How Open Strategy-Making Practices Change in the Evolution of New Ventures" by Thomas Gegenhuber and Leonhard Dobusch is forthcoming in the Long Range Planning Special Issue on Open Strategy (guest editors: Julia Hautz, David Seidl and Richard Whittington).

 Drawing on a comparative, longitudinal case study of two new ventures' communication on strategy-related issues over a four-year period, Gegenhuber and Dobusch demonstrate that openness enables firms to shape external audiences’ impressions in novel ways.
The article can be accessed here ( http://www.sciencedirect.com/science/journal/aip/00246301 ) and more background information can be found in this news report (https://www.uibk.ac.at/newsroom/offenheit-hinterlaesst-eindruck.html.de) (in German). For more information on Open Strategy (news & events, bibliography, etc.) visit the Open Strategy Network (http://openstrategynetwork.com).



News vom 17.10.2016: Successful 5th Austrian Early Scholars Workshop at JKU Linz / Tabakfabrik Linz

The fourth annual management research workshop was held at the Tabakfabrik Linz on May 19 and 20, 2016. 25 early scholars received feedback and advice from ten management professors, including guests from renowned universities such as Oxford and Alberta.

The workshop has three objectives: First, to provide junior researchers at JKU and other universities with a unique opportunity to present their work to distinguished academics and researchers, and receive constructive criticism and advice. Second, junior researchers can receive invaluable support for their work by meeting new colleagues and professors. Third, management research at the JKU benefits from the international attention, enhancing the university’s visibility and reputation within the global scientific community.

Prof. Robert Bauer (Institute for Organization and Global Management Education), Prof. Dorothea Greiling (Institute of Management Accounting), Prof. Matthias Fink (Institute for Innovation Management) and Prof. Giuseppe Delmestri (WU Vienna) organized this year‘s Early Scholars Workshop. The workshop was made possible by funding provided by the Upper Austrian government, the deanship at the Faculty of Social Sciences, Economics and Business, and by the Austrian Academy of Sciences.

Prof. Bauer is pleased with the successful workshop and highlights: “We have once again been able to attract leading scholars in the field of management research to Linz.” This year’s faculty included Prof. Regine Bendl (Vienna University of Economics and Business), Prof. Elango Elangovan (University of Victoria), Prof. Royston Greenwood (University of Alberta), Prof. Markus Höllerer (UNSW Business School & Vienna University of Economics and Business), Prof. Elke Schüßler (JKU Linz), and Prof. Michael Smets (University of Oxford). The workshop is held alternating at JKU Linz and WU Vienna: in 2017 Prof. Giuseppe Delmestri of WU takes the lead and organizes the workshop in Vienna.



News vom 26.9.2016: Erste internationale Publikation aus dem Creativity-Projekt

Bereits die lange konzeptionelle Vorarbeit in der Antragsphase zum Projekt trug Früchte. Zusammen mit Dr. Johann Fortwengel (Kings Kollege London) und Professor Jörg Sydow (FU Berlin) hat Institutsvorständin Elke Schüßler ein Papier darüber verfasst, wie kreative Prozesse aus organisationstheoretischer Sicht untersucht werden können. Das Papier ist im Creativity and Innovation Management Journal erschienen.



News vom 9.9.2016: Internationaler Workshop am Institut für Organisation

Von 6.-7.9.2016 hat Institutsvorständin Elke Schüßler einen Forschungsworkshop zum Thema Field-Configuring Events, Innovation und Organisation im Rahmen eines von ihr geleiteten DFG-Wissenschaftlichen Netzwerks organisiert. Zu Gast waren führende internationale Wissenschaftler wie Professor Harald Bathelt von der University of Toronto, Professor Jörg Sydow von der Freien Universität Berlin und Professor Martin Müller von der Universität Zürich. NachwuchswissenschaftlerInnen aus dem In- und Ausland haben ebenfalls an dem Treffen teilgenommen und hatten die Gelegenheit, ihre Forschungsprojekte zu diskutieren. Der Workshop wurde durch einen Besuch in der Tabakfabrik Linz abgerundet. Das Treffen wurde von der SoWi-Fakultät kofinanziert.



News vom 12.8.2016: Studentische Projektmitarbeiterin/Studentischer Projektmitarbeiter am Institut gesucht

Für das Projekt „Organizing Temporary Co-Presence to Induce and Cope with Uncertainty in Creative Processes“ im Rahmen der DFG-Forschergruppe Organized Creativity: Practices For Inducing And Coping With Uncertainty suchen wir ab sofort eine Studentische Mitarbeiterin/einen Studentischen Mitarbeiter (41 Monatsstunden).

Ihre Aufgaben umfassen unter anderem Literaturrecherchen, Interviewtranskription, Unterstützung der projektbezogenen Koordination und Administration.

Ihr Profil
- Überdurchschnittliche Studienleistungen
- Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (durch entsprechende Zertifikate, Noten, Auslandserfahrungen nachzuweisen)
- Kommunikationsfähigkeit und Bereitschaft zu eigenverantwortlicher Projektarbeit
- Sehr gute Kenntnisse der gängigen Office-Anwendungen

Wenn Sie diese Eigenschaften mitbringen und ein hohes Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten haben, bewerben Sie sich bitte mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Notentranskripte, Zeugnisse) per Mail (eine PDF-Datei!) bei elke.schuessler(/\t)jku.at.



News vom 14.7.2016: "Der Standard" stellt die DFG-Forschergruppe "Organized Creativity" vor

Das Institut für Organisation und Globale Managementstudien ist in einer von der DFG geförderten Forschergruppe zum Thema "Organized Creativity" beteiligt. Profin Dr.in Elke Schüßler gibt im Gespräch mit dem "Standard" Auskunft über das Format und die Ziele der Forschergruppe.



News vom 1.7.2016: Prof.in Dr.in Elke Schüßler neue Institutsvorständin

Prof.in Dr.in Elke Schüßler hat zum 1.5.2016 ihren Dienst an der JKU angetreten. Ende Juni wurde sie zur Vorständin des Instituts für Organisation und Globale Managementstudien bestellt. Elke Schüßler war zuvor Juniorprofessorin für Organisationstheorie an der Freien Universität Berlin.



News vom 16.6.2016: JKU Lehrgang MBA 'Management und Leadership für Frauen

Es geht weiter ... am 10. November 2016 startet im Wissensturm zum 5. Mal der JKU Lehrgang ''Management und Leadership für Frauen – diesmal (NEU!) mit MBA-Abschluss.)