Page Areas:



Current Submenu:

Additional Information:

Sydow, J./Schüßler, E./Müller-Seitz, G. (2016): Managing Interorganizational Relations: Debates and Cases. Houndsmills: Palgrave Macmillan.

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Garment Supply Chain Governance Project

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

DFG Research Unit: Organized Creativity

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

DFG Network: Field-Configuring Events

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

DFG Network: Neo-Institutionalism

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Blog governancexborders

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Campus Map

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

We are located in the Hochschulfond Building, 2nd Floor, (Administrator's Office HF 215) ...  more of Campus Map (Titel)


Position Indication:

Content

Sozialer Wandel und Nachhaltigkeit

Sorry, this page is currently not available in English. Below you will find the contents in German.

Auch die Organisationsforschung kann zu großen gesellschaftlichen Fragestellungen und Herausforderungen, sogenannten "grand challenges", einen wesentlichen Beitrag leisten. WissenschaftlerInnen an unserem Institut haben beispielsweise die Organisation von UN Klimakonferenzen dahingehend analysiert, welche Abläufe, aber auch welche Normen und Regeln ein Vorankommen im Klimapolitikprozess erschweren. Ein besonderer Themenschwerpunkt unseres Instituts liegt auf der Frage, wie globale Produktionsnetzwerke sowohl ökologisch als auch sozial nachhaltiger gestaltet werden können. Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit organisationalen und dabei immer auch sozialen Veränderungen, die durch die Digitalisierung einhergehen. Ein Beispiel hierfür ist die Untersuchung unterschiedlicher Organisationsformen im Rahmen der sogenannten "Sharing Economy". Auch die Gleichstellungsarbeit in Organisationen sowie eine Analyse der hierfür notwendigen gesellschaftlichen Veränderungen ist ein wichtiger Themenschwerpunkt in unserer Forschung.

Ausgewählte Veröffentlichungen:
Innreiter-Moser, C. (2016): Der betriebswirtschaftliche Nutzen von Gleichstellungsmaßnahmen. In: Neuwirth, K./Salinger, U./Senk, J. (eds.) Gleichbehandlung Unternehmen. Möglichkeiten in und für Unternehmen. Linz, Trauner Verlag: 13-35.
Penz, E., Hofmann, E., & Hartl, B. (2017). Fostering Sustainable Travel Behavior: Role of Sustainability Labels and Goal-Directed Behavior Regarding Touristic Services. Sustainability, 9(6). 1056; doi:10.3390/su9061056



Projekt: Garment Supply Chain Governance

Ausgehend vom Rana Plaza Unglück in Bangladesch im Jahr 2013 untersucht das Garment Supply Chain Governance Projekt aktuelle institutionelle Veränderungen zur Regulierung von Arbeits- und Umweltstandards im Textil- und Bekleidungshandel aus der Perspektive von Modehändlern, Lieferanten und TextilarbeiterInnen. Aus theoretischer Sicht geht es in dem Projekt zum einen darum, institutionell und strategisch bedingte Unterschiede in der Governance globaler Produktionsnetzwerke durch eine vergleichende Analyse herauszuarbeiten und mit der These nach einer zunehmenden Konvergenz in transnationalen Feldern gegenüberzustellen. Zum anderen geht es darum, die Rolle temporärer Events wie dem Rana Plaza Unglück als Kristallationspunkt für Multi-Stakeholder-Initiativen v.a. im Hinblick auf deren mittel- und langfristigen Auswirkungen auf Organisationen genauer zu untersuchen.


Ansprechpartnerin: Prof. Elke Schüßler
Projektmitarbeiterin: Dr. Nora Lohmeyer
Auftraggeber: VolkswagenStiftung (zusammen mit dem Wellcome Trust und dem Riksbankens Jubileumsfond)
Laufzeit: 01/2016 bis 12/2019
ProjektpartnerInnen: Prof. Sarah Ashwin (LSE, UK), Prof. Niklas Egels-Zandén (Universität Göteborg, SE), Prof. Stephen Frenkel (University of New South Wales, AUS), Prof. Naila Kabeer (LSE, UK), Dr. Simeen Mahmud (BRAC University, BD)

Veröffentlichungen:
Schüßler, E./Lohmeyer, N. (2016): Sozialstandards in der globalen Bekleidungsindustrie – Was hat sich seit Rana Plaza verändert? In: Insight Asia-Pacific. German Asia-Pacific Business Organization: 6-9.