Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Sydow, J./Schüßler, E./Müller-Seitz, G. (2016): Managing Interorganizational Relations: Debates and Cases. Houndsmills: Palgrave Macmillan.

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Garment Supply Chain Governance Project

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

DFG Research Unit: Organized Creativity

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

DFG-Netzwerk: Field-Configuring Events

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

DFG-Netzwerk: Neo-Institutionalismus

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Blog governancexborders

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Campusplan

Campusplan mit Kopfgebäude

Sie finden uns im Hochschulfondsgebäude 2. Stock (Sekretariat HF 215) ...  mehr zu Campusplan (Titel)


Positionsanzeige:

Inhalt:

Elke Schüßler

Univ. Prof.<sup>in</sup> Dr.<sup>in</sup> Elke Schüßler

Univ. Prof.in Dr.in Elke Schüßler (Zum Team)
Institutsvorständin

HF 214
Tel.: +43-732-2468-4440
Sprechstunde: Mi, 11-12 Uhr (während der Vorlesungszeit)
www.researchgate.net/profile/Elke_Schuessler
elke.schuessler(/\t)jku.at

Tab-Navigation zu zugehörigen Informationen

Elke Schüßler ist Professorin für Betriebswirtschaftslehre und Vorständin des Instituts für Organisation an der Johannes Kepler Universität Linz. In ihrer stark interdisziplinär ausgerichteten Forschung beschäftigt sie sich aktuell mit der Steuerung globaler Produktionsnetzwerke insbesondere im Hinblick auf deren Nachhaltigkeit, mit der Organisation kreativer Prozesse sowie mit der digitalen Transformation von Geschäftsmodellen und der Entstehung digitaler Märkte. Ihr theoretischer Fokus liegt auf der neoinstitutionalistischen Organisationstheorie.

Sie ist Autorin zahlreicher wissenschaftlicher Beiträge in führenden internationalen Fachzeitschriften wie dem Academy of Management Journal, Academy of Management Perspectives, Creativity and Innovation Management, Environment and Planning A, Industrial and Corporate Change, Industry & Innovation, Industrial and Labor Relations Review, Organization Studies oder Technological Forecasting and Social Change. Darüber hinaus hat sie ein englischsprachiges, fallbasiertes Lehrbuch zum Thema "Managing Interorganizational Relations" mitverfasst und trägt regelmäßig zu wissenschaftlichen Sammelwerken wie dem Oxford Handbook of Creative Industries und dem Oxford Handbook of Professional Services bei.

Ihre Forschung wurde u.a. mit dem Academy of Management Journal Best Paper Award sowie mit dem Best Paper Award des Verbands der Hochschullehrer für Betriebswirtschaftslehre (VHB) ausgezeichnet.

Elke Schüßler ist als Gutachterin für Zeitschriften wie Academy of Management Journal, British Journal of Industrial Relations, Business & Society, Economic & Industrial Democracy, European Urban and Regional Studies, Human Relations, Industrielle Beziehungen, Industry & Innovation, Journal of Management Inquiry, Journal of Management Studies, Managementforschung, Management Research Review, Organization & Environment, Organization Studies, Socio-Economic Review oder Zeitschrift für Wirtschaftsgeographie sowie für Förderinstitutionen wie der Deutschen Forschungsgemeinschaft tätig.

Sie engagiert sich auf vielfache Weise für die Nachwuchsförderung und wirkt beispielsweise in der Auswahlkommission für den VHB-Nachwuchspreis, dem OMT Doctoral Consortium der Academy of Management, dem VHB ProDok Programm sowie dem Austrian Early Scholars Workshop mit.