Page Areas:



Current Submenu:

Additional Information:

Social Networks

Social
Networks

Schmidthuber, L./Hilgers, D./Gegenhuber, T. (2017): Shedding Light on Participation in Open Government Arenas: Determinants of Platform Activity of Web and App Users, in: Proceedings of the 50th Hawaii International Conference on System Sciences

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Schmidthuber, L./Hilgers, D./Gegenhuber, T. (2017): Shedding Light on Participation in Open Government Arenas: Determinants of Platform Activity of Web and App Users, in: Proceedings of the 50th Hawaii International Conference on System Sciences

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Schmidthuber, L./Hilgers, D./Gegenhuber, T. (2017): Shedding Light on Participation in Open Government Arenas: Determinants of Platform Activity of Web and App Users, in: Proceedings of the 50th Hawaii International Conference on System Sciences

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Schmidthuber, L./Hilgers, D.(2017): Browse or Brush? An Exploration of Citizen-Government Interaction in the Municipal Realm, in: Proceedings of the 50th Hawaii International Conference on System Sciences

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Schmidthuber, L./Hilgers, D.(2017): Unleashing Innovation beyond Organizational Boundaries: Exploring Citizensourcing Projects, in: International Journal of Public Administration

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Lampe, H./Hilgers, D.(2017): Financial aid for local government: Blessing or mismanagement? in: International Journal of Public Sector Performance Management (in press).

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Position Indication:

Content

Public Management Colloquium 2012

Sorry, this page is currently not available in English. Below you will find the contents in German.

Nachdem sich Public Management in den letzten 20 Jahren vor allem auf die Reform des Haushalts- und Rechnungswesens bzw. auf eine ergebnisorientierte Verwaltungsführung konzentrierte, zeichnet sich aktuell eine neue Ausrichtung ab. Gegenwärtig werden in vielen europäischen Ländern Strategien für eine systematische Öffnung von Regierung und Verwaltung gegenüber Bürgerinnen und Bürgern erarbeitet – eine Entwicklung, für die die Begriffe Open Data und Open Government stehen. So hat etwa die deutsche Bundesregierung Ende 2010 das Regierungsprogramm "Vernetzte und transparente Verwaltung" beschlossen. Generelles Ziel derartiger Programme ist es, durch strukturelle und prozessuale Neuerungen, durch innovative Kooperationsformen und durch eine bessere horizontale und vertikale Zusammenarbeit die Transparenz, Effizienz und Effektivität des politisch-administrativen Handelns zu steigern.

Parallel zu dieser internationalen Reformentwicklung ist allerdings auch zu beobachten, dass teilweise bisherige Reformprojekte zurückgefahren und stark eingeschränkt werden. So wurde beispielsweise auf deutscher Bundesebene Mitte 2010 die Modernisierung des Haushalts- und Rechnungswesens eingestellt. Nicht selten richten sich dabei die Aufmerksamkeit und die generelle Beurteilung derartiger Kooperationsformen auf im Einzelfall durchaus zu beobachtendes Missmanagement und eine damit häufig einhergehende, generalisierende mediale Kritik. 

Vor dem Hintergrund dieser Entwicklungslinien hatten wir für den 28. und 29. Februar 2012 zu einer wissenschaftlichen Fachtagung in einem Call-for-Papers Verfahren nach Hamburg aufgerufen. Ziel des Colloquiums war die Etablierung einer Diskussionsplattform unterschiedlicher Fachrichtungen und Forschungsschwerpunkten. Mit über 60 Vorträgen und über 180 Teilnehmern war diese Veranstaltung ein großer Erfolg und gab vielfältige Gelegenheit zum Austausch und Anbahnung neuer Forschungsprojekte. Die 
Vortragsfolien können bei den Referenten direkt angefordert werden. 

                                  
Inzwischen ist auch der Tagungsband zum Public Management Colloquium erschienen:
Hilgers, D./Schauer, R./Thom, N. (Hrsg.): Public Management im Paradigmenwechsel - Staat und Verwaltung im Spannungsfeld von New Public Management, Open Government und bürokratischer Restauration, Trauner Verlag, Linz.