Seitenbereiche:



Zusatzinformationen:

Social Networks

Social
Networks

Schmidthuber, L./Hilgers, D./Gegenhuber, T./Etzelstorfer, St. (2017): The emergence of local open government: Determinants of citizen participation in online service reporting

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Theuvsen, L./Andeßner, R./Gmür, M./Greiling, D. (Hrsg.) (2017), Nonprofit-Organisationen und Nachhaltigkeit, SpringerGabler, Wiesbaden.

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Beck, R., Fischer, D., Hilgers,. D. et al (2017), Digitale Transformation der Verwaltung, hrsg. v. Bertelsmann Stiftung, Gütersloh.

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Schmidthuber, L./Hilgers, D./Gegenhuber, T. (2017): Shedding Light on Participation in Open Government Arenas: Determinants of Platform Activity of Web and App Users, in: Proceedings of the 50th Hawaii International Conference on System Sciences

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Schmidthuber, L./Hilgers, D.(2017): Browse or Brush? An Exploration of Citizen-Government Interaction in the Municipal Realm, in: Proceedings of the 50th Hawaii International Conference on System Sciences

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Schmidthuber, L./Hilgers, D.(2017): Unleashing Innovation beyond Organizational Boundaries: Exploring Citizensourcing Projects, in: International Journal of Public Administration

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Positionsanzeige:

Inhalt:

KV 243.115 Einführung in die Wirtschaftswissenschaften für Juristinnen und Juristen

Kombinierte Lehrveranstaltung
LVA-Nr.: 243.115
Angebot: jedes Sommer- und Wintersemester
Voraussetzungen: keine
LVA-Leiter: a.Univ.Prof. Dr. René Andeßner / Dr. Elke Lumplecker

Kontakt: jurbwl(/\t)jku.at

In der Lehrveranstaltung werden die Grundlagen des Funktionierens von Unternehmen und des unternehmerischen Handelns thematisiert. Das vorrangige Ziel besteht somit in der Vermittlung von betriebswirtschaftlichem Basiswissen. Neben einem allgemeinen Überblick über zentrale Bereiche der Betriebswirtschaftslehre erfolgt dabei eine gewisse Schwerpunktsetzung auf die Bereiche Finanzierung und Rechnungswesen.