Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Social Networks

Social
Networks

Schmidthuber, L./Hilgers, D./Gegenhuber, T./Etzelstorfer, St. (2017): The emergence of local open government: Determinants of citizen participation in online service reporting

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Theuvsen, L./Andeßner, R./Gmür, M./Greiling, D. (Hrsg.) (2017), Nonprofit-Organisationen und Nachhaltigkeit, SpringerGabler, Wiesbaden.

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Beck, R., Fischer, D., Hilgers,. D. et al (2017), Digitale Transformation der Verwaltung, hrsg. v. Bertelsmann Stiftung, Gütersloh.

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Schmidthuber, L./Hilgers, D./Gegenhuber, T. (2017): Shedding Light on Participation in Open Government Arenas: Determinants of Platform Activity of Web and App Users, in: Proceedings of the 50th Hawaii International Conference on System Sciences

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Schmidthuber, L./Hilgers, D.(2017): Browse or Brush? An Exploration of Citizen-Government Interaction in the Municipal Realm, in: Proceedings of the 50th Hawaii International Conference on System Sciences

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Schmidthuber, L./Hilgers, D.(2017): Unleashing Innovation beyond Organizational Boundaries: Exploring Citizensourcing Projects, in: International Journal of Public Administration

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Positionsanzeige:

Inhalt:

Public & Nonprofit Management

Übersicht

Mit 1. Oktober 2013 wurden das Schwerpunkt- und das Spezialisierungsfach des Instituts neu gestaltet. Sie tragen nunmehr den Namen „Public und Nonprofit Management“ (kurz PNP).


Empfohlener Studienaufbau:

Bachelorstudium

Für das Schwerpunktfach Public und Nonprofit Management im Bachelorstudium (zB Wirtschaftswissenschaften, Sozialwirtschaft) ergibt sich folgender Aufbau:

Der Grundkurs Public und Nonprofit Management (PNP 1) vermittelt in kompakter Form die Grundlagen des Faches. Als Studierende erhalten Sie einen Überblick über die betriebswirtschaftlichen Probleme öffentlicher Verwaltungen, öffentlicher Unternehmen sowie über das Management in Nonprofit-Organisationen. Voraussetzung für PNP 1 sind folgende Kurse:
KS Einführung in die BWL
KS Einführung in die VWL
KS Kostenrechnung
KS Buchhaltung
KS Kostenmanagement
KS Bilanzierung
KS Marketing
KS Finanzmanagement

Die weiteren Lehrveranstaltungen, also der Kurs Financial and Performance Management (PNP 2) sowie das Seminar Public und Nonprofit Management 1 (PNP 3) bzw. das Seminar Public und Nonprofit Management 2 (PNP 4) bauen auf den im Grundkurs vermittelten Kenntnissen auf und vertiefen diese in ausgewählten Bereichen.

Im Hinblick auf die Details zur Lehrveranstaltungen verweisen wir auf die Lehrveranstaltungsbeschreibungen, die spätestens mit Beginn des Anmeldezeitraums bei den einzelnen LVAs aufscheinen werden bzw. auf das Studienhandbuch. Die LVAs des Schwerpunktes werden jedes Semester angeboten.

Als einzige Voraussetzungsregel im Schwerpunktfach gilt, dass der Kurs PNP 1 absolviert sein muss, bevor die anderen LVAs belegt werden können. PNP 2, PNP 3 und PNP 4 sind voneinander unabhängig und können auch parallel absolviert werden.

Für den Abschluss des Faches gibt es keine gesonderte Fachprüfung. Die Note wird aus dem gewichteten Durchschnitt der Lehrveranstaltungsprüfungen errechnet. Damit ist auch sichergestellt, dass das Schwerpunktfach in zwei Semestern absolviert werden kann.

Der Abschluss des Faches erfolgt nicht automatisch (!), dieser muss beim PAS eingetragen werden. Dazu einfach mit dem Studierendenausweis zum Prüfungsservice gehen und den Abschluss vermerken lassen.

Diplomstudium

Für das Diplomstudium (zB Wirtschaftswissenschaften neu (2011), WiPÄD) ergibt sich folgender Aufbau:

Das Schwerpunktfach entspricht also jenem des Bachelorstudiums. Der Kurs PNP 1 muss absolviert sein, damit die anderen Lehrveranstaltungen PNP 2, PNP 3 und PNP 4 belegt werden können.

Es gibt keine gesonderte Fachprüfung. Die Note wird aus dem gewichteten Durchschnitt der Lehrveranstaltungsprüfungen errechnet. Damit ist auch sichergestellt, dass das Schwerpunktfach in zwei Semestern absolviert werden kann.

Im Spezialisierungsfach sind zusätzlich der IK Finanzierung in öffentlichen Einrichtungen und Nonprofit Organisationen (PNP 5), die Kurse Spezialgebiete des Public und Nonprofit Managements 1 (PNP 6) und Spezialgebiete des Public und Nonprofit Managements 2 (PNP 7) sowie eines der beiden Seminare Praxisfelder des Public und Nonprofit Managments 1 (PNP 8) bzw. Praxisfelder des Public und Nonprofit Managements 2 (PNP 9) zu absolvieren.

PNP 5, PNP 6 und PNP 7 können belegt werden, sobald PNP 1 positiv absolviert ist. Für die Belegung eines Seminars PNP 8 oder PNP 9 muss hingegen (zusätzlich) noch eines der beiden Seminare PNP 3 oder PNP 4 absolviert sein.

PNP 5 wird jährlich im Sommersemester angeboten, PNP 6, 7, 8 und 9 nach Bedarf. Wir bitten Studierende, sich direkt am Institut zu melden, wenn Sie unsere Spezielle machen wollen, sodass wir bei der Zeitplanung beraten können.

Das Spezialisierungsfach wird mit einer kombinierten Fachprüfung abgeschlossen. Es gibt keine gesonderte schriftliche Fachprüfung, die Note für den schriftlichen Teil wird aus dem gewichteten Durchschnitt der Lehrveranstaltungsprüfungen errechnet. Eine mündliche Prüfung ist zu absolvieren.

Äquivalenzregeln

Für Studierende, die vor in Krafttreten der neuen Bestimmungen mit dem Schwerpunkt- und Spezialisierungsfach begonnen haben und schon positive Beurteilungen in einer der bisherigen LVAs PUMA 1 bis PUMA 12 aufweisen, gelten folgende (graphisch dargestellte) Äquivalenzregeln.

Der bisherige Intensivierungskurs PUMA 8 ist äquivalent mit dem Intensivierungskurs Finanzierung in öffentlichen Einrichtungen und Nonprofit Organisationen (PNP 5).
Der bisherige Kurs PUMA 9 ist äquivalent mit dem Kurs Spezialgebiete des Public und Nonprofit Managements 1 (PNP 6).
Der bisherige Kurs PUMA 10 ist äquivalent mit dem Kurs Spezialgebiete des Public und Nonprofit Managements 2 (PNP 7).
Das bisherige Seminar PUMA 11 ist äquivalent mit dem Seminar Praxisfelder des Public und Nonprofit Managements 1 (PNP 8).
Das bisherige Seminar PUMA 12 ist äquivalent mit dem Seminar Praxisfelder des Public und Nonprofit Managements 2 (PNP 9).