Seitenbereiche:



Zusatzinformationen:

Social Networks

Social
Networks

Schmidthuber, L./Hilgers, D./Gegenhuber, T./Etzelstorfer, St. (2017): The emergence of local open government: Determinants of citizen participation in online service reporting

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Theuvsen, L./Andeßner, R./Gmür, M./Greiling, D. (Hrsg.) (2017), Nonprofit-Organisationen und Nachhaltigkeit, SpringerGabler, Wiesbaden.

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Beck, R., Fischer, D., Hilgers,. D. et al (2017), Digitale Transformation der Verwaltung, hrsg. v. Bertelsmann Stiftung, Gütersloh.

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Schmidthuber, L./Hilgers, D./Gegenhuber, T. (2017): Shedding Light on Participation in Open Government Arenas: Determinants of Platform Activity of Web and App Users, in: Proceedings of the 50th Hawaii International Conference on System Sciences

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Schmidthuber, L./Hilgers, D.(2017): Browse or Brush? An Exploration of Citizen-Government Interaction in the Municipal Realm, in: Proceedings of the 50th Hawaii International Conference on System Sciences

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Schmidthuber, L./Hilgers, D.(2017): Unleashing Innovation beyond Organizational Boundaries: Exploring Citizensourcing Projects, in: International Journal of Public Administration

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Positionsanzeige:

Inhalt:

Dissertantenkolloquium

Kolloquium (243.900)
unter der Leitung von Univ.Prof. Dr. Dennis Hilgers / Univ.Prof. Dr. Ewald Aschauer / Univ.Prof. Dr. Erik Hansen

Im Rahmen des Doktoratstudiums ist der Besuch des Dissertantenkolloquiums drei Mal verpflichtend vorgesehen.
Die Anmeldung erfolgt über KUSSS.

Ziel des Kolloquiums:

- Einführung in die Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens
- Präsentation und wissenschaftliche Diskussion spez. Themen
- Präsentation des Dissertationsfortschrittes und Schlusspräsentation fertiggestellter Arbeiten
- Hilfestellung bei der Erstellung der Dissertation

Zielgruppe: Nur für Dissertanten mit BWL-Themen nach Maßgabe ihres Studienfortschritts. Eine endgültige Aufnahme in die LVA erfolgt bei der Vorbesprechung (erster Termin).

Termine und Anmeldung über KUSSS