Seitenbereiche:



Zusatzinformationen:

Marie Jahoda: Lebensgeschichtliche Protokolle der arbeitenden Klassen 1850-1930 Dissertation 1932

hrsg. von Johann Bacher, Waltraud Kannonier-Finster, Meinrad Ziegler. Mit einem Porträt über die Autorin von Christian Fleck, Innsbruck: Studienverlag 2017

Den Kern des Buchs bildet die bisher unveröffentlichte Dissertation von Marie Jahoda, die sie noch vor dem Ständestaat bei Karl Bühler abschließen konnte. Die Dissertation ist eine einzigartige Dokumentation und Analyse von Lebensgeschichten der arbeitenden Klassen in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. ...  mehr zu Marie Jahoda: Lebensgeschichtliche Protokolle der arbeitenden Klassen 1850-1930 Dissertation 1932 (Titel)

Puma Symposium, 13.10.2017

Puma Symposium

Am 13.10.2017 findet an der JKU ein Symposium zum Thema „"Stichprobenverfahren und Repräsentativität - zufällige und nichtzufällige Auswahltechniken zur Datenerhebung in den Sozialwissenschaften" statt, das sich mit der Repräsentativität von Umfragen beschäftigt. Den Hintergrund des Symposiums bilden die abnehmenden Ausschöpfungsquoten von Umfragen und die sich daraus ergebende Fragen, inwiefern die Umfragen noch repräsentativ sind und was getan werden kann, um die Ausschöpfung zu erhöhen. Den Eröffnungsvortrag wird Prof. Ulrich Kohler (Universität Potsdam) halten. ...  mehr zu Puma Symposium, 13.10.2017 (Titel)

Lehrbuch Migrationssoziologie

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Neuerscheinung: Aigner, Petra (2017) Migrationssoziologie. Eine Einführung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. ...  mehr zu Lehrbuch Migrationssoziologie (Titel)

SWS-Rundschau Nr. 1/2017

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Aigner, Petra: Ein „Mapping“ ethnischer Ökonomien in Österreich In: SWS-Rundschau Nr. 1/2017, Wien: Sozialwissenschaftliche Studiengesellschaft, S. 6 - 31. ...  mehr zu SWS-Rundschau Nr. 1/2017 (Titel)

Artikel in Health Communication 2016

Neuerscheinung

Gerich, J., Moosbrugger, R. (2016). Subjective Estimation of Health Literacy — What Is Measured by the HLS-EU Scale and How Is It Linked to Empowerment? Health Communication, DOI: 10.1080/10410236.2016.1255846 ...  mehr zu Artikel in Health Communication 2016 (Titel)

Neuerscheinung Buchbeitrag

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Gerich, J. (2016). Challenge und Hindrance Appraisal psychischer Arbeitsbelastungen als Indikatoren des betrieblichen Gesundheitsmanagements. In: Pfannstiel, M.A., Mehlich, H. (Hrsg.): Betriebliches Gesundheitsmanagement. Konzepte, Maßnahmen, Evaluation. Wiesbaden: Gabler, 137-150. ...  mehr zu Neuerscheinung Buchbeitrag (Titel)

Statistische Prognoseverfahren für die Sozialwissenschaften

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Neuerscheinung: Bacher, J., Müller, W., Ruderstorfer, S., 2016: Statistische Prognoseverfahren für die Sozialwissenschaften. In: Bachleitner, R., Weichbold, M., Pausch, M. (Hg.) Empirische Prognoseverfahren in den Sozialwissenchaften. Wiesbaden: Springer Fachmedien, S. 97-129. ...  mehr zu Statistische Prognoseverfahren für die Sozialwissenschaften (Titel)


Positionsanzeige:

Inhalt:

Abgeschlossene Diplomarbeiten

Thema

Verfasser/-in

Betreuung

Abschluss

Betriebliches Eingliederungsmanagement – Konzeption, Grundlagen und Empfehlungen für die Implementierung im OÖ Roten Kreuz

Sabine Hartl

Dr. Grausgruber

2016

„Neuro-Enhancement“: Eine Möglichkeit zur Bewältigung des Leistungsdrucks in Leistungsgesellschaften?

Sigrid Berger

Dr. Grausgruber

2016

Evaluierung von Nachhaltigkeit und Nutzen eines BGF-Projekts am Beispiel einer NPO im Bereich gesundheitlicher Dienstleistungen

Christine Mittendorfer

Dr. Grausgruber

2016

       

Arbeiten trotz Krankheit - Einflussfaktoren und Folgen des Präsentismus

Elisabeth Gattringer

PD Dr. Gerich

2015

Evaluation der Eltern-Kind-Zentren der Kinderfreunde Mühlviertel

Roswitha Gutenbrunner

PD Dr. Gerich

2015

Gesundheit, Gesundheitsverhalten und Kohärenzgefühl von Studierenden

Karina Lattner

PD Dr. Gerich

2015

Multiple Sklerose: Eine Krankheit mit bewältigbaren Herausforderungen

Verena Gruber

PD Dr. Gerich

2015

Jugendkriminalität im Spiegel der "General Strain Theory"

Eva Maria Windhager

PD Dr. Gerich

2015

"Wollen die auch arbeiten?"
Veränderte Arbeitswelten und die Generation Y - Vergleiche der Aspirationen, Ansprüche und Strategien von HochschulabsolventInnen und FacharbeiterInnen in OÖ

Lydia Burgstaller / Silvia Moser

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2015

Social Data in Social Science
Digitale Sozialforschung im Kontext der Analyse sozialer Netzwerke

Sebastian Naderer

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2015

"Der Einfluss personaler Bewätigungskompetenzen auf den Konsum psychoaktiver Substanzen, mit spezieller Betrachtung der Altersgruppe 15 bis 24 Jahre" - eine Sekundäranalyse des Drogenmonitorings 2006

Susanne Gringinger

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2015

Internetsucht - Motive und Theorien zur exzessiven Internetnutzung am Beispiel von MMORPGs

Claudia Medek

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2015

Pflege von demenzerkrankten Angehörigen - Eine quantitative Befragung über die Herausforderungen der häuslichen Betreuung demenzkranker Menschen

Marion Leitner / Romana Heigl

Dr. Hemedinger

2015

Gesellschaftlicher Wandel und die Haltung der katholischen Kirche zu nichtehelichen Lebensgemeinschaften und wiederverheirateten Geschiedenen

Lauren Rückl

Dr.in Beham-Rabanser

2015

Resilienz Wachsen und blühen, wo andere nicht gedeihen. Konzepte zur Resilienzförderung und deren Umsetzung

Renate Schiffer

Dr.in Beham-Rabanser

2015

Kinderlose Akademikerinnen - (k)ein individueller Weg?

Angelika Elisabeth Kordik

Dr.in Beham-Rabanser

2015

Gesundheitsbefragung als Grundlage für kommunale Gesundheitsförderung für Menschen ab dem 60. Lebensjahr Eine empirische Untersuchung am Beispiel der Gemeinde Berg bei Rohrbach

Cornelia Göttlinger

Dr. Grausgruber

2015

Soziale Hintergründe für Krankheitsbewältigung und Lebensqualität von chronisch Kranken am Beispiel von DialysepatientInnen

Jürgen Holzinger /
Elke Rechberger

Dr. Grausgruber

2015

Krankheitsbewältigung, soziale Unterstützung und posttraumatische Reifung am Beispiel von Brustkrebspatientinnen

Verena Schwarz

Dr. Grausgruber

2015

Gesundheit junger Erwachsener Eine Sekundäranalyse der Daten der österreichischen Gesundheitsbefragung 2006/2007 der Statistik Austria

Martin Juan Prestel

Dr. Grausgruber

2015

MigrantInnen und Gesundheit. Das Gesundheitsverhalten afrikanischer Migrantinnen in Linz

Erber Cornelia

Dr. Grausgruber

2015

Einfluss von All-In-Verträgen auf die Gesundheit von Beschäftigten

Gerald Raab

Dr. Grausgruber

2015

Burnout bei PflichtschullehrerInnen - eine qualitative Studie mit Betroffenen

Tina Tossmann

Dr.in Pass

2015

Trägt Mediation an Schulen zur Förderung der psychischen Gesundheit von PädagogInnen bei?

Carmen Mostbauer

Dr.in Pass

2015

       

School Shootings - Gesellschaftliche Reaktionen und deren wissenschaftliche Erklärung. Eine Phänomenologie unter Berücksichtigung kontrolltheoretischer Aspekte

Julia Widmaier

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2014

Bildungsprozesse in der Familie

Bethy Del Re

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2014

Cybercrime und Cyberpiraterie

Jasmin Schäfler

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2014

Das Freigelände Alter Schl8hof Wels. Eine qualitative Sozialraumanalyse zur Aneignung, Gestaltung, Nutzung und Wahrnehmung von Frei- und Sozialraum

Markus Hornhuber

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2014

Zur Familiengründung von homosexuellen Paaren. Realisierungsmöglichkeiten des Kinderwunsches in Österreich

Franziska Peherstorfer

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2014

Gewalt- und Eigentumsdelikte bei Jugendlichen. Eine Theorieüberprüfung - der "integrated theory" von Delbert S. Elliott - an Linzer Jugendlichen

Janine Patricia Anna Mühleder

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2014

Suchtverhalten und Konsumbereitschaft Jugendlicher

Kristin Marie Mikesch

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2014

Die institutionelle Kinderbetreuungssituation in oberösterreichischen Kleingemeinden

Christina Koblbauer

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2014

Reproduktionsmedizin Herausforderung für Paare und die Gesellschaft

Karl Petra Christine

Dr.in Beham-Rabanser

2014

Zum Entscheidungsprozess in Mehr-Kind-Familien unter besonderer Berücksichtigung der Partnerschaftsbiographie und - zufriedenheit

Mikesch Birgit

Dr.in Beham-Rabanser

2014

Gesundheitsverhalten von Menschen mit geistiger Behinderung in teilbetreuten Wohngruppen mit Schwerpunkt Ernährungs- und Bewegungsverhalten

Schöndorfer Andrea

Dr. Grausgruber

2014

Die Bedeutung des Generationen-Management in der betrieblichen Gesundheitsförderung

Wolkerstorfer Sandra

Dr. Grausgruber

2014

Ältere ArbeitnehmerInnen und ihre gesundheitliche Situation. Am Fallbeispiel der Muskel- und Skeletterkrankungen in Oberösterreich

Gabanyi Eszter

Dr. Grausgruber

2014

Berufliche Integration von Menschen mit intellektuellen Beeinträchtigungen am allgemeinen Arbeitsmarkt in Österreich

Kain Michaela

Dr. Grausgruber

2014

       

Die Umsetzung der Kinderrechte in Österreich

Luckeneder Anna

Dr.in Beham-Rabanser

2013

Alkoholkonsum von Lehrlingen in OÖ - ein berufsspezifischer Vergleich ausgewählter Berufsgruppen

Lehner Christian

Dr. Hemedinger

2013

Erstellung eines Instruments zur Erhebung des individuellen Servicebedarfs von Studierenden mit Beeinträchtigungen.

Zeilinger Nora

Dr. Hemedinger

2013

Jugendliche mit Migrationshintergrund und ihre Bereitschaft zu abweichendem Verhalten

Pepic Selena

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2013

Gesundheitsförderung schwer erreichbarer Zielgruppen

Schröck Rosemarie

Dr. Meggeneder

2013

       

Stalking - ubiqitäre Gewalt

Schlagitweit Marica

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2012

Soziale Herkunft und Studienwahl

Thürriedl Katharina

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2012

Rechtsextremismus im inneren Salzkammergut

Wurmhöringer Sarah

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2012

Gewaltprävention an Schulen, Erfolgskriterien aus internationaler Erfahrung und aus der Sicht oberösterreichischer ExpertInnen

Rechner Kerstin, Katzlberger Doris

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2012

Diskriminierungserfahrungen junger Menschen mit dauerhafter physischer Beeinträchtigung im Großraum Linz

Dzierzgowska Aldona

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2012

Mutterschaft am Land: zwischen Tradition und Moderne

Winkler Ute

Dr.in Beham-Rabanser

2012

Späte Erstelternschaft und die Auswirkungen auf das Erziehungsverhalten

Friedl Petra

Dr.in Beham-Rabanser

2012

Generation XXL - Adipositas bei Kindern und Jugendlichen

Cocca Melanie

PD Dr. Gerich

2012

Vereinbarkeit einer Berufstätigkeit mit einer Krebserkrankung. Ein
Vergleich zwischen beruflichen WiedereinsteigerInnen und BezieherInnen
einer Berufsunfähigkeits- bzw. Invaliditätspension.

Sponner Stefanie

Dr. Grausgruber

2012

Evaluierung des Entwicklungsprozesses der Gesundheitsziele am Institut
für Gesundheitsplanung.

Mayr Karin

Dr. Grausgruber

2012

Der Implementierungsprozess von Empowerment und Selbstbestimmung in
betreuten Wohnformen für Menschen mit Beeinträchtigung

Karrer Barbara

Dr. Grausgruber

2012

Pensionierung aufgrund einer Krebserkrankung. Zwischen bewusster Entscheidung und krankheitsbedingter Notwendigkeit? Ergebnisse einer empirischen Studie.

Sponner Stefanie

Dr. Grausgruber

2012

Motivation/Determinanten für die freiwillige Spende von Blut in OÖ bei ErstspenderInnen

Steinlechner Christian

Dr. Grausgruber

2012

Streetwork als Beratungsansatz für Problemjugendliche

Mayr Jacqueline

Dr. Hemedinger

2012

Gesundheitserziehung durch ein erhöhtes Bewegungsangebot an OÖ Volksschulen

Kerschbaumer Karin

Dr. Meggeneder

2012

Einbindung des Genderaspekts in die Gesundheitsförderung im Setting Gemeinde

Sandberger Sophie

Dr. Meggeneder

2012

Wert- und traditionsorientierte Fußballfangemeinschaften im Spannungsfeld von Tradition und Kommerz. Eine Fallstudie am Beispiel von Fans des Linzer ASK

Ziegler Florian

Dr. Nemella

2012

Cybermobbing in sozialen Netzwerken

Stark Sandra

Dr. Nemella

2012

Betriebliche Stressprävention in einer Sozialorganisation

Schoisswohl Tanja

Dr.in Pass

2012

Die Lebenswelt Schule und ihre Auswirkungen auf die Gesundheit von SchülerInnen - am Beispiel einer Trauner hauptschule

Konrad Birgit

Dr.in Pass

2012

Die Burnout-Falle: Maßnahmen der Prävention und Behandlung

Leitenberger Beatrice

Dr.in Pass

2012

       

Massnahmen der Jugendstrafpolitik im Vergleich Österreich und Schweiz

Atteneder Daniela

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2011

Arbeitszufriedenheit, Wohlbefinden und Motivation von HortpädagogInnen

Danninger Doris

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2011

Integration von Kindern mit Migrationshintergrund in Spanien und Österreich

Sonnberger Magdalena

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2011

Reintegrationsmaßnahmen für Jugendliche und junge Erwachsene. Das Modellprojekt "live and work"

Walcherberger Ina

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2011

Interethnische Sozialkontakte und Erlebnispädagogik

Schulz Christine

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2011

WissenschaftlicDiskriminierungserfahrungen he Begleitung eines Integrations- und Leseprojekts

Drack Katharina

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2011

Internationale und nationale Bildungsziele unter Berücksichtigung bildungsasozialer Perspektiven - eine computerunterstüzte Inhaltsanalyse

Benning Melanie

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2011

Das Risikokind. Risiko- und Schutzfaktoren. Maßnahmen für Risikokinder - Was können Freiwilligenorganisationen leisten, um Risikokindern zu helfen?

Winkler Susanne
Winkler Christian

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2011

Free Tekno Szene: Identifikation - Ausgrenzung - Konflikt

Ortner Christoph

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2011

Arbeitsbedingungen und Belastungen der JustizwachebeamtInnen in Garsten

Praher Yvonne Andrea
Pastl Stefanie Angelika

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2011

Gruppenkohäsion in Mannschaftssportarten

Geelhaar Petra

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2011

Versorgungsqualität aus PatientInnensicht. Eine empirische Studie zur PatientInnenzufriedenheit bei physiotherapeutischen Versorgungsleistungen der OÖGGK

Halbmayr Stefanie

PD Dr. Gerich

2011

Burnout: Umsetzung einer Operationalisierung unter Berücksichtigung alternativer Konzepte

Rauscher Jürgen

PD Dr. Gerich

2011

Belastungen und Ressourcen von ArbeitnehmerInnen im Magistrat der Stadt Steyr

Treml Thomas

PD Dr. Gerich

2011

Sozioökonomischer Status und gesundheitsspezifische Befunde und Erklärungsansätze

Gebetsberger Monika

PD Dr. Gerich

2011

Evaluierung des Gesundheitsförderungsprojektes MEANDER

Nowotny Elke

Dr. Grausgruber

2011

Die Arbeitssituation und ihre Wirkung auf die Gesundheit der diplomierten Gesundheits- und KrankenpflegerInnen in Hausgemeinschaften einer Behinderteneinrichtung↵

Maurer Tatjana

Dr. Grausgruber

2011

Gesundheitsförderung im Krankenhaus: Belastungen und Ressourcen beim Überleitungspflegepersonal in Oberösterreich

Kreuzer Karin

Dr. Grausgruber

2011

Evaluierung des Rehaprogramms der Tagesklinik für Psychosomatik an der Landes-Nervenklinik Wagner-Jauregg Linz

Auer Susanne

Dr. Grausgruber

2011

Streetwork in Oberösterreich - Versuch eines Stadt-Land-Vergleiches

Firtl Krisztina

Dr. Hemedinger

2011

Gesundheitsverhalten und Gesundheitszustand von Jugendlichen in Steyr

Kumak Maral

Dr. Meggeneder

2011

Mindestmengen in der Medizin

Gibus Julia

Dr. Meggeneder

2011

Gesundheitsverhalten von Frauen und Männern ab 40 im Vergleich

Roselstorfer Sandra

Dr. Meggeneder

2011

Zahngesundheitsbewusstsein von Kindergartenkindern unterschiedlicher Herkunft

Füreder Nina

Dr. Meggeneder

2011

Stressfaktoren und Ressourcenanalyse in der Gesundheits- und Krankenpflege

Schuhbauer Sabrina

Dr. Meggeneder

2011

Medienpräsenz im Wahlkampf zur Gemeinderatswahl 2010 in Amstetten. Eine inhaltsanalytische Betrachtung

Jaksch Daniel

Dr. Nemella

2011

Das Linz09-Projekt Kulturlotsinnen

Deak Isolde/ Goldberger Anita

Dr. Nemella

2011

       

Maßnahmen für die erfolgreiche Reintegration von Jugendlichen / jungen Erwachsenen. Theoretische Methoden und die empirische Untersuchung eines Modellprojektes

Walcherberger Ina

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2010

Interethnische Sozialkontakte und Erlebnispädagogie. Evaluierung des Projektes "Bunter Spielplatz zur Förderung interethnischer Sozialkontakte"

Schulz Christine

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2010

Maßnahmen der Jugendstrafpolitik im Vergleich Österreich und Schweiz

Atteneder Daniela

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2010

Wohnbedingungen von Menschen mit Migrationshintergrund in Österreich - eine Sekundäranalyse des Mikrozensus 2007

Traxler Birgit

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2010

Jugend und öffentlicher Raum. Eine Studie in Waidhofen/Ybbs

Fehringer Regina

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2010

Integration von Kindern mit Migrationshintergrund

Sonnberger Magdalena

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2010

Die Lebens- und Wertewelt von 15-18 jährigen AHS-SchülerInnen. Eine Quantitative Studie - durchgeführt an einem Privatgymnasium

Söllinger Brigitte

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2010

Youth Unemployment & Workshops as Labour Market Program for the Integration Based on the Helsinki Metropolitan Area

Wetzelhütter Daniela

Univ.-Prof. Dr. Bacher

2010

Pflegende Angehörige in Oberösterreich, Herausforderungen, Lösungsansätze, Zukunftsperspektiven

Lederer Maria

Dr.in Beham-Rabanser

2010

Gesundheitsbezogenes Risikoverhalten Jugendlicher unter Berücksichtigung des Genderaspekts

Rammer Karin

PD Dr. Gerich

2010

Einsamkeit, Hilflosigkeit und Langeweile bei BewohnerInnen zweier Alten- und Pflegeheime

Moser Maria

Dr. Grausgruber

2010

Gesundheitliche Auswirkungen durch Beschäftigung und arbeitsmedizinische Maßnahmen in sozialökonomischen Betrieben

Linsboth Daniela

Dr. Grausgruber

2010

Evaluierung des Rehaprogramms der Tagesklinik für Psychosomatik an der Landes-Nervenklinik Wagner-Jauregg Linz

Auer Susanne

Dr. Grausgruber

2010

Migration und Gesundheit unter dem Aspekt der sozialen Ungleichheit

Großfurtner Agnes

Dr. Grausgruber

2010

Demenz und Lebenslagen. Eine qualitative Studie bei Pflegenden Angehörigen von Demenzerkrankten und Case-ManagerInnen der OÖGKK

Angerer Sissi

Dr. Grausgruber

2010

Motivation und Beurteilung der Weiterbildung im Sozialen Ehrenamt am Beispiel eines Dienstleisters in der psychosozialen Versorgung Oberösterreichs

Mitzner Renate

Dr. Grausgruber

2010

Qualitätszertifikat für gesunde Gemeinden in Obersösterreich

Stiebler Sabine

Dr. Grausgruber

2010

Genderbezogene Gesundheitsversorgung - mit besonderer Berücksichtigung der Beziehung zwischen dem Arzt / der Ärztin und dem Patienten / der Patientin - im niedergelassenen Beriech

Hinterplattner Eva-Maria

Dr. Meggeneder

2010

Der Bildungbegriff in österreichischen Parteiprogrammen. Eine inhaltsanalytische Untersuchung

Fuchslehner Norbert

Dr. Nemella

2010

Die öffentliche Meinung über die Finanzkrise am Beispiel ausgewählter Printmedien. Eine inhaltsanalytische Untersuchung

Recheis Bernhard

Dr. Nemella

2010

Determinanten der Kriminalitätsfurcht der Linzer Stadtbevölkerung

Wilk Bernhard

PD Dr. Hirtenlehner

2010