Seitenbereiche:



Zusatzinformationen:

A Great Transformation

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

A Great Transformation? Global Perspectives on Centemporary Capitalisms International Conference Johannes Kepler Universität Linz/Austria January 10 - 13, 2017 ...  mehr zu A Great Transformation (Titel)

Buchtipp 2017

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Brigitte Aulenbacher / Maria Dammayr / Klaus Dörre / Wolfgang Menz / Birgit Riegraf / Harald Wolf (Hrsg.) Leistung und Gerechtigkeit Das umstrittene Versprechen des Kapitalismus ...  mehr zu Buchtipp 2017 (Titel)

Buchtipp 2017

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Öffentliche Soziologie / Wissenschaft im Dialog mit der Gesellschaft / Brigitte Aulenbacher, Michael Burawoy, Klaus Dörre, Johanna Sittel (Hg.) ...  mehr zu Buchtipp 2017 (Titel)

Buchtipp 2015

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Roland Atzmüller / Stefanie Hürtgen / Manfred Krenn: Die zeitgemäße Arbeitskraft / Qualifiziert, aktiviert, polarisiert ...  mehr zu Buchtipp 2015 (Titel)

Buchtipp 2015

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Micheal Burawoy, Pubic Sociology, herausgegeben von Brigitte Aulenbacher und Klaus Dörre mit einem Nachwort von Hans-Jürgen Urban ...  mehr zu Buchtipp 2015 (Titel)

Buchtipp 2015

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Brigitte Aulenbacher / Birgit Riegraf / Susanne Völker ...  mehr zu Buchtipp 2015 (Titel)

Buchtipp 2015

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Herausgeber: Otto, H.-U., Atzmüller, R., Berthet, T., Bifulco, L., Bonvin, J.-M., Chiappero-Martinetti, E., Egdell, V., Halleröd, B., Kjeldsen, C.C., Kwiek, M., Schröer, R.,Vero, J., Zielenska, M. (Eds.) ...  mehr zu Buchtipp 2015 (Titel)


Positionsanzeige:

Inhalt:

Brigitte Aulenbacher

Univ.-Prof.<sup>in</sup> Dr.<sup>in</sup> Brigitte Aulenbacher

Univ.-Prof.in Dr.in Brigitte Aulenbacher (Zum Team)
Universitätsprofessorin, Abteilungsleiterin TSS

K 106 A
Tel.: ++43 732 2468 7742
Fax: ++43 732 2468 7743
1.10.2017 - 31.3.2018 Forschungsaufenthalt Universität Jena
brigitte.aulenbacher(/\t)jku.at

Tab-Navigation zu zugehörigen Informationen

Forschungsaufenthalt/Fellowship:

  • Seit 03/2012 Fellowship als Permanent Fellow am Forschungskolleg „Post-Wachstumsgesellschaften“ der Kolleg-Forscher_innengruppe der DFG zum Thema „Landnahme, Beschleunigung, Aktivierung. (De-)Stabilisierung moderner Wachstumsgesellschaften“, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Kollegdauer: 10/2011 – 09/2019, Kollegleitung: Prof. Dr. Klaus Dörre, Prof. Dr. Stephan Lessenich (bis 09/2015), Prof. Dr. Hartmut Rosa
  • 08/1993-10/1993 Forschungsaufenthalt in New York und New Jersey/USA im Rahmen des DAAD-geförderten Projekts „Gendering Modernity/ Soziale Rationalisierung und Geschlechterverhältnisse“ (Leitung: Prof. Tilla Siegel, Prof. Mary Nolan)

Forschung:

  • 06/2016-05/2020 Aulenbacher, Brigitte A/ Lutz, Helma D/ Schwiter, Karin CH, Decent Care Work? Transnational Home Care Arrangements (Gute Sorgearbeit? Transnationale Home Care Arrangements), TRANSCARE, Gemeinschaftsprojekt im Rahmen des D-A-CH-Programms von DFG, FWF und SNF (Lead Agency DFG; Leitung des österreichischen Teilprojektes und Ko-Leitung des Gesamts/Teilprojektförderung: FWF; MitarbeiterInnen im österreichischen Teilprojekt: Michael Leiblfinger, Veronika Prieler)
  • 06/2013-05/2016 Legitime Leistungspolitiken? Governance und Gerechtigkeit in Schule, Altenpflege und industrieller Kreativarbeit, DOC-team 67 der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, als PromovendInnen und AntragstellerInnen: Mag. Maria Dammayr, Mag. Thomas Gegenhuber, Mag. Doris Graß, als BetreuerInnen, Mit-AntragstellerInnen und im Advisory Board: o. Prof. Dr. Herbert Altrichter, Prof. Dr. Brigitte Aulenbacher, a. Prof. Dr. Robert Bauer; im Advisory Board: Prof. Dr. Johann Füller/Innsbruck, Prof. Dr. Birgit Riegraf/Paderborn und Prof. Dr. Uwe Schimank/Bremen, Laufzeit 06/2013 – 05/2016, Johannes Kepler Universität Linz, Gesamtsumme: 390.000 EUR
  • 10/2012-11/2013 „Kinderbetreuungsbedarf von Studierenden und MitarbeiterInnen der Johannes Kepler Universität“ Projektleitung der quantitativen Untersuchung: Prof. Dr. Johann Bacher/Ass.Prof. Dr. Alfred Grausgruber, Projektbearbeitung: Mag. Doris Grass, Mag. Daniela Wetzelhütter; Projektleitung der qualitativen Untersuchung: Prof. Dr. Brigitte Aulenbacher; Projektbearbeitung: Kristina Binner M.A., finanziert von der Johannes Kepler Universität Linz .
  • 01/2012-12/2013 „Dynamiken sozialen Wandels und die Rekonfiguration von Arbeit.Leitung: o. Prof. Dr. Herbert Altrichter, Prof. Dr. Brigitte Aulenbacher, a. Prof. Dr. Robert Bauer, Bearbeitung: Mag. Maria Dammayr, Mag. Doris Graß, Mag. Thomas Gegenhuber, Mag. Barbara Rothmüller (bis 04/2013), Studie finanziert von der Stadt Linz (Antragstellerin: Prof. Dr. Brigitte Aulenbacher)
  • 04/2008-08/2009 International Research Group „Entrepreneurial Universities and GenderChange“, sponsored by the Ministry of Science and Culture of Lower Saxony, within the framework of the Maria Goeppert-Mayer Program, and the Georg-August-University Göttingen, within the framework of its institutional strategy for the future in the excellence initiative. Initiated by: AOR PD Dr. Ilse Costas (application), Institute for Sociology, Dr. Edit Kirsch-Auwärter, Gender Equality Office, Prof. Dr. Brigitte Aulenbacher, Maria-Goeppert-Mayer guest professorship from 04/08 to 08/08 and Prof. Dr. Birgit Riegraf, Maria-Goeppert-Mayer guest-professorship from 09/08 to 09/2009.
  • 04/1998-03/2000 „Rationalisierung und Geschlechterungleichheit“, Habilitationsprojekt, Antragstellerin: Dr. Brigitte Aulenbacher, gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft im Rahmen eines Postdok-Stipendiums am DFG-Graduiertenkolleg „Geschlechterverhältnisse und sozialer Wandel“ der Universität Dortmund (1998-99) und eines Habilitationsstipendiums (1999-2000)
  • 04/1996-10/1998 „Leistungspolitische Regulierung in der Bekleidungsindustrie. Modellvorschläge zur Neubewertung von Frauenarbeit bei flexibler Fertigung“, gefördert von der Hans-Böckler-Stiftung (Antragstellung und Leitung: Dr. Brigitte Aulenbacher, Prof. Tilla Siegel; Bearbeitung: Andrea Hofmann, Petra Wassermann)
  • 01/1986-03/1990 „Arbeits- und Technikgestaltung in der Bekleidungsindustrie“, Promotionsprojekt, Antragstellerinnen und Promovendinnen: Brigitte Aulenbacher, Monika Bauseler, Universität Bielefeld, gefördert durch Promotionsstipendien der Hans-Böckler-Stiftung

Lehrforschung/Projekt mit Lehrbezug:

  • 03/2016-02/2017 „Care als Geschäft. Transnationale Arbeitsvermittlung in der 24-Stunden-Betreuung“, Lehrforschung im Rahmen der Spezialisierung I und II Care, Bildung, Wissen des Masterstudium Soziologie: Leitung: Prof. Dr. Brigitte Aulenbacher, MMag. Maria Dammayr, Johannes Kepler Universität Linz
  • 03/2012-02/2013 „Arbeit, Alltag und Geschlecht in der Wissenschaft“, Empirisches Praktikum in Form von qualitativen Fallstudien an vier österreichischen Universitäten im Rahmen der Spezialisierung I und II Care, Bildung, Wissen des Masterstudiums Soziologie, Leitung: Prof. Dr. Brigitte Aulenbacher, Kristina Binner M.A., Johannes Kepler Universität Linz
  • 03/2009-02/2011 Theoretische Soziologie: Grundfragen, Geschichte, Aktuelle Strömungen und Denktraditionen, Entwicklung von Studienskripten bzw. Arbeitsmaterialien zur Theoretischen Soziologie für Bachelor- und Master-Studierende, Projektleitung und -bearbeitung Prof. Dr. Brigitte Aulenbacher, a.Prof. Dr. Meinrad Ziegler, Forschungsassistenz: Maria Dammayr, finanziert von der Johannes Kepler Universität Linz
  • 10/1993-07/1994 „Entwicklung von Organisations- und Steuerungstechnologien“, Empiriepraktikum I und II, Leitung: Dr. Brigitte Aulenbacher/Prof. Wilhelm Schumm unter Mitarbeit von Susan Geideck, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt a.M.