Page Areas:



Additional Information:

New Release 2014

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Atzmüller Roland, Aktivierung der Arbeit im Workfare-Staat; Arbeitsmarktpolitik und Ausbildung nach dem Fordismus ...  more of New Release 2014 (Titel)

New Release 2014

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Für sich und andere sorgen. Krise und Zukunft von Care in der modernen Gesellschaft. Brigitte Aulenbacher / Maria Dammayr (Hrsg.) ...  more of New Release 2014 (Titel)

New Release 2014

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Für sich und andere sorgen. Krise und Zukunft von Care in der modernen Gesellschaft. Brigitte Aulenbacher / Maria Dammayr (Hrsg.) ...  more of New Release 2014 (Titel)

New Release 2014

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Atzmüller Roland, Aktivierung der Arbeit im Workfare-Staat; Arbeitsmarktpolitik und Ausbildung nach dem Fordismus ...  more of New Release 2014 (Titel)

Neuerscheinung 2015

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Micheal Burawoy, Pubic Sociology, herausgegeben von Brigitte Aulenbacher und Klaus Dörre mit einem Nachwort von Hans-Jürgen Urban ...  more of Neuerscheinung 2015 (Titel)

New Release 2015

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Brigitte Aulenbacher / Birgit Riegraf / Susanne Völker ...  more of New Release 2015 (Titel)

New Release 2015

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Herausgeber: Otto, H.-U., Atzmüller, R., Berthet, T., Bifulco, L., Bonvin, J.-M., Chiappero-Martinetti, E., Egdell, V., Halleröd, B., Kjeldsen, C.C., Kwiek, M., Schröer, R.,Vero, J., Zielenska, M. (Eds.) ...  more of New Release 2015 (Titel)


Position Indication:

Content

231.376 - VU: Grundlagen in der Speziellen Soziologie: Bildungs- und Professionssoziologie, Atzmüller

Sorry, this page is currently not available in English. Below you will find the contents in German.

Fach:

Spezielle Soziologien

Lehrveranstaltung:

VU Grundlagen der speziellen Soziologie: Bildungs- und Professionssoziologie

LVA.Nr.: / LVA.Klasse:

231.376 / 505BPRSGRUK15

Lva.Leitung:

Roland Atzmüller; (roland.atzmueller@jku.at)

WIMI
NN

Stunden / ECTS:

02 / 03

Anmeldung/Termine / Raum:

http://www.kuss.at

Anmeldvoraussetzung:

keine

Ziele:

  • Die Studierenden
  • kennen die zentralen Themenbereiche und spezifischen Fragestellungen bildungs- und professionssoziologischer Analyse und Reflexion
  • sind in der Lage, den Gegenstandsbereich und wesentliche Fragestellungen der Bildungssoziologie / Professionssoziologie zu beschreiben und entlang aktueller bildungspolitischer / arbeitsmarktrelevanter Themen zu diskutieren und zu argumentieren
  • kennen aktuelle Prozesse beruflicher Differenzierungen und Veränderungen am Arbeitsmarkt im Zusammenhang mit strukturellen gesellschaftlichen Veränderungen und deren Wechselwirkungen mit dem / durch das Bildungssystem

Lehrinhalte:

  • Einführung in die zentralen Themen, Fragestellungen und Forschungsergebnisse der Bildungssoziologie
  • Vorstellung historischer und aktueller theoretischer Zugänge und Befunde in der gängigen bildungssoziologischen Diskussion
  • Historisch und international vergleichende Einführung in Struktur, Funktion und Entwicklungen von Bildung / Bildungssystemen
  • Analyse der Wechselwirkungen zwischen gesellschaftlichen Verhältnissen und Bildungssystemen, Bildungsverhalten und wirtschaftlichen Einflussfaktoren
  • Bildung und soziale Ungleichheit, gesellschaftliche Teilhabe, Inklusions- und Exklusionsmechanismen sowie geschlechtsspezifische Phänomene im Bildungskontext
  • Überblick über Bildungsbegrifflichkeiten, Bildungsverständnisse, Bildungsprozesse, Bildungssysteme, Bildungsinstitutionen, bildungspolitische Maßnahmen, Bildungsreformen und deren Konsequenzen
  • Einführung in professionssoziologische Forschungsfragen, in die soziologische Analyse des „professionellen“ Handlungskontextes und die Interpretationen von Prozessen und Trends der Professionalisierung und Deprofessionalisierung
  • Darstellung professionssoziologischer Konzepte zur sozialwissenschaftlichen Analyse neuer (beruflicher) Differenzierung gesellschaftlicher Arbeitsorganisation und damit verbundener Arbeitsmarktveränderungen in ausgewählten Bereichen: z.B. Bildung, Wissen, Pflege, Sozialarbeit, Erziehung, Beratung…

Lehrmethoden:
Vortrag / Kurzinputs der LV-Leitung; Gruppenarbeiten, moderierte Diskussionen

Beurteilungskriterien:
selbständige Vorbereitungen, Kleingruppendiskussion, schriftliche Diskussionsprotokolle, selbständiges Literaturstudium (Skriptum / Vertiefungsliteratur), Zwischentests und Abschlussklausur

Literatur:
Skriptum und Präsentationsfolien aus der LV
Becker, R. (2011): Lehrbuch der Bildungssoziologie. VS Verlag
Quenzel, G. / Hurrelmann, K. (Hg.) (2010): Bildungsverlierer. Neue Ungleichheiten. VS Verlag
Mieg, H. / Pfadenhauer, M. (Hg.) (2003): Professionelle Leistung – Professional Performance. UVK

Abhaltungssprache:
Deutsch

Sonstige Information:
Im Rahmen des Bachelorstudiums sind zwei Spezielle Soziologien zu wählen, wobei in jeder der gewählten Speziellen Soziologie eine Grundlagenlehrveranstaltung und in einer der gewählten Speziellen Soziologien zusätzlich eine Vertiefungslehrveranstaltung zu absolvieren ist.