Seitenbereiche:



Zusatzinformationen:

Comparative Labor Law & Policy Journal

Comparative Labor Law & Policy Journal

Berliner Journal für Soziologie

Berliner Journal für Soziologie

Horizontale Europäisierung im Feld der Arbeitsbeziehungen

Susanne Pernicka (Hrsg.): Horizontale Europäisierung im Feld der Arbeitsbeziehungen

Politische Ökonomie Österreichs - Kontinuität und Veränderungen seit dem EU-Beitritt

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Ein soziales Europa? Möglichkeiten und Grenzen transnationaler Solidarität von Gewerkschaften

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

German Perspectives on Right-Wing Extremism Challenges for Comparative Analysis

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Vom Fehler zum Fortschritt – Handlungsperspektiven für die betriebliche Praxis

Vom Fehler zum Fortschritt – Handlungsperspektiven für die betriebliche Praxis (2014), (Hrsg. Rami, Hunger, Bichler, Euler)

Positionsanzeige:

Inhalt:

Geförderte Forschung

DFG-Forschergruppe
"Horizontale Europäisierung"

Teilprojekt an der JKU Linz, Abt. WOS:
"Industrielle Beziehungen in Europa"

Personen:
Delhey, J. (Bremen),
Gerhards, J. (Berlin),
Heidenreich, M. (Oldenburg),
Lahusen, C. (Siegen),
Mau, S. (Bremen),
Münch, R. (Bamberg),
Pernicka, S. (Linz);

Personen:
Glassner, V.,
Krings, T.,
Pernicka, S.,
Wagner, S.;

Externe Partner:

Erne, Roland (UC Dublin) und Meardi. Guglielmo (Warwick BS)

Art & Basis der Forschung

Geförderte Forschung

Finanzierung

DFG-Projekt: FOR 1539

Beginn & Ende

2012 - 2015

Information & Publikation

siehe Project description

Fodok-Eintrag JKU

 
   

Betriebliche Umsetzung von
Entgeltrahmentarifverträgen: Chancen und
Risiken aus gleichstellungspolitischer Sicht

 

Personen

Ranftl, Edeltraud, Andrea Jochmann-Döll (GEFA, Essen)

Art & Basis der Forschung

geförderte Forschung

Finanzierung

Hans-Böckler-Stiftung, Praxis für eine faire Arbeitswelt

Beginn & Ende

01/2008 - 03/2009

Information

Hans-Böckler-Stiftung

Fodok-Eintrag Jku

Fodok

   

Gender Mainstreaming and Unions (MSU) – Egalité Hommes Femmes et Syndicalisme

 

Personen

Ranftl, Edeltraud, Rachel Silvera (Gesamtprojektleitung, ISERES), Erika Pircher (Projektleitung Österreich), Brenda de Jong, Saskia Ravesloot, Maxime Stroobant u.a.m.

Art & Basis der Forschung

Geförderte Forschung, Kooperation mit dem Diversity Centre Salzburg

Finanzierung

EU, Projekt: HPSE-CT-2001-00061; SERD-2000-00247

Beginn & Ende

02/2002 - 12/2005

Information & Publikation

Zwischenbericht
MSU Manual

Fodok-Eintrag JKU

Fodok