Page Areas:



Current Submenu:

Additional Information:
 

Position Indication:

Content

Vorlesung Konzernsteuerrecht (150.027)

Sorry, this page is currently not available in English. Below you will find the contents in German.

Ziele

Die Vorlesung Konzernsteuerrecht soll den Studierenden einen Überblick hinsichtlich der wichtigsten Bestimmungen des KStG in Zusammenhang mit der Besteuerung von Konzernen geben. Dabei sollen Grundkenntnisse der Vorlesung vertieft und spezifische Problemstellungen im Rahmen der Besteuerung von Konzernen aufgezeigt werden. Den Schwerpunkt der Vorlesung bildet das Gruppenbesteuerungsregime des § 9 KStG.

Lehrinhalte

Vorlesungsinhalt bilden insbesondere:

* Wiederholung und Vertiefung ausgewählter Aspekte des Körperschaftsteuerrechts, wie zB
> Besteuerung von Beteiligungserträgen
> Einlagenrückzahlungen
> Fremdfinanzierung von Beteiligungserwerben und Gewinnausschüttungen
> Wertänderungen von Beteiligungen (Teilwertabschreibungen und Zuschreibungen)
> Steuerliche Einstufung von ausländischen Gesellschaften („Typenvergleich“)
* Gruppenbesteuerungsregime des § 9 KStG

Lehrmethoden

Die Lehrinhalte werden den Studierenden in Vortragsform vermittelt. Die theoretischen Grundlagen werden anhand von Beispielfällen gefestigt.

Beurteilungskriterien

Die Beurteilung erfolgt in Form einer schriftlichen Lehrveranstaltungsprüfung mit einer Dauer von 60 Minuten.

Literatur

Lehrbuch Steuerrecht – Studieren und verstehen (JKU-Tax); das Lehrbuch ist am Institut erhältlich. Für die Vorlesung Konzernsteuerrecht werden Folien und Übungsfälle ins KUSSS gestellt. Ergänzend werden die entsprechenden Kapitel aus der jeweils aktuellen Auflage von Doralt/Ruppe, Steuerrecht Band I, empfohlen.
 

zurück