Page Areas:



Current Submenu:

Additional Information:
 

Position Indication:

Content

Kurs Umsatzsteuer und Verkehrssteuern

Sorry, this page is currently not available in English. Below you will find the contents in German.

Ziele

Der Kurs soll Studierende befähigen, die wichtigsten Verkehrsteuern sowie die Umsatz-steuer zu verstehen und Sachverhalte in Bezug auf diese Steuern lösen zu können. Ausgehend von den Rechtsgrundlagen und der Systematik dieser Steuern sollen die Studierenden auch anhand grundlegender Rechtsprechung und Verwaltungspraxis in der Lage sein, Beispielsfälle zu lösen und die Wirkungen von Steuerplanung erkennen zu können.

Lehrinhalte

* Verkehrssteuern
> Grunderwerbsteuer
> Gebühren
> Schenkungsmeldegesetz
> Stiftungseingangssteuer
* Umsatzsteuer
> Mehrwertsteuer in der EU
> Rechtsgrundlagen der Umsatzsteuer in Österreich
> Grenzüberschreitendes Steuerplanung

Lehrmethoden

Die Lehrinhalte werden den Studierenden in Vortragsform vermittelt. Die theoretischen Grundlagen werden anhand von praktischen Fällen gefestigt. Die Studierenden werden angeregt, sich eigenständig durch Lektüre von Lehrbüchern, Skripten, Gesetzestexten und Richtlinien auf die Lehrveranstaltungen und die Klausuren vorzubereiten.

Beurteilungskriterien

Die Beurteilung erfolgt in Form von zwei Teilklausuren zu je 60 Minuten, wo jeweils 50 Punkte vergeben werden. Im Rahmen der Mitarbeit können maximal 10 Zusatzpunkte erworben werden.

Literatur

  • Skriptum Umsatzsteuer und Verkehrsteuern – Materialien
  • JKU Tax, Steuerrecht (bzw Handbuch der österreichischen Steuerlehre, Band I Teil 2, Kapitel Umsatzsteuer)
  • D. Aigner/Kainz, Gebühren und Verkehrsteuern
  • Umsatzsteuerrichtlinien 2000

zurück