Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:


Positionsanzeige:

Inhalt:

Masterarbeit

Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Masterarbeit an unserem Institut. Um einen reibungslosen Ablauf sicherzustellen, bitten wir Sie, nachfolgende Informationen zu beachten.

Die Betreuung kann generell nur bei entsprechend freien Betreuungskapazitäten seitens des Institutes übernommen werden.

Voraussetzungen für die Bearbeitung einer Masterarbeit sind:

Absolvierung der 3 Masterseminare (12 ECTS):
- Master Seminar Sustainability: Strategic Management Perspectives (4 ECTS)
- Master Seminar Sustainability: Environmental Controlling & Quality Management (4 ECTS)
- Master Seminar Sustainability: Environmental Cooperation & Networking (4ECTS)

(Gilt nicht für Studierende des Masterstudiums Management and Applied Economics. Hier sind als Voraussetzung 2 Masterseminare: Environmental Controlling & Quality Management Environmental Cooperation & Networking - positiv zu absolvieren.)

Beurteilung der obigen Masterseminare mit einem Notendurchschnitt von max. 2,00

Weiteres ist ein "Eignungsgespräch" vor Erstellung eines Konzeptes auf Basis der Literaturliste für die jeweilige Variante (Betriebliche Umweltwirtschaft oder Regionale Umweltwirtschaft) zu führen.

Wird die Betreuung der Arbeit von einem externen Lektor übernommen, sind die Voraussetzungen vorher am Institut zu klären.

Vor Beginn der Themenbearbeitung ist eine Gliederung/Konzept zu erstellen und diese dem Betreuer/Mitbetreuer vorzulegen bzw. mit ihm zu erarbeiten. Weiteres ist das „Erhebungsformular zur Anfertigung eine Masterarbeit“ auszufüllen. Erst dann gilt das MA-Thema als fixiert und somit als genehmigt.

Die Masterarbeit im „General Management“ muss in Englisch verfasst werden, in den anderen Master-Lehrgängen besteht die Wahl zwischen Deutsch und Englisch. Der Umfang der Arbeit sollte zwischen 90 – 100 Seiten betragen.

Die Präsentation der Arbeit erfolgt während der Erstellung oder nach Fertigstellung zusätzlich zum „Master Thesis Seminar“ im „Diplomandenseminar aus Umwelt-, Ressourcen- und Qualitätsmanagement“ an einem Termin. Die Teilnahme am gesamten Seminar ist nicht zwingend notwendig, sollten Sie dennoch das Seminar absolvieren, wird Ihnen ein Zeugnis ausgestellt. Die Präsentation kann in Deutsch oder Englisch erfolgen.

Bei Abgabe der Masterarbeit ist eine Zusammenfassung des Inhaltes im Umfang von ca. je 1.000 Zeichen in Deutsch und Englisch zu erstellen sowie das Formular "Muster-Zusammenfassung FODOK" auszufüllen. Dies ist per E-Mail an maria.hinterdorfer(at)jku.at und an den Mitbetreuer/Kontaktassistent zu übermitteln. Die Beurteilung der Masterarbeit erfolgt erst nach Einlangen der Zusammenfassung und nach der Übermittlung der Masterarbeit in elektronischen Form (pdf-Datei auf einer CD abgespeichert) im Sekretariat des Instituts.

Anforderungen und Richtlinien der JKU

Masterarbeiten in Bearbeitung (bereits vergebene Themen):

  • Die Erstellung eines konzeptionellen Modells für die IT-unterstützte Anwendung der Materialflusskostenrechnung in einer ausgewählten Branche
  •  
  • Innovationsstrategien zur Marktentwicklung von Bio-Lebensmitteln
  •  
  • Sustainable Urban Goods Transportation - City Logistics with a Special Focus on Electric Freight Transportation Vehicles
  •  
  • Umweltbezogene Management Control Systems - Eine empirische Analyse von Aktivitäten und Systemen zur Steigerung der betrieblichen Ressourceneffizienz
  •  
  • Economic Sustainability - A comparative analysis of sustainability reports in Austrian companies
  •  
  • Smart Cities als innovativer Gestaltungsansatz für eine nachhaltige urbane Entwicklung
  •  
  • Towards a more sustainable mobility behavior - The meaning of new media and innovative tariff systems for facilitating the use of alternative mobility services

Abgeschlossene Masterarbeiten:

Forschungsdokumentation (FODOK)  (Neues Fenster) siehe "Publikationstyp: Diplomarbeit - Masterarbeit"