Seitenbereiche:



Zusatzinformationen:

News


Positionsanzeige:

Inhalt:

Abschlussveranstaltung Tabakfabrik 2017

Am Dienstag, 4.7.2017, konnten die Studierenden des Instituts für Wirtschaftsinformatik – Information Engineering die Ergebnisse ihrer Forschungsprojekte beim semesterlichen Abschlussevent in einem interaktiven Rahmen präsentieren. Der Event fand diesmal in der Tabakfabrik statt und erlaubte den Studierenden direkt zum Thema mit KollegInnen und ProjektpartnerInnen ins Gespräch zu kommen. Insgesamt wurden zehn Projekte mit Partnern wie voestalpine, Reqpool, Smartbow, BikerSOS, Treudat, Trusted Decisions und dem Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern durchgeführt und vor etwa 50 ehemaligen, gegenwärtigen und zukünftigen Projektpartnern des Instituts präsentiert.
Ein Projekt zur empirischen Untersuchung der Gründungsneigung von Wirtschaftsinformatikstudierenden in Kooperation mit dem Institut für Unternehmensgründung und Unternehmensentwicklung der JKU zeigt gemeinsame Bemühungen zur Unterstützung von Start-Ups. Ab Herbst 2017 wird im Zuge dessen auch ein neuer Studienschwerpunkt „IT-Entrepreneurship“ im Masterstudium Wirtschaftsinformatik angeboten. Passend dazu gab es eine Führung durch die neue Factory300 mit den beiden Co-Gründern und Vorstandsmitgliedern von Startup300, Bernhard Lehner und Michael Eisler. Für die kulinarischen Spezialitäten war diesmal der Foodtruck Torxes - The Most Rebellious Chef zuständig, der draußen vor der Location stand.