Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

News


Positionsanzeige:

Inhalt:

Vorlesung

Studienplan
Bachelorstudium, Basiskompetenz Wirtschaftsinformatik (BWIN), Modul Informationssysteme

Lernziele
Die Studierenden können begründen, dass Wirtschaftsinformatik eine Wissenschaft ist. Sie kennen die Aufgaben der Wirtschaftsinformatik und die Bedeutung der Fachsprache für die Wirtschaftsinformatik. Sie kennen die grundlegenden Phänomene der Wirklichkeit, mit denen sich Wirtschaftsinformatik als Wissenschaft beschäftigt. Sie können den Gegenstandsbereich der Wirtschaftsinformatik systemtheoretisch erklären und erkennen, dass Wirtschaftsinformatik eine Interdisziplin ist. Sie kennen die Bezeichnung und Bedeutung von Instrumenten zur Konstruktion, Implementierung und zum Management von Informationssystemen und IT-Infrastrukturen wie Ziele, Methoden, Modelle und Werkzeuge und können diese anhand von Beispielen erklären.

Inhalt (auszugsweise)
Einführung:
Gegenstandsbereich, Wissenschaftscharakter und Begriffssystem; Berufsbilder und Tätigkeitsfelder; Forschungsziele und Forschungsmethoden; Nachbardisziplinen der Wirtschaftsinformatik.
 
Grundlegung:
Information und Kommunikation; Informationsfunktion und Informationsbedarf; Informationsverhalten und Informationsbedürfnis; Informations- und Kommunikationstechnik; Informationssystem und Informationsinfrastruktur; Benutzer und Benutzersystem; Ziel und Zielsystem; Methodik, Ansätze und Strategien; Grundsätze und Prinzipien; Konzepte und Modelle; Methoden und Werkzeuge.

Ergebnisse:

Lehr- und Fachbücher; Fachzeitschriften; Beispiele für Methoden.


Klausurtermine
Ende Jänner, Ende März.

Basisliteratur
Heinrich, L. J.; Heinzl, A.; Riedl, R.: Wirtschaftsinformatik - Einführung und Grundlegung, 4. Auflage ISBN 978-3642154256