Seitenbereiche:



Zusatzinformationen:

Sprachkurse an der JKU

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Sommerkurs Nizhnij Novgorod 2017

Sommerkurs Nizhnij Novgorod 2017

vom 3. Juli bis 28. Juli 2017 ...  mehr zu Sommerkurs Nizhnij Novgorod 2017 (Titel)

Going Abroad is Awesome

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Erwartungen oberösterreichischer ArbeitgeberInnen...

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Erwartungen oberösterreichischer ArbeitgeberInnen bezüglich des Qualifikationsprofils von AbsolventInnen eines geisteswissenschaftlichen/kulturwissen-schaftlichen Studiums an der Johannes Kepler Universität Linz. Projekt gefördert von der Stadt Linz. ...  mehr zu Erwartungen oberösterreichischer ArbeitgeberInnen... (Titel)

Campusplan

Campusplan

Top-Links

Die folgende Link-Liste enthält oft gesuchte Begriffe in alphabethischer Reihenfolge: Link-Liste nach Häufigkeit sortieren

  1. Deutsch 
  2. First Steps zum Studium 
  3. German 
  4. Kundmachung Fachprüfung 
  5. Selbstlernzentrum 

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

Burgruine Schaunberg

BURGRUINE SCHAUNBURG, WIR KOMMEN !!!

Wir – das ist ein Deutsch als Fremdsprache–Grundkurs der Kepler-Universität Linz, eine Gruppe von StudentenInnen aus über 18 Ländern dieser Welt, von den USA über den Kongo, die Mongolei, Vietnam bis hin nach Serbien – kurzum, eine wunderbare Mischung aus jungen Leuten, die hier in Linz studieren.
 
Am Donnerstag, den 8. Mai 2014 startete unser gemeinsamer Ausflug mit einer Busfahrt nach Ottensheim, von wo wir mit der Donaufähre (im letzten Regenschauer dieses Tages …) nach Wilhering übersetzten.
 
Danach fuhren wir nach Eferding und genossen den Anblick des schönen Stadtplatzes.
Kurz darauf ging´s auf den Burghügel nahe Pupping – und die Smartphones fürs erste Foto wurden bereits gezückt !

 

Vorbei an der großen Linde, deren 600jähriges Bestehen große Verwunderung hervorrief, näherten wir uns dem Inneren Burghof.

Kaum angekommen, stürmten die Ersten auf den Bergfried – und das in einem bewundernswert schnellen Tempo !
 
Mauern wurden erklommen, Gemäuer erforscht, Details der Ruine bewundert – die Schaunburg werden alle in bester Erinnerung behalten.
Wie es sich für einen erfolgreichen Ausflug gehört, stärkten wir uns dann noch im Gasthaus Klinglmayr mit österreichischen Spezialitäten.
Die Schaunburger wären wohl sehr stolz auf ihre internationale Besucherschar – und die schönen Momente, die wir auf ihrer Burg erlebt haben !
 
Kurz geschnauft, Begeisterung über die unendlichen Weiten des Ausblicks – und bitte alle fürs Gruppenfoto positionieren:

Wir danken hiermit der Raiffeisenbank Eferding und dem Kepler Fonds für die Finanzierung der Reisekosten !
 
 
 
Textverfasserin: Dr.in Regina Hofstadler-Lienerbrünn / 27.5.2014