Seitenbereiche:



Zusatzinformationen:

Wiwi Study Abroad Fair

Wiwi Study Abroad Fair

08. November 2017, 10:30-13:00, Halle B
Triff Austauschstudierende oder sprich mit JKU-Studierende über ihre Erfahrungen. Austauschplätze für das Studienjahr 2018/19 sind in den Downloads zu finden. ...  mehr zu Wiwi Study Abroad Fair (Titel)

Sprachkurse an der JKU

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Sommerkurs Nizhnij Novgorod 2017

Sommerkurs Nizhnij Novgorod 2017

vom 3. Juli bis 28. Juli 2017 ...  mehr zu Sommerkurs Nizhnij Novgorod 2017 (Titel)

Going Abroad is Awesome

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Erwartungen oberösterreichischer ArbeitgeberInnen...

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Erwartungen oberösterreichischer ArbeitgeberInnen bezüglich des Qualifikationsprofils von AbsolventInnen eines geisteswissenschaftlichen/kulturwissen-schaftlichen Studiums an der Johannes Kepler Universität Linz. Projekt gefördert von der Stadt Linz. ...  mehr zu Erwartungen oberösterreichischer ArbeitgeberInnen... (Titel)

Campusplan

Campusplan

Top-Links

Die folgende Link-Liste enthält oft gesuchte Begriffe in alphabethischer Reihenfolge: Link-Liste nach Häufigkeit sortieren

  1. Deutsch 
  2. First Steps zum Studium 
  3. German 
  4. Kundmachung Fachprüfung 
  5. Selbstlernzentrum 

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

Phonetik

Beschreibung: Deutsch – Phonetik (1 Wochenstunde, 1 ECTS)

Der Kurs Phonetik ist für Studierende nichtdeutscher Muttersprache gedacht, die Deutsch auf einem Niveau von A2+ beherrschen.

Er befasst sich mit verschiedenen Aspekten der deutschen Phonetik und behandelt in 14mal 45 Minuten oder 7mal 90 Minuten folgende Schwerpunkte:

• Silben und Wortakzent im Deutschen
• Satzakzent und Pausen
• Lautinventar der deutschen Sprache
• Besonderes Eingehen auf einzelne Laute, die allgemein als schwierig empfunden werden (Umlaute, E-Laute, Ch, konsonantisches und vokalisches R,...)
• Regionale Varianten; oberösterreichischer Dialekt
Die Studierenden haben während des Kurses die Möglichkeit mit Konzentration auf die jeweiligen Schwerpunkte Ausspracheregeln selbst zu erarbeiten oder kennenzulernen und die Aussprache in vielfältigen Sozialformen (einzeln, PartnerIn, Kleingruppe, Plenum) zu üben.

Sie erhalten Arbeitsblätter, die dabei verwendeten Hör- und Lesetexte sind
• Ausspracheübungen (zum Wiederholen im Plenum)
• Texte zum Zwecke des Aussprachetrainings und
• vielfältige authentische Texte (Geschichten, Gedichte, Abzählreime, Dialoge, Lieder, Rätsel,...)