Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:


Positionsanzeige:

Inhalt:

Warum Wissensmanagement?

Die Digitalisierung von allen Gesellschaftsbereichen zwingt Unternehmen wie auch Institutionen dazu, ihre Abläufe und Handlungskontexte neu zu denken. Dies bringt verstärkt für alle Beteiligten Umdenkprozesse mit sich. So werden Aufgaben, das Rollenverständnis und der Umgang mit handlungsleitender Information (das Wissen) Gegenstand intensiver Reflexion und Neugestaltung. Je informierter jede/r Beteiligte über die Gewinnung von Wissen (inkl. Lernen), Artikulation von Ideen und Gutachten, die Darstellung und Kommunikation, also Wissensteilung Bescheid weiß, umso effektiver und schließlich effizienter können Organisationen sowie Praxisgemeinschaften gestaltet und schließlich gelebt werden. Und diese Welt des Wissensmanagements versuchen wir gemeinsam mit den TeilnehmerInnen methodisch ("Wie gehe ich vor?") und konzeptionell ("Gibt es eine Theorie dazu?") zu erschließen. Da es "die Wissensmanagerin" oder "den Wissensmanager" nicht gibt, verwirklichen Sie Ihr Rollenbild in diesem weiten Handlungsfeld.