schließen

Publikationen und Mailinglists.

Gender & Diversity Bericht der Johannes Kepler Universität Linz

Der Gender & Diversity -Bericht zeigt die Verteilung von Frauen und Männer unter den Studierenden, dem wissenschaftlichen und allgemeinen Personal sowie die Verteilung von Frauen und Männern in ausgewählten Dimensionen der Diversität und bildet die Basis für das Monitoring und für weitere Maßnahmen im Bereich der Frauenförderung, Gleichstellung und Diversität.

Geschlechtergerechte Sprache

Der Leitfaden zu geschlechtergerechten Sprache unterstützt Sie bei der Umsetzung und ermuntert zu größerem Sprachbewusstsein und einem kreativen Umgang mit Sprache. Sie können gerne eine kostenlose Broschüre bestellen:

Bestellungen an

Adresse

Johannes Kepler Universität
Abteilung Gender & Diversity Management
Altenberger Straße 69
4040 Linz

E-Mail

gd@jku.at

Fem@le-L


Beschreibung der Diskussionsliste zum Thema Frauen- und Geschlechterforschung, Situation von Frauen in Wissenschaft und Forschung und feministische Politik.

Die Mailinglist Fem@le-L ist

  • ein Medium für Ankündigungen und Informationen (Jobangebote im Sinne der Frauenförderung, Veranstaltungen, kurze Projektvorstellungen, Hinweise auf neue Bücher und Zeitschriften, Rezensionen, Inhaltsverzeichnisse, Abstracts...),
  • ein schnelles, ressourcenschonendes Instrument für Networking und raschen Informationsaustausch,
  • ein Forum für fachliche Stellungnahmen, Forschungshinweise und Anfragen zu speziellen fachlichen Themen.

Die oben genannten Punkte begrenzen sich auf folgende Themenbereiche:

  • Frauen- und Geschlechterforschung
  • Situation von Frauen in Wissenschaft und Forschung
  • feministische Politik

Der Schwerpunkt (inhaltlich, sprachlich und von der NutzerInnengruppe her) liegt derzeit im Raum Österreich, Deutschland, Schweiz. Der klare inhaltliche Fokus und die klar definierte Zielgruppe garantieren ein Maximum an Information bei verkraftbarem Mailvolumen. FEM@LE-L bedeutet "FEMinistische ALternativE". Eine solche kann die Mailinglist nur durch die aktive Mitgestaltung durch die TeilnehmerInnen werden. Sie haben die Möglichkeit, sich mit Frauen und Männern im wissenschaftlichen und politischen Bereich elektronisch zu vernetzen. Gestalten Sie mit!

Benutzungshinweise

  • E-Mailadresse der VerteilerInnenliste: female-l@jku.at
  • Es muss im Betreff klar ersichtlich sein, welchen Inhalt das E-Mail hat: zB Stellenausschreibung JKU Linz: wissenschaftliche MitarbeiterIn.
  • Frauenverachtende E-Mails jeglicher Art dürfen nicht versendet werden.
  • Vermeiden Sie bitte Anhänge zum E-Mail (zB: PDF, JPG, DOC, usw.) und schreiben Sie alle wichtigen Informationen direkt ins E-Mail.
  • Falls Sie eine Antwort wieder an alle Beteiligten der Diskussionsliste schicken möchten, müssen Sie female-L@jku.at neu als Empfängerin angeben, ansonsten bekommt nur die/der VerfasserIn das E-Mail.
  • Keine persönlichen Diskussionen über die Female-L.
  • Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.

Eintragen

  • Senden Sie eine E-Mail an: female-l-join@jku.at
  • Falls Sie Probleme mit der Ein- bzw. Austragung haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Bitte geben Sie uns Bescheid unter mailman-owner@jku.at

Sie haben eine neue E-Mailadresse

  • Sollte sich Ihre E-Mailadresse geändert haben, informieren Sie uns und wir ändern Ihre Daten gd@jku.at

Sie möchten sich aus der Liste austragen

  • Senden Sie eine E-Mail an: female-l-unsubscribe@jku.at