Zur JKU Startseite
Abteilung Personalentwicklung, Gender & Diversity Management
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

Platz für Familie. „Trauer und Trennung – Wenn Familien durch schwere Zeiten gehen“

4. Eltern-Karenz-Forum -

Vortrag und Diskussion mit Mag.a Sigrid Eysn von RAINBOWS OÖ.

 

Die Veranstaltung richtet sich an alle karenzierten und interessierten Mitarbeiter*innen.

Löwenzahn im Wind

 

Wenn Mama und Papa sich trennen

Wenn es in einer Familie zu einer Trennung oder Scheidung der Eltern kommt, ist das für die betroffenen Kinder ein großer Einschnitt. Die neue Lebenssituation löst Verunsicherung und Ängste aus. Bei wem werde ich wohnen? Hat mich der Papa noch lieb? Bin ich schuld an der Trennung? Werde ich meine Freund*innen noch sehen?

Auch neue Partner*innen machen es anfangs nicht leichter. Die Erwachsenen müssen mit wenig Paarzeit auskommen, sich zurücknehmen und sich vielleicht auch auf ‚fremde’ Kinder einlassen. Von den Kindern wird oft und automatisch erwartet, dass sie die neuen Partner*innen und möglichen Stiefgeschwister akzeptieren.

 

Kinder Trauer zutrauen

Wenn ein geliebtes Familienmitglied stirbt, so ist dies für alle Betroffenen eine zutiefst schmerzliche Erfahrung. Nicht nur für Erwachsene wird das Leben durcheinandergewirbelt, sondern auch und besonders Kinder und Jugendliche leiden darunter und erleben ihn schmerzhaft und belastend. Vor allem auch, weil die Erwachsenen durch ihre eigene Trauer und Unsicherheit oft „sprachlos“ sind.

Die Reaktionen der Kinder werden auf vielen Ebenen sichtbar: Im Gefühlsbereich (Angst, Hilflosigkeit, Einsamkeit, Schuldgefühl ...), auf der körperlichen Ebene (Bauchweh, Kopfweh …) oder auch im kognitiven Bereich (Leistungsabfall, Konzentrationsschwächen ...).

Um diese neue Lebenssituation bewältigen zu können, brauchen die Kinder und Jugendlichen die Unterstützung ihrer Familien, aber auch Hilfe durch das soziale Umfeld.

Wenn Sie sich gerade mit diesen oder ähnlichen Fragen auseinandersetzen, Familien in Veränderungen kennen oder selbst in einer Umbruchsituation sind - wenn Sie gerade selbst einen Verlust erlebt haben oder eine betroffene Familie kennen, so haben Sie die Möglichkeit sich zu informieren, Fragen zu stellen und Anregungen zu bekommen.

Im Mittelpunkt stehen die Kinder. Was brauchen sie? Wie reagieren sie? Wie kann man ihnen helfen, mit der neuen Familiensituation umzugehen? Wie stärkt man sie für ihr weiteres Leben?

Die Anmeldung ist bis 20. September hier, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster möglich.

Event

Datum & Uhrzeit

27.09.2022

09:30 - 12:00 Uhr

Meinem Kalender hinzufügen

Ort

Loft C&D im Unicenter

Kontakt

Referat Gender & Diversity Management, Anmeldung über das interne Seminarprogramm