Zur JKU Startseite
Abteilung Personalentwicklung, Gender & Diversity Management
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

ZONTA Award Meets Music.

Auszeichnungen für Anna Theresa Steiner und Christina Toigo

v.l.:Ingeborg Strauss, Sylvia Hermann (beide Zonta), Anna Theresa Steiner, Christina Toigo, VRin Brigitte Hütter, Karin Benischko (Zonta)  credit: Fotografie Monika Aigner

„Den Anteil an Studentinnen der TNF zu erhöhen sowie Frauen in technischen und naturwissenschaftlichen Studienrichtungen zu unterstützen, zu fördern und zu stärken, ist unserer Universität ein großes Anliegen“, betont VRin für Personal, Diversity und IT, Mag.a Brigitte Hütter MSc. Zahlreiche Aktivitäten speziell für Mädchen und Frauen unterstreichen das Interesse der JKU an Nachwuchsförderung insbesondere im MINT-Bereich.

Eine besonders geeignete und sehr willkommene Maßnahme ist der Zonta Award, der heuer sein 5-jähriges Jubiläum feierte. Einmal mehr ging damit die konstruktive Zusammenarbeit der Abteilung Gender & Diversity Management an der JKU und des Zonta Club of Linz in die Verlängerung.

Die Auszeichnung in Höhe von EUR 2.500,-- wurde an der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der JKU ausgelobt und vom Zonta Club of Linz – internationaler Serviceclub berufstätiger Frauen, der für die Förderung und Verbesserung der rechtlichen, beruflichen, sozialen und politischen Stellung der Frau (http://www.zontaclub-linz.at/) steht – gesponsert.

Im Rahmen der Veranstaltung Zonta Award meets Music wurde der Preisträgerin Anna-Theresa Steiner der Preis am 11. April 2018 im Casineum Linz offiziell von der amtierenden Präsidentin des ZONTA Club Linz, Sylvia Hermann, sowie von Vizerektorin Mag.a Brigitte Hütter, MSc. überreicht.

Einen Sonderpreis in Form eines Golddukatens erhielt Christina Toigo, die besonders durch ihre Fähigkeit, Beruf, Studium, Familie und zahlreiche soziale, ehrenamtlichen Engagements bestens zu vereinbaren, beeindruckte.

Im Vorfeld hatte es die Jury – bestehend aus Vizerektorin Mag.a Brigitte Hütter, MSc., Univ.-Prof.in Dr.in Alberta Bonanni, Univ.-Prof.in Dr.in Evely Buckwar und Mag.a Sandra Nuspl, MBA (JKU) sowie Sylvia Hermann, DIin Dr.in Birgit Baumgartner, DIin Ulrike Malina-Altzinger, Ingeborg Strauss (ZONTA) – wie auch schon die Jahre zuvor – nicht leicht, eine Preisträgerin auszuwählen – zahlreiche beeindruckende Lebensläufe waren unter den Einreichungen. Das besondere fachspezifische Interesse, das zur Studienwahl führte, die Vorstellung des zukünftigen beruflichen Einsatzes, reales Interesse an oder bereits geplantes Auslandssemester sowie soziales gesellschaftliches Engagement waren die wichtigsten Auswahlkriterien, die die Entscheidung herbeiführten.
Letztendlich konnte aber Anna Theresa Steiner sowohl durch ihre Leistungen in ihren Studien Technische Physik und Recht und Wirtschaft für TechnikerInnen sowie durch ihr persönliches soziales Engagement überzeugen.

Wir gratulieren Anna Theresa Steiner und Christina Toigo sehr herzlich und wünschen ihnen weiterhin alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft!