Zur JKU Startseite
Abteilung Personalentwicklung, Gender & Diversity Management
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

IRIS-FISCHLMAYR - Preise und Stipendium.

Im Rahmen der IRIS-FISCHLMAYR – Preise werden herausragende wissenschaftliche Diplom- bzw. Masterarbeiten sowie Dissertationen mit Diversitätsbezug gefördert, während das IRIS-FISCHLMAYR – Stipendium ein Dissertationsstipendium zur Förderung des weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchses in den technisch-naturwissenschaftlichen Disziplinen darstellt.

Die Preise und das Stipendium umfassen:

  • Einen Preis zu Euro 2.500,-- zur Förderung einer hervorragenden, abgeschlossenen Dissertation mit Diversitäts-Bezug in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, in den Rechtswissenschaften und/oder in den medizinischen Wissenschaften
  • Zwei Preise zu je Euro 1.250,-- zur Förderung von hervorragenden, abgeschlossenen Diplom- bzw. Masterarbeiten mit Diversitäts-Bezug in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, in den Rechtswissenschaften und/oder in den medizinischen Wissenschaften
  • Ein Forschungsstipendium gemäß § 95 Universitätsgesetz idgF in Form eines Dissertationsstipendiums zur Förderung des weiblichen, wissenschaftlichen Nachwuchses in den technisch-naturwissenschaftlichen Disziplinen an der Johannes Kepler Universität Linz für den Zeitraum von 12 Monaten zur Fertigstellung einer Dissertation

Abteilung Personalentwicklung, Gender & Diversity Management

Referat Gender & Diversity Management

Adresse

Johannes Kepler Universität
Altenberger Straße 69
4040 Linz

Standort

Science Park 5, 2. Stock, S5 0220

Kontakt

Susanne Kalka, BA MA

Telefon

+43 732 2468 3029

Die Ausschreibung der IRIS-FISCHLMAYR Preise & Stipendium 2022 ist beendet. Die nächste Ausschreibung wird voraussichtlich im Winter 2022/23 starten.

 

Folgende Preisträger*innen für die Iris Fischlmayr Preise & Stipendium 2022 wurden von der Jury einstimmig ausgezeichnet und persönlich verständigt:

Kategorie Dissertation:

MSSc Dr.in Veronika Prieler: „Ambivalente Regulierungen und Subjektformierungen: Transformationen des Care-Regimes am Beispiel der österreichischen Live-in-Betreuung“

Kategorie Master-/Diplomarbeiten:

Zwei erste Plätze (in alphabetischer Reihenfolge):

Mag.a Alisha Akii: „Compliance im Antidiskriminierungsrecht: Umsetzungsmöglichkeiten zur Erhöhung des arbeitsbezogenen Diskriminierungsschutzes in der Privatwirtschaft am Beispiel geschlechtsbezogener Diskriminierung“

Flora Stiftinger, BSc MSc: “The Effect of Ethnic Diversity on Team Performance: An Analysis of Highly-Skilled Teams in Austria”

Kategorie Forschungsstipendium:

Das Forschungsstipendium wurde Dipl.-Ing.in Angelika Lackner, BSc zur Finalisierung ihrer Dissertation „Deciphering the role of Immunogenic cell death in Extracorporeal photopheresis“ zugesprochen.

 

Die feierliche Verleihung der Preise und des Stipendiums findet im Rahmen des Young Researchers' Awards voraussichtlich im Juni 2023 im Festsaal der JKU statt. Details werden noch bekanntgegeben.

 

Informationen zu den Preisträger*innen 2021 finden Sie hier.