Elsevier.

OA-Publizieren in Subskriptionszeitschriften von Elsevier

In welchen Inhalten kann OA publiziert werden?
In Subskriptionszeitschriften mit OA-Option (= Hybrid), ausgenommen Lancet- und Cell-Press-Titel.
In Gold-Open-Access-Zeitschriften inklusive Lancet- und Cell-Press-Titel.

Welche Artikeltypen werden akzeptiert?
Case report, Data, Full length article, Microarticle, Original software publication, Practice Guidelines, Protocol, Review article, Replication studies, Short Communication, Short survey, Video article

Welche Lizenzen stehen zur Verfügung?
CC-BY 4.0, CC-BY-NC-ND 4.0

Welche AutorInnen werden akzeptiert?
Corresponding Authors, die zum Zeitpunkt der Submission der JKU angehören.

Wie werden AutorInnen identifiziert?
Über die Angabe der Institution (JKU).

Fallen Kosten für AutorInnen an?
Nein. Es fallen keinerlei Kosten für Open Access in hybriden oder Gold-Open-Access-Zeitschriften an.

Welchen Workflow durchlaufen AutorInnen?
Förderfähige AutorInnen können nach Acceptance im AutorInnen-Dashboard auswählen, ob sie Open Access publizieren möchten. Wird der OA-Weg eingeschlagen, erhält die Bibliothek oder der FWF (bei vorhandener Förderung) den Antrag zur Bestätigung.

Hinweis: Ausschlaggebend für dieses Abkommen ist der Zeitpunkt der Einreichung!
Für eine kostenfreie Veröffentlichung in Gold-OA-Zeitschriften gilt ein Einreichdatum ab dem 1.1.2021. Für zuvor eingereichte Artikel gilt weiterhin ein Rabatt von 15% auf die APC.

Kontakt

Telefon

+43 732 2468 4883

Die Betreuung und Abwicklung übernimmt die Bibliothek der JKU.