schließen

De Gruyter.

OA-Publizieren in Subskriptionszeitschriften von De Gruyter

In welchen Inhalten kann OA publiziert werden?
In Subskriptionszeitschriften mit OA-Option (= Hybrid).

Welche Artikeltypen werden akzeptiert?
Primary Research

Welche Lizenzen stehen zur Verfügung?
CC-BY 4.0

Welche AutorInnen werden akzeptiert?
Corresponding Authors, die der JKU oder dem KUK zum Zeitpunkt der Acceptance angehören.

Wie werden die AutorInnen identifiziert?
Über die Angabe der Institution (JKU oder KUK).

Fallen Kosten für AutorInnen an?
Nein. Die reduzierten AutorInnen-Gebühren von 200 Euro für Open Access in De Gruyter-Subskriptionszeitschriften werden bis zur Ausschöpfung der vorhandenen Mittel automatisch aus dem Publikationsfonds bezahlt, sofern alle Förderkriterien, die dafür zur Anwendung kommen, erfüllt werden.

Welchen Workflow durchlaufen AutorInnen?
Die Bibliothek erhält monatlich einen Bericht der zur Veröffentlichung angenommenen Artikel der JKU in De Gruyter-Subskriptionszeitschriften zur Prüfung. Die/der AutorIn erhält im Anschluss eine E-Mail der Bibliothek oder des Verlages mit einem Formular zur Vergabe einer CC-BY-Lizenz. Stimmt die/der AutorIn zu, so wird das unterzeichnete Formular direkt an den Verlag retourniert.

Achtung: Da sich um ein Pilotprojekt mit dem Verlag handelt, hat der Workflow noch nicht seine endgültige Ausformung.

Kontakt

Telefon

+43 732 2468 4883

Für alle Fragen steht die Bibliothek
sehr gerne zur Verfügung.