Lernen Sie die JKU BUS kennen.

Fast Trader oder Fair Trader? Regional oder International? Die Antwort lautet UND. Neue Zeiten erfordern neue Strategien und neue Antworten auf Fragen, die sich aus der Digitalisierung und Internationalisierung ergeben.

Die JKU Business School lebt von Forschung, Lehre und Praxis, indem sie sich den folgenden Grundwerten verpflichtet fühlt:

Mutig und Unternehmerisch

Die JKU Business School ist ein regional verankertes akademisches Zentrum mit internationaler Ausrichtung. Wir bringen unseren Studierenden nicht nur bei, unternehmerisch zu denken, sondern bereiten sie auch auf die wichtigsten Herausforderungen unserer Zeit vor: digitale Transformation und Nachhaltigkeit.

Vernetzt und Wirkungsvoll

Wir bieten eine breite wissenschaftliche Ausbildung, die Studierende auf die Zusammenhänge zwischen verschiedenen Fachgebieten aufmerksam macht, damit sie Unternehmen in ihrer Gesamtheit verstehen und als zukünftige ManagerInnen und Führungskräfte kreativ denken können.

Neugierig und Forschungsorientiert

Jede der drei Abteilungen der JKU Business School (Finanz- und Rechnungswesen, Management und Marketing sowie Produktions- und Informationsmanagement) beherbergt Wissenschaftler, die in ihren jeweiligen Bereichen an der Spitze der Wissensgenerierung arbeiten. Dieses Wissen bildet die Grundlage für einen effektiven Wissenstransfer - sowohl in den Hörsälen als auch in Bezug auf die Praxis.

Menschlich und Kollegial

Unsere Studierende haben das Privileg, SpitzenforscherInnen in relativ kleinen Studiengruppen kennenzulernen, in denen sie das kollegiale und freundliche Arbeitsumfeld erleben können, das die JKU Business School auszeichnet.

JKU Business School

Adresse

Johannes Kepler Universität Linz
Altenberger Straße 69
4040 Linz

Standort

Managementzentrum, 2. Stock, Raum 210 B
 

Derzeit keine Bürozeiten!

Aufgrund der aktuellen Coronasituation stehen wir Ihnen per Email und Telefon zur Verfügung!

Du möchtest mehr über die JKU Business School erfahren? Dann schau dir gleich das Video an. Im Video sind Untertitel in Deutsch und Englisch verfügbar.

News & Events
Event 14.06.2021

Research@BUS in a Nutshell: Markus Sinnl: OPTIM-AI

Besuch uns für die nächste Präsentation in unserer neuen Forschungsprojektserie!

News 10.06.2021

1. Heinrich Vorlesung war ein großartiger Erfolg!

Anlässlich des 85. Geburtstag von Prof. Lutz J. Heinrich wurde vom Institut für Wirtschaftsinformatik - Information Engineering die Heinrich Vorlesung initiiert. Diese fand am 31. Mai unter regem Interesse statt. Der Rektor der Johannes Kepler Universität Linz Prof. Meinhard Lukas begrüßte das Auditorium und bedankte sich für das eingebrachte Engagement des Pioniers der Digitalisierung. Der Jubilar hat nicht nur die deutschsprachige Wirtschaftsinformatik, sondern auch die JKU Linz signifikant geprägt.

In der Eröffnungsrede verdeutlichten Institutsvorständin Prof.in Barbara Krumay und Vizerektor für Lehre und Studierende Prof. Stefan Koch die weitreichenden positiven Spuren von Prof. Lutz J. Heinrich, welche der Visionär durch sein Wirken hinterlassen hat. Mit der Definition des Mensch-Aufgabe-Technik Systems wurde der Grundstein für die Forschung an Informationssystemen gelegt. Gleichwohl der technologischen Weiterentwicklung und der digitalen Transformation steht der Mensch weiterhin im Mittelpunkt. Die Digitalisierung durchdringt die Arbeits- und Lebenswelt, dabei muss der digitale Wandel der Gesellschaft aktiv mitgestaltet werden.

Zu Ehren der Verdienste wird die Heinrich Vorlesung jährlich veranstaltet. Dabei wird das Event mit einem Fachvortrag von einem renommierten Gastredner etabliert. Mit Prof. Armin Heinzl von der Universität Mannheim konnte ein vertrauter Wegbegleiter (Ko-Autor zweier Standardwerke mit Prof. Lutz J. Heinrich) gewonnen werden, der in seinem Fachvortrag „Plattformökosysteme – Grundlagen, Steuerung und Einführung“ die Grundsätze von digitalen Plattformökosystemen darstellte. Dadurch wurde den Teilnehmern ein Einblick in den Aufbau und die Funktionsweise von Plattformökosysteme gestattet. Des Weiteren wurde die ökonomische Bedeutung und Einführungsstrategien von Plattformökosysteme erläutert. Die Aufzeichnung des Livestreams und die Präsentation können Sie dem Nachhang entnehmen.

Der spannende Vortrag erzeugte viele interessante Fragen, welche eine abwechslungsreiche Diskussion im Anschluss der Präsentation herbeiführte. Die Moderation wurde von Prof. René Riedl geleitet. Der ehemalige Doktorand von Prof. Lutz J. Heinrich bedankte sich in seinen Abschlussworten für die entgegengebrachte Wertschätzung, welche die Anwesenden durch Ihre Teilnahme zu Ausdruck gebracht haben. In den kommenden Jahren soll die Heinrich Vorlesung am Campus der Universität stattfinden, damit wir gemeinsam auf die großartigen Erfolge zurückblicken können.

News 09.06.2021

Platz für Ihr Talent.

Akkreditierungsmanager*in und Datenmanager*in gesucht!

News 08.06.2021

Neue Publikation im Journal “Creativity and Innovation Management”

Aktuelle Veröffentlichung unter dem Titel "Prospective collaborative sensemaking for identifying the potential impact of emerging technologies".

„Mit der JKU Business School wollen wir uns auch im wirtschaftlichen Bereich an der Spitze der europäischen Universitäten positionieren. Das klare langfristige Ziel der JKU Business School ist daher die internationale Akkreditierung.“
Univ.-Prof. Mag. Dr. Meinhard Lukas
Rektor der JKU Linz