schließen

International studieren: Troika-Jahrgang abgeschlossen

Wie im Flug verging das internationale Jahr im letzten Global Business Masterprogramm Troika.

studenten arbeiten

Nach dem Start im Oktober in Russland, studierten und lebten die internationalen StudentInnen an der JKU und der Università degli Studi di Bergamo. Am 20. Juni durften sie in Italien ihre innovativen Unternehmensprojekte in interkulturellen Kleinteams präsentieren.

Die 27 StudentInnen aus 7 verschiedenen Nationen arbeiteten unter anderem an einem Marketing & Communication Plan für die neuen IBM Studios in Mailand. IBM führte auch mit einer weiteren StudentInnengruppe eine Analyse des Cloud Ecosystems in Italien durch. Ein weiteres Projekt beschäftigte sich mit Ratings im Micro Finance Bereich in Afrika. Zuletzt durften die StudentInnen auch noch mit dem Startup Ryler Jobs für die Zukunft kreieren.

Ihre internationalen Erfahrungen in diesem Jahr werden die StudentInnen ihr Leben lang nicht vergessen! Nun geht es aber für alle Beteiligten zurück an die Heimatuniversitäten um das Studium abzuschließen. Danach haben die JKU Studierenden die Möglichkeit ein Double Degree von der HSE in Nizhny Novgorod zu erwerben.

Wer Interesse an der Teilnahme an einem der innovativen Global Business Masterprogramme (Troika, PAC oder ACT) hat kann sich am Insitut für Innovationsmanagement beraten lassen (mgb@jku.at).

NEWS 18.07.2019

Allgemein