Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

News

  • Bachelor- und Masterarbeitsseminar
    257.051 Masterarbeitsseminar
    257.055 Spezielle WIN-Theorie und Praxis, inkl. Bachelorarbeit
    Donnerstag, 01.03.2018, 09.00 - 12.00 Uhr, im S3 118
  • Vorbesprechung
    LVAs 257201 und 257300
    am 08.03.2018, 10.15 Uhr, im S3 0134
    LVAs 257051 und 257055
    am 08.03.2018, 11.00 Uhr, im S3 0134

Weiterführende Links

Facebook


Positionsanzeige:

Inhalt:

Tabletop Concept Mapping - eine vergleichende Studie

Beginn: 01.12.2010

Beschreibung:
Concept Mapping ist ein Vorgehen um Denkvorgänge zu externalisieren. Hierbei werden Begriffe und deren Beziehungen zueinander zweidimensional modelliert, um diese grafisch darzustellen. Das entstehende Ergebnis ist eine sogenannte Concept Map, welche einer Mind-Map ähnelt, jedoch zusätzlich die Art der Begriffszusammenhänge spezifiziert.
Im Zuge dieser Diplomarbeit soll nun anhand einer Studie untersucht werden, durch welche Modellierungstechniken bzw. –werkzeuge Concept Mapping adäquat unterstützt wird.

Bearbeiter/In: Daniel Bindreiter

BetreuerIn: DI Dr. Stefan Oppl, MBA

Forschungsbereich: Articulation Work