Corona Maßnahmen an der JKU

Aktuelle Verhaltensrichtlinien;
Stand: 2.8.2022

Die Gesundheit und Sicherheit unserer Studierenden und Mitarbeiter*innen stehen für die JKU an oberster Stelle. Auf dieser Seite unterrichten wir Sie, welche Regelungen an der JKU aktuell gelten, um zum Kampf gegen die Ausbreitung von COVID-19 beizutragen.

Meldung einer COVID-19 Infektion

Melden Sie (Mitarbeiter*innen und Studierende) eine COVID-19 Infektion unter corona@jku.at

Mitarbeiter*innen müssen eine COVID-19 Infektion auch im Personalmanagement unter personalmanagement@jku.at bekanntgeben und den Absonderungsbescheid übermitteln.

JKU Corona-Hotline: 0732 2468 1450
Mo - Do: 08:00 - 17:00 Uhr | Freitag: 08:00 - 14:00 Uhr

Informationen für Studierende

Lehre und Prüfungen

Die JKU arbeitet sowohl in Lehre als auch Forschung derzeit präsent. Damit wird Präsenz wieder die Regel (ausgenommen entsprechende Programme wie MMJUS oder MUSSS). Selbstverständlich können Lehrende weiterhin zusätzlich Streaming bzw. Aufzeichnungen ihrer LVAs anbieten und Prüfungen auch digital abhalten.

 

Eine Maskenpflicht besteht am Campus der JKU nicht. Insbesondere in Innenräumen und bei Gelegenheiten, bei denen mehrere Personen auf engem Raum zusammentreffen, wird das Tragen einer Maske allerdings weiterhin empfohlen. Das Rektorat hat gemäß Hausordnung die Möglichkeit, für einzelne Bereiche oder Anlässe unter Einbeziehung der betroffenen Mitarbeiter*innen eine temporäre Maskenpflicht zu verordnen. In diesen Fällen wird dies entsprechend kommuniziert.

 

Sollten Studierende nachweislich wegen einer COVID-19-Erkrankung ausfallen, ist das Fehlen auch weiterhin nicht als Prüfungsantritt zu werten.

 

Bibliothek und Learning Center sind wie gewohnt geöffnet.

2,5G Check-in

Aufgrund stark sinkender Inzidenz wurde die 3G-Zugangskontrolle für Studierende, Mitarbeiter*innen und Gäste ausgesetzt.

Informationen für Mitarbeiter*innen

3G-Verpflichtung für Mitarbeiter*innen

Aufgrund stark sinkender Inzidenz wurde die 3G-Zugangskontrolle für Studierende, Mitarbeiter*innen und Gäste ausgesetzt.

 

Eine Maskenpflicht besteht am Campus der JKU nicht. Insbesondere in Innenräumen und bei Gelegenheiten, bei denen mehrere Personen auf engem Raum zusammentreffen, wird das Tragen einer Maske allerdings weiterhin empfohlen. Das Rektorat hat gemäß Hausordnung die Möglichkeit, für einzelne Bereiche oder Anlässe unter Einbeziehung der betroffenen Mitarbeiter*innen eine temporäre Maskenpflicht zu verordnen. In diesen Fällen wird dies entsprechend kommuniziert.

Monitoring für Mitarbeiter*innen mittels „Gurgeltestungen“

Aktuell bietet die JKU mit Unterstützung der Medizinischen Fakultät für alle – vorab angemeldeten – Mitarbeiter*innen die Möglichkeit, sich dauerhaft zweimal wöchentlich „Gurgeltestungen“ (PCR-Tests) zu unterziehen, selbstverständlich freiwillig und anonym. Das Testergebnis liegt noch am selben Tag vor.

Die Anmeldung für das Corona-Monitoring nach der Gurgel-Methode ist unter corona@jku.at möglich. Bitte melden Sie sich auch verlässlich ab, wenn Sie nicht mehr teilnehmen wollen. Nur so können wir Ihren Platz an andere Interessierte weitergeben.

Zentrale Ausgabe- und Rückgabestellen: Portier (im Kopfgebäude der JKU, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster) oder Science Park 5, 3. Stock am Gang bei Raum 301
Ausgabezeiten:

    Portier: Montag und Mittwoch zwischen 07.00 - 20.00 Uhr (am selben Tag der Rückgabe; es wird keine separaten Ausgabetage mehr geben)
    Science Park: Montag und Mittwoch von 7.00 – 09.00 Uhr.

Rückgabezeiten: Montag und Mittwoch zwischen 06.00 - 09.00 Uhr

Testergebnisse: Spätestens am nächsten Tag ab 8.00 Uhr online einsehbar

Die neue, vereinfachte Vorgehensweise:
• KEIN Zähneputzen, Essen oder Trinken vor dem Test, da dies das Ergebnis verfälscht. Empfehlung: direkt nach dem Aufstehen.

• Einfach die Gurgellösung in den Mund nehmen und im hinteren Rachen für 1 Minute gurgeln.

• Gurgellösung ins Röhrchen spuchen und sicherstellen, dass der Deckel gut verschlossen ist. Dann in die verschließbare Plastiktüte stecken und abgeben.

Die Testungen finden völlig anonym statt, dennoch bitten wir sämtliche Teilnehmer*innen im Sinne der Eigenverantwortung, bei einem positiven Test die behördliche Nummer "1450" anzurufen. Zudem möchten wir darauf hinweisen, dass grundsätzlich - außer in begründeten Ausnahmen - nur ein Test pro Ausgabetermin abgeholt und ein Test pro Rückgabetermin zurückgegeben werden kann.

Homeoffice

Ungeachtet der Lockerungen durch die Verkehrsbeschränkungsverordnung ersucht die JKU  alle Mitarbeiter*innen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, ihre Arbeit in Absprache mit dem*der jeweiligen Dienstvorgesetzte*n aus dem Homeoffice zu erledigen. Der*Die unmittelbare Dienstvorgesetzte kann und soll in diesen Fällen 10 Tage coronabedingtes Homeoffice gewähren (gerechnet ab dem Datum des Testergebnisses; ohne Anrechnung auf das Homeoffice-Kontingent, das nach den einschlägigen Betriebsvereinbarungen zusteht). Ausnahmen von dieser Regelung sind zur Absicherung kritischer Infrastruktur möglich.


Wer aufgrund von Krankheitssymptomen nicht ausreichend arbeitsfähig ist, hat selbstverständlich so wie bisher Anspruch auf Krankenstand. Coronabezogene Meldungen und Rückfragen können wie bisher an die internen Corona-Hotline (JKU Durchwahl 1450) erfolgen.

Die reguläre Homeoffice-BV finden Sie hier: Homeoffice-Betriebsvereinbarung, öffnet eine Datei

Quarantäne

Eine behördlich verordnete Quarantäne wird grundsätzlich ähnlich wie eine Krankschreibung behandelt. Eine Arbeit in Quarantäne kann daher nicht angeordnet werden. Wer allerdings symptomfrei in Quarantäne ist, kann im Homeoffice arbeiten, wenn das freiwillig und im Einvernehmen mit der Dienstgeberin passiert. Homeoffice kann einseitig nicht angeordnet oder genommen werden.

Kolleg*innen, die nach den aktuellen Regeln mit "Verkehrseinschränkungen" schon nach 5 Tagen der Isolation und 48h Symptomfreiheit behördlich aus der Quarantäne entlassen werden, werden angehalten nicht zum Arbeitsplatz zurückzukehren, sondern gegebenenfalls im Homeoffice zu arbeiten. Freitesten ist aber möglich. Wer weiterhin Symptome hat, kann und soll sich natürlich krank melden.

Dienstreisen

Aktuelle Fallmeldungen an der JKU Hier erhalten Sie laufend aktuelle Infos zu positiv getesteten Personen an der JKU Linz.

Zu den Corona Fällen