schließen

Professur für Marketingmanagement.

Ausschreibung einer unbefristeten Stelle eines/r Universitätsprofessors/in für Marketingmanagement gemäß § 94 Abs. 2 Z 1 UG an der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Johannes Kepler Universität Linz

An der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Johannes Kepler Universität Linz ist eine Professur für Marketingmanagement in Form von einem privatrechtlichen Angestelltenverhältnis ehest möglich zu besetzen. Die Anstellung erfolgt gemäß § 98 UG. Eine Evaluierung der Professur erfolgt nach 4 Jahren.

Die zukünftige Stelleninhaberin bzw. der zukünftige Stelleninhaber sollte auf Basis eines fundierten Marketingverständnisses und -wissens sowohl in den Bereichen operatives als auch strategisches Marketing in qualitativ hochwertigen Forschungsarbeiten ausgewiesen sein. Im Hinblick auf eine Beteiligung des Fachbereichs am geplanten gesamtuniversitären Schwerpunkt „Digitale Transformation“ wäre es wünschenswert, wenn sich die Forschung auch mit Veränderungsprozessen und Implikationen des Digitalisierungsprozesses auf Anbieter- und Nachfrager-Seite befasst und die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit im Rahmen dieses Forschungsschwerpunkts besteht. Interdisziplinäre und internationale Arbeitserfahrungen und Publikationen werden vorausgesetzt.

 

Key Facts

Auskunftspersonen

Univ.-Prof. Dr. Michael Tumpel
+43 732 2468 7061
michael.tumpel@jku.at

A. Univ.-Prof. Dr. Katharina Hofer
+43 732 2468 7026
katharina.hofer@jku.at

Anstellungs- verhältnis

unbefristet, § 98 UG

Bewerbungsfrist

23. Mai 2018

Bewerbungen an

bewerbung@jku.at

Infoblatt Datenschutz

Weitere Informationen

Die zukünftige Stelleninhaberin bzw. der zukünftige Stelleninhaber sollte in der Lage sein, ein fundiertes Marketingverständnis und -wissen sowie eigene Forschungsergebnisse in die Praxis zu transferieren. Diese Fähigkeit sollte insbesondere durch bisherige praktische Erfahrung und durch ein Konzept zur geplanten Zusammenarbeit mit der unternehmerischen Praxis nachgewiesen werden.

Die zukünftige Stelleninhaberin bzw. der zukünftige Stelleninhaber sollte auf Basis eines fundierten Marketingverständnisses und -wissens in der Lage sein, das gesamte Fach in allen vom Fachbereich bzw. der Business School einschließlich interdisziplinärer angebotenen Programmen auf allen Ausbildungsstufen sowie in der Executive Education zu vertreten. Es sollte die Bereitschaft und Befähigung nachgewiesen werden, auch Lehrveranstaltungen mit großer Anzahl von Studierenden durchzuführen.

Die detaillierten Anforderungen an diese Stelle sind in einem Stellenprofil dokumentiert, das im Internet unter der Adresse www.jku.at/professuren abrufbar ist.

Es ist eine auf freiwilliger Basis beruhende Vereinbarung eines Gehaltes, das über dem kollektivvertraglich vorgesehenen Mindestgehalt liegt, vorgesehen. Abhängig von der derzeitigen Position (gegenwärtiges Gehalt) beträgt der Rahmen des jährlichen Bruttogehaltes (kollektivvertragliches Mindestgehalt zuzüglich freiwillige Überzahlung) 80.000,- € bis 100.000,- €.

Die Johannes Kepler Universität strebt eine Erhöhung des Anteils an Frauen im wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation wird bevorzugt eine Frau berufen. Begünstigt behinderte Bewerber/innen werden bei entsprechender Eignung besonders berücksichtigt.

Interessent/inn/en werden gebeten, ihre Bewerbung unter Beachtung der im Stellenprofil angegebenen Kriterien samt den dort verlangten Anlagen inkl. Formblatt und Lebenslauf in elektronischer Form bis zum 23. Mai 2018 an den Rektor der Johannes Kepler Universität Linz (bewerbung@jku.at) zu senden. Falls die Übersendung von Anlagen in elektronischer Form nicht möglich ist, sind diese in fünffacher Ausfertigung derart zu übersenden, dass sie längstens innerhalb einer Nachfrist von einer Woche nach Ende der Bewerbungsfrist beim Rektor einlangen.