close

Informationssysteme 1 (Lecture and Exercise)

Zweiter Klausurtermin (2nd Exam Date)

24.6. 10:00 - 16:00, 25.6.2020 10:00 - 16:00

(English version below)

Allgemeines, allgemeiner Ablauf:

Die Prüfung wird online via Zoom abgehalten. Sie besteht aus 2 Teilen zu 45 Minuten, einem bei Prof. Wöß und einem bei Prof. Küng. Es sind jeweils 3 Studenten gleichzeitig mit einem Prüfer 45 Minuten lang verbunden. In dieser Zeit haben sie mündlich und teilweise auf Papier (z.B. ER-Diagramm aber auch andere Beispiele) Fragen zu beantworten und Aufgaben zu lösen. Jeder Studierende hat also dann in Summe eine 90-Min-Prüfung. Die Prüfungsfragen / -beispiele sind analog zur ersten Klausur.

Die Zuteilung der exakten Zeiten für die beiden Prüfungsteile erfolgt nach dem Anmeldeschluss und wird an dieser Stelle veröffentlicht werden.

Voraussetzung, Vorbereitung:

  • Anmeldung via KUSSS
  • Verfügbarkeit eines ruhigen Raumes mit schließbarer Tür, leerem Tisch (keine Unterlagen, kein Smartphone, etc.) sowie leerem Papier und Schreibzeug und mit geringer Wahrscheinlichkeit für Unterbrechungen während des Prüfungsvorganges. Sie müssen während der gesamten Prüfungszeit (ab Identitätsfeststellung) allein im Raum sein und dürfen diesen auch nur während der Pause verlassen.
  • Internetverbindung in ausreichender Qualität, Mikrophon und Kamera. Die Teilnahme darf nicht über das Smartphone erfolgen, da ein größerer Bildschirm benötigt wird.
  • Sollte zu einem Zeitpunkt während der Prüfung eine Verbindung zu KandidatIn und / oder PrüferIn abbrechen oder eine andere technische Voraussetzung nicht mehr gewährleistet sein, kann bei Zustimmung von PrüferInnen und KandidatIn innerhalb vertretbarer Zeit die Prüfung wiederaufgenommen werden. Ansonsten wird die Prüfung abgebrochen und nicht beurteilt.
  • Verbindungsmöglichkeit via Zoom. Es wird empfohlen, den Zoom-Klient zu installieren und entsprechend zu konfigurieren (ev. Kameraeinstellung - Originalbild)
  • Teilnahme am Zoom-Meeting während der gesamten Prüfungszeit mit eingeschalteter Kamera. Es muss jederzeit der Student / die Studentin derart sichtbar sein, dass gesehen werden kann wohin er/sie blickt. Nach Aufforderung muss die Kamera so eingestellt werden, dass man sehen kann was die Hände tun. Idealerweise ist der Platz so vorbereitet, dass man immer Kopf und Hände sehen, aber auch noch vom Bildschirm Texte in größerer Schrift lesen kann, z.B.: ein Laptop ist seitlich ca. 80 cm. von der Person entfernt.
  • Halten Sie stets Ihre JKU Card (Studierendenausweis) bereit.
  • Die Verwendung von virtuellen Hintergründen ist verboten, es muss jederzeit der Raum auch sichtbar sein.
  • Achten Sie auf jeden Fall darauf, die Tonspur des Zoom-Meetings stets mitzuhören, da Anweisungen zum Ablauf von der Prüfungsaufsicht hier bekanntgegeben werden.
  • Wenn Sie das Meeting verlassen, gilt die Prüfung als beendet. Sollte aus technischen Gründen die Verbindung unterbrochen werden, kann der Prüfer eine Fortsetzung gestatten (siehe auch weiter oben).
  • Der Link zum Zoom-Meeting wird vor der Prüfung per E-Mail an Sie versendet.
  • Teile der Prüfung können für die Dokumentation der Beurteilung aufgezeichnet werden. Die Aufzeichnungen werden ausschließlich für diesen Zweck verwendet.
  • Verboten sind: * Alle Formen der Aufzeichnung von Audio oder Video durch die KandidatInnen während der Prüfung. Dies beinhaltet unter anderem Screenshots, Downloads und jedwede Kopie der Prüfungsinhalte (digital oder analog) * Absprachen untereinander * Verwendung einer falschen Identität * Weitergabe der Fragen sowie der Antworten * Anwesenheit von weiteren Personen im Raum * Teilnahme an der Klausur zu einem anderen Zweck als der Erbringung der Prüfungsleistung

Nur wer diese Bedingungen erfüllt bzw. mit ihnen einverstanden ist, kann an der Klausur teilnehmen. Die Teilnahme gilt als Zustimmung. Wer die Bedingungen nicht einhält, riskiert, dass die Prüfung nicht bewertet wird.

Ablauf bei der Prüfung selbst:

  1. Feststellung ob die oben beschriebenen räumlichen und technischen Voraussetzungen gegeben sind und prüfen der Identität des Kandidaten / der Kandidatin via Studentenausweis. Zustimmung zur eidesstattlichen Erklärung, dass die Klausur selbst und ohne fremde Hilfe, insbesondere ohne Kommunikation mit Dritten, sowie ohne Benutzung anderer als der explizit erlaubten Quellen und Hilfsmittel bearbeiten werde.
  2. Durchführung eines der beiden 45-Minuten-Teile:  Die Fragen werden entweder mündlich gestellt oder schriftlich am Bildschirm präsentiert. Manche Beispiele müssen auch schriftlich gelöst werden (z.B. das ER-Diagramm). Schriftlich gelöste Beispiele müssen dann in die Kamera gehalten werden damit der Prüfer eine Bildschirmkopie für die Beurteilung machen kann.

(English version)

General Information, general procedure

The Exam will take place online via Zoom. It will consist of two parts (45 min each) – one with Prof. Wöß, one with Prof. Küng. Each part will feature both oral and written questions (e.g. ER-Diagram, but also others). This procedure results in a 90min exam for each student that is comparable to the first exam.

We will upload a final schedule (i.e. a detailed time table) after the registration deadline to this webpage.

Requirements, Preparation

  • Registration via KUSSS
  • Availability of a quiet room with a door that can be closed, an empty desk (no additional documents, no smartphone), blank paper and pens, and little chance to get disturbed. During the entire exam, you must be alone and you are not allowed to leave the room, except in the official breaks.
  • Internet connection in sufficient quality, microphone and camera. Participation via smartphone is not allowed. A large screen is necessary.
  • In the case of connection loss or other technical breakdowns, it is possible to reconnect and continue (within reasonable time) if both examiner and student agree. Otherwise the exam will be cancelled and not graded.
  • Opportunity to connect via Zoom. It is recommended to install the zoom client and configure it accordingly (e.g. changing camera settings to original size).
  • During the entire exam camera must be turned on and the examiner must be able to see where the candidate is looking at. Upon request, the camera angle must be adjusted such that the hands are visible. Ideally, the working place should be setup in a way that allows the examiner to check both head and hands, while the candidate should be able to read larger texts from the screen. E.g. a laptop is positioned lateral about 80 cm from the candidate.
  • Keep your JKU Card (students identity card) with you.
  • Usage of virtual backgrounds is prohibited. The physical room must be visible all the time.
  • Take care that the audio is on. Instructions by the examiner will be given via this channel.
  • Should you decide to leave the meeting, the exam will be considered as finished. In case of an interruption due to technical difficulties, a continuation is possible if the examiner permits it. See above.
  • The link to the Zoom meeting will be sent to you via email.
  • Parts of the exam can be recorded to document the grading. Recorded footage will be used for this purpose only.
  • The following actions are prohibited: * all types of recording (audio, video) at the student’s side. This also includes screenshots, and downloading any copies of exam questions / answers * consultations of a third party * using a wrong identity * disclosure of questions and answers * presence of other persons in the exam room * participating for another reason than achieving a grade

Participation in the exam is contingent on accepting and adhering to these conditions. Participation alone asserts consent. Persons who do not follow the terms risk that the exam will not be graded.

Procedure at the exam itself:

  1. Check of the physical and technical environment and check of the candidate’s identity via the student identity card. Declaration that the exam will be taken alone without any further help, in particular without communication with a third party or using other material -- unless explicitly permitted by the examiner.
  2. Implementation of both 45-minute sessions: Questions will be provided either orally or written via the screen. Some examples must be solved on paper (e.g. ER-Diagram). Written solutions must be presented to the camera such that the examiner can take a screenshot for assessment.