close

Dr. Mag. Stefan Laube

Avatar, Icon

Research Fellow
Postdoc Position

{{ dict().Publications }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Lectures }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().ResearchProjects }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Scs }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Innovations }}

{{ typ[0].TYP }}

Publications (selection)

Constitutive Invisibility. Exploring the Work of Staff Advisers in Political Position Making. Social Studies of Science, 2020, 50, (Online First 13 March 2020), Special Issue: Parliamentary Practices (mit Jan Schank und Thomas Scheffer).

The adapted position: Promoting political contents in a hybrid media environment. Media, Culture & Society, 2020, 42, 2, S. 155-171 (Online First June 2019).

Interaktionsordnung. In: Meilensteine der Soziologie, hrsg. von Christian Fleck and Christian Dayé, Frankfurt: Campus, 2020, S. 476-483.

Der Markt im Körper. Emotionales Beobachten und Bewerten im digitalisierten Finanzhandel. Zeitschrift für Soziologie, 48, 4, 2019, S. 263-278.

Unsichtbare Stützen des Politikbetriebs. Zu einer Soziologie politischer Wissenszuarbeit. In: Soziologie der Parlamente. Neue Wege der politischen Institutionenforschung, hrsg. von Jenni Brichzin, Damien Krichewsky, Leopold Ringel und Jan Schank. Wiesbaden: Springer VS, 2018, S. 209-230.

„Dax! Der Dax! Hooooi!“ Zur praxeologischen Fundierung finanzkapitalistischer Dynamik. Mittelweg 36, 1, 2017, Schwerpunktheft: Praktiken des Kapitalismus, S. 66-80.

White-Collar Bodywork: Practice Centrism and the Materiality of Knowledge Work. In: Methodological Reflections on Practice Oriented Theories, edited by Michael Jonas et al., Springer International, 2017, S. 93-105.

Work in Progress. Medien als Status-Marker in der Fertigung politischer Positionen. In: Mediatisierung als Metaprozess. Transformationen, Entwicklungen und die Generierung von Neuem, hrsg. von Friedrich Krotz, Cathrin Despotovic und Merle Kruse, Wiesbaden: Springer VS, 2017, S. 113-135 (mit Jan Schank und Thomas Scheffer).

Nervöse Märkte. Materielle und leibliche Praktiken im virtuellen Finanzhandel. Berlin: De Gruyter, 2016 (= Band 22 der Reihe „Qualitative Soziologie“, hrsg. von Jörg Bergmann, Stefan Hirschauer und Herbert Kalthoff).

Goffman mediatisieren. Zum Zusammenspiel von Vorder- und Hinterbühne in digitalisierten Praktiken. In: Praxistheorie. Ein soziologisches Forschungsprogramm, hrsg. von Hilmar Schäfer, Bielefeld: Transcript, 2016, S. 281-296.

Repräsentierendes Debattieren. Zur Mediatisierung von innerparteilicher Demokratie. In: Die Mediatisierung sozialer Welten. Synergien empirischer Forschung, hrsg. von Friedrich Krotz, Cathrin Despotovic und Merle Kruse, Wiesbaden: Springer VS, 2014, S. 215-234 (mit Thomas Scheffer, Mark Dang-Anh und Caja Thimm).

Same, same but Different. Review of EASST/4S Conference Track “Comparing and Connecting Concepts of Practice”. EASST Review, 1, 2013, S. 11-13 (mit Katja Schönian).

Book Review: Elizabeth Shove, Mika Pantzar and Matt Watson: The Dynamics of Social Practice. Everyday Life and How It Changes. Science & Technology Studies, 3, 2013, S. 124-126 (mit Katja Schönian).

Der Markt als Lebewesen. Zugeschriebene Handlungsträgerschaft als Bearbeitung von Ungewissheit und Informationsarmut in Finanzmärkten. In: Entfesselte Finanzmärkte. Soziologische Analysen des modernen Kapitalismus, hrsg. von Klaus Kraemer und Sebastian Nessel, Frankfurt: Campus, 2012, S. 367-384.

Im Takt des Marktes. Körperliche Praktiken in technologisierten Finanzmärkten. In: Soziologie der Finanzmärkte, hrsg. von Herbert Kalthoff und Uwe Vormbusch, Bielefeld: Transcript, 2012, S. 265-284.

Book Review: Howard S. Becker: Writing for Social Scientists. Second Edition. Acta Sociologica, 3, 2009, S. 289-290.

Barrieren, Brücken und Balancen: Gefühlsarbeit in der Altenpflege und im Call-Center. Österreichische Zeitschrift für Soziologie, 2, 2008, S. 19-42, Schwerpunktheft: Soziologie der Emotionen (mit Marianne Egger de Campo).

Buchrezension: Erving Goffman: Rede-Weisen. Formen der Kommunikation in sozialen Situationen. Österreichische Zeitschrift für Soziologie, 2, 2007, S. 105-108, Schwerpunktheft: Erving Goffman - Neuere Thematisierungen seines Werkes.

Unfreiwillige Helfer von Selbstmördern: Soziale Bedingungen emotionaler Belastung von Lokführern durch Bahnsuizide und Formen ihrer Bewältigung. Österreichische Zeitschrift für Soziologie, 1, 2007, S. 25-41 (mit Sandra Ernst-Kaiser und Roswitha Baumgartner).