close

ArtFood

„Artificial Food“ (ArtFood) entwickelt von der Natur-inspirierte Polymer-Katalysatoren, die auf künstlichem Wege Kohlendioxid in Traubenzucker umwandeln können. Ziel ist die synthetische Assimilierung von anorganischem Kohlenstoff in Nahrung.

Im Forschungsprojekt ArtFood widmen wir uns ganz der Verwendung von CO2 als künftige Carbon-Resource im herannahenden post-fossilen Zeitalter. ArtFood entwickelt neuartige, von der Natur-inspirierte Elektrokatalysatoren, die aus CO2 Kohlenhydrate z.B. Traubenzucker syntheti-sieren. Dieser künstliche Synthesepfad ermöglicht uns, CO2 als wertvollen Grundstoff zu nutzen, der mit Hilfe von elektrischer Energie und mit Wasser zu Nahrung umgewandelt werden kann. Die dafür benötigten Elektrokatalysatoren
werden in ArtFood entwickelt. Durch bereits vorhandene Erkenntnisse im Bereich der Kohlenwasserstoff-Synthese aus CO2 kann auf einem soliden wissenschaftlichen
Fundament und auf solide wissenschaftliche Exzellenz aufgebaut werden. Die garantiert ein rasches Erreichen des Projektziels: Nahrung aus CO2 herzustellen.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und des Landes Oberösterreich kofinanziert

Total funding 240.000,00

1.1.2019-31.12.2020