The Festival University 2021.

Transform Your World

Du willst Roboter trainieren? Deine Zimmerpflanze klonen? Deine Haut nachzüchten? Recyclingtechnologien von morgen entwickeln?

Kein Problem.

Die Festival University macht es möglich.

3 Wochen, 100 internationale Studierende und jene Technologien, die die Welt nachhaltig verändern werden: Das international bedeutendste Symposium für Technologie & Kunst, das Ars Electronica Festival und Oberösterreichs größte Bildungseinrichtung, die Johannes Kepler Universität Linz, veranstalten die Festival University.

Robotik, Brain-Interfaces, Artificial Intelligence, Digitalisierung, Kreislaufwirtschaft oder die Energieformen der Zukunft: Dass die neuen Technologien unsere Welt ändern werden, kannst du nicht verhindern. Aber WIE diese Themen deinen Alltag prägen – das liegt in deiner Hand!

Gemeinsam mit internationalen Top-Wissenschaftler*innen, z.B. aus dem Massachusetts Institute of Technology (MIT) und anderen weltweit führenden Forschungseinrichtungen, und Künstler*innen, die du sonst nur von YouTube kennst, überlegst, planst und entwickelst du Ideen zur digitalen Transformation: Was sind die großen Themen unserer Zeit? Wie schaffen wir Problembewusstsein und Lösungsbereitschaft? Wie wird, wie soll, die Zukunft aussehen?

Es erwartet dich ein spannendes Programm, Vorträge und hands-on Workshops nach State-of-the-Art-Forschung und ohne jegliche Grenzen der fachlichen Disziplinen. Lass dich überraschen, begeistern und ordentlich herausfordern.

Denn eines ist sicher: Die Zukunft kommt.

Und sie ist von dir gemacht.

Key Facts

Ort

Online und Linz, Österreich

Dauer

3 Wochen,
30. Aug. bis 19. Sept. 2021
Online: 30. Aug. - 5. Sep
Präsenz: 6. Sep - 19. Sep

Sprache

Englisch

Zeitbedarf

Vollzeit

Credits

Festival University-Zertifikat mit 4,5 ECTS

Kosten

Wir übernehmen die Kosten für die Reise, Visum sowie Unterkunft sowie die Hauptmahlzeiten vor Ort.

Infos zum Ablauf

  1. Sende alle Bewerbungs-Unterlagen bis zum 25.07.2021 (13:55 Uhr MESZ) per E-Mail mit dem Betreff „Festival University 2021 – Application Your Name“ an festival@ars.electronica.art. Alle Bewerbungsunterlagen müssen per E-Mail mit einem WeTransfer-Download-Link (oder Alternativdienst) zu deinem Video und größeren Dateien gesendet werden.

  2. Ein gemeinsames Gremium aus Mitarbeiter*innen des Ars Electronica Center und der Johannes Kepler Universität wird die Bewerbungen nach Abschluss der offenen Ausschreibung bewerten.

  3. Erfolgreiche Bewerber*innen werden bis zum 4.8.2021 benachrichtigt.

  4. Hast du einen Platz erhalten, registriere dich bis zum 9. August 2021 über den Link, den du von uns erhalten hast. Erst nach abgeschlossener Registrierung ist der Platz für dich reserviert.

    Wir kontaktieren dich im Anschluss, um deine Reise zu planen und eventuelle weitere Fragen zu klären.

    Detailinformationen zum Programm erhältst du zeitgerecht vor Start der Festival University.

„Ich freue mich darauf, viele Stipendiat*innen der ‚Festival University‘ am Campus der JKU begrüßen zu dürfen.“
Meinhard Lukas, Rektor der JKU


Was macht die Festival University so besonders?

  • 100 Teilnehmer*innen aus über 40 Nationen
  • Du erhältst ein Stipendium, das die Reisekosten, die Unterkunft und die Verpflegung deckt
  • Du wirst von einer international zusammengesetzten Faculty betreut
  • Du nimmst am Ars Electronica Festival teil
  • Ob onsite, online oder hyprid - für jeden ist das richtige Programm dabei
     

Verbinde dich mit den anderen Teilnehmer*innen

Bei der Festival University erwarten dich Teilnehmer*innen aus über 40 Nationen weltweit! Nach deiner Registrierung (fixen Zusage von dir zur Teilnahme, wenn du einen Platz erhalten hast), bekommst du Zugang zum gemeinsamen Slack-Channel, den wir zur Kommunikation verwenden.

Nutze die Gelegenheit und tausche dich mit den anderen Teilnehmer*innen aus aller Welt aus:

  • Frankreich
  • Österreich
  • Australien
  • Azerbeijan
  • Belgien
  • Bulgarien
  • Brasilien
  • China
  • Kolumbien
  • Kuba
  • Tschechien
  • Deutschland
  • Ägypten
  • Spanien
  • Finnland
  • Griechenland
  • Guatemala
  • Hong Kong
  • Indonesien
  • Island
  • Indien
  • Irland
  • Italien
  • Jamaika
  • Japan
  • Südkorea
  • Kasachstan
  • Libanon
  • Latvia
  • Sri Lanka
  • Montenegro
  • Mexiko
  • Vietnam
  • Nigeria
  • Niederlande
  • Nepal
  • Pakistan
  • Polen
  • Romänien
  • Serbien
  • Russia
  • Slovienia
  • Slowakei
  • Suriname
  • Turkmenistan
  • Türkei
  • Taiwan
  • Ukraine
  • United Kingdom
  • USA
Weltkalte der TeilnehmerInnen der Festival University 2021
News
News 17.09.2021

Studierende präsentieren ihre „Ideen für eine Universität der Zukunft“ im Rahmen der Festival University von JKU und Ars Electronica

Zentrales Thema dabei: Wie sollen Lernen und Lehren an einer „Universität der Zukunft“ aussehen?

News 13.09.2021

Ars Electronica Festival 2021 - 15.000 Besucher*innen am JKU Campus

Von 8. bis 12. September fand die Ars Electronica 2021, das Festival für Kunst, Technologie und Gesellschaft, am Campus der JKU statt.

News 07.09.2021

Bundesminister Heinz Faßmann besuchte Studierende der internationalen Festival University von JKU und Ars Electronica

Wie können wir globale Herausforderungen bewältigen und Veränderung anstoßen? Wie sollen die Lehre und das Lernen an den Universitäten der Zukunft aussehen?

News 06.09.2021

Es hat begonnen: Die Festival University ist gestartet!

3 Wochen, 100 internationale Studierende und weltverändernde Technologien - das ist die Festival University an der JKU.


Partner & Fördergeber

Möglich gemacht wird die Festival University durch das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung und das Land Oberösterreich. Beide stellen zusammen die erforderliche Finanzierung im Umfang von € 440.000,- zur Verfügung.

Informationen zu den Fotorechten