schließen

Willkommen am Forschungsinstitut für Entwicklungsmedizin.

Die Entwicklungsmedizin beschäftigt sich mit allen Phasen des Lebens. Im Fokus stehen Entwicklungsstörungen, ihre Ätiologie, Entwicklungsverläufe, Behandlung und Intervention. Dabei werden Themen mit hoher sozialer Relevanz adressiert. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit der Medizin gemeinsam mit anderen Bereichen wie der klinischen Linguistik und der klinischen Psychologie  erlaubt eine umfassende Betrachtung der PatientInnen.

Das Forschungsinstitut wurde in Kooperation mit dem Institut für Sinnes- und Sprachneurologie (ISSN) am Konventhospital der Barmherzigen Brüder gegründet. Der Orden der Barmherzigen Brüder hat sich verpflichtet bis 2024 die Grundlagen des Forschungsinstituts zu gewährleisten um spezifische Forschungsprojekte mit eigener Finanzierung zu ermöglichen.

Das Foto zeigt einen Ausschnitt aus dem Großmosaik "Woge der Hoffnung" des tauben Künstlers Matthäus Fellinger (1924-2002). Die Vielzahl der bunten Moasiksteine, die die Gesamtbewegung erkennbar machen, symbolisieren die unzähligen Elemente gelingender Entwicklung.

 

 

Institut für Entwicklungsmedizin

Adresse

Bischofstraße 11
4020 Linz

Telefon

+43 664 602468641

News & Events
News 06.03.2019

Eröffnung des Forschungsinstituts für Entwicklungsmedizin

Am 6. März 2019 wurde das Forschungsinstitut für Entwicklungsmedizin der medizinischen Fakultät der JKU eröffnet.