schließen

Analyse von kategorialen Daten

Kategoriale Daten treten in vielen Anwendungsgebieten wie z.B. Medizin, Ökonomie, Soziologie oder Psychologie auf. 
Beispiele für kategoriale Daten sind etwa Geschlecht, höchste abgeschlossene Ausbildung, Wirtschaftssektor oder die Art einer medizinischen Behandlung. Methoden, die für metrische Daten entwickelt wurden, sind zur Analyse derartiger Daten ungeeignet. Wir beschäftigen wir uns in diesem Forschungsschwerpunkt mit der Weiterentwicklung und Anwendung von spezifisch für kategoriale Daten geeigneten Verfahren, wie logistische Regression, latente Klassenanalyse oder Clusteranalyse.
Darüber hinaus entwickeln wir Modelle zur gemeinsamen Analyse von mehrdimensionalen Responsevariablen, die sowohl stetige als auch kategoriale Komponenten haben und untersuchen die Messung von latenten, d.h. nicht direkt beobachtbaren, metrischen Variablen auf verschiedenen kategorialen Skalen. 

Institut für Angewandte Statistik

Analyse von kategorialen Daten

Adresse

Johannes Kepler Universität Linz
Altenberger Straße 69
4040 Linz

Standort

Science Park 2, Zwischengeschoß

Telefon

+43 732 2468 6801
+43 732 2468 6820