schließen

Masterarbeiten Asset Management

Bewerbung Masterarbeit

Die neuen Masterarbeitsthemen SS 2021 bzw. die Bewerbungsfrist werden im Jänner 2021 bekanntgegeben.

Ein guter Studienerfolg in den Lehrveranstaltungen aus betrieblicher Finanzwirtschaft ist erwünscht.
Es wird ersucht, sich nur bei einer unserer beiden Abteilungen um ein Thema zu bewerben!

Als Bewerbung gilt das ausgefüllte anhängende Formular, das Sie bitte elektronisch an bettina.raab@jku.at senden. Gerne kann ein CV bzw. ein Motivationsschreiben beigeschlossen werden.
Für die Gestaltung des Deckblatts wird auf die Anforderungen des Prüfungs- und Anerkennungsservices verwiesen.
Beachten Sie bei der Erstellung Ihrer Arbeit die Richtlinien zur Gestaltung von wissenschaftlichen Arbeiten.

Masterarbeitsthemen WS 2020/21

_________________________________________________________________________________________________________________
 

KPMG DIPLOMARBEITS-/MASTERARBEITSSTIPENDIUM

Thema 1: Auswirkungen der COVID-19-Krise auf die Finanzberichtserstattungen von österreichischen Banken

KPMG Stipendium Infoblatt

Aufgabe:

Geben Sie dabei in einem ersten Teil einen allgemeinen Überblick der erwarteten Auswirkungen der COVID-19-Krise auf das Geschäft österreichischer Banken. Untersuchen Sie anschließend die Auswirkungen der COVID-19-Krise auf die unterjährige Finanzberichterstattung von österreichischen Banken. Berücksichtigen Sie dabei die Anforderungen der IFRS wie zB IAS 34/IFRS 9/IAS 36 usw sowie die Erwartungshaltungen zB der ESMA. Führen Sie zudem eine empirische Analyse von Abschlüssen österreichischer Banken durch und gehen Sie dabei ua auf die Anpassungen der Wertberichtigungsmodelle und die Angaben in Notes zu COVID-19 ein.

Hinweis:

Die Arbeit muss innerhalb von 6 Monaten fertiggestellt werden. Spätester Abgabetermin der Endfassung der Arbeit ist der 15. Jänner 2021.

Besonderes:

Für die Zeit der Verfassung dieser Arbeit können wir Ihnen ein geringfügiges Dienstverhältnis bei KPMG Austria GmbH anbieten. So können Sie den Profis direkt über die Schultern schauen und wertvolle Kontakte knüpfen. Sie werden bei der Verfassung Ihrer Arbeit sowohl durch die Abteilung für Asset Management an der JKU als auch durch qualifizierte Mitarbeiter von KPMG begleitet. Eine tolle Chance, Theorie und Praxis zu verbinden und wertvolle Erfahrungen für Ihre berufliche Karriere zu gewinnen. Wenn Ihre Arbeit mit „Sehr gut“ bewertet wird, winkt noch ein Extrabonus von EUR 500,-.

Betreuung:

Univ.-Prof. Dr. Teodoro D. Cocca

Mitbetreuung:

Andreas Göttfert, MSc.
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Thema 2: Behavioral Portfolio Theory and Asset Pricing

Aufgabe:

Neben der stetigen Weiterentwicklung von traditionellen Faktormodellen gibt es auch Bestrebungen, die Erkenntnisse aus der Behavioral Finance in den Bereichen Portfoliotheorie und Bepreisung von Kapitalgütern einzuflechten. Geben Sie einen Überblick über diese (neueren) Entwicklungen und fassen Sie bereits gewonnene Erkenntnisse aus Vergleichen mit herkömmlichen Modellen zusammen.

Basisliteratur:

  • Stambaugh, R.F., Yuan, Y. (2017), Mispricing Factors, Review of Financial Studies 30(4), 1270-1315.
  • Statman, M. (2019), Behavioral Finance – The Second Generation, CFA Institute Research Foundation.

Betreuung:

Assoz. Univ.-Prof. Dr. Johann Burgstaller
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Thema 3: Sponsoring- und Förderaktivitäten von Banken

Aufgabe:

Zum Selbstverständnis vieler Banken bzw. ganzer Bankengruppen gehört auch das Engagement in der Förderung der Region, in den Bereichen Wirtschaft & Arbeitsmarkt, Kultur, Sport, Soziales, Jugend, Bildung, usw. Arbeiten Sie die Argumente auf, die in der Diskussion auftauchen, ob denn Geschäftsmodelle mit derartiger Stakeholder-Orientierung im von Wettbewerb geprägten Bankwesen noch zeitgemäß sind. Eruieren Sie, wie und in welchem Umfang (ober)österreichische Banken oben genannte Aktivitäten ausführen, einerseits über von den Banken verfügbar gemachte Informationen (z.B. Förderbilanzen), andererseits aber auch dadurch, dass Sie selber Daten zu Sponsoring- und Förderaktivitäten erheben.

Betreuung:

Assoz. Univ.-Prof. Dr. Johann Burgstaller
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Thema 4: Anomalien am österreichischen Kapitalmarkt

Aufgabe:

Testen Sie eine ausgewählte Anomalie anhand von Daten für den österreichischen Kapitalmarkt. Letztere können der Datenbank Eikon/Datastream (Zugang an der Abteilung für Asset Management) entnommen werden. Für eine ansprechende Datenanalyse notwendige Software- und Statistik-Kenntnisse werden vorausgesetzt bzw. es wird angenommen, dass diese im Zuge der Erstellung der Diplom- bzw. Masterarbeit selbständig erworben werden.

Basisliteratur:

  • Blitz, D., van Vliet, P. (2018), The Conservative Formula: Quantitative Investing Made Easy, Journal of Portfolio Management 44(7), 24-38.
  • Feng, G., Giglio, S., Xiu, D. (2020), Taming the Factor Zoo: a Test of New Factors, Journal of Finance 75(3), 1327-1370.

Betreuung:

Assoz. Univ.-Prof. Dr. Johann Burgstaller
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Thema 5: Fear and Greed“- Indikator

Aufgabe:

Mittels Sentimentindikatoren wird versucht, die Stimmung der Investoren zu messen und daraus Signale für Anlageentscheidungen abzuleiten. Der Fear&Greed-Indikator (CNN) gehört dabei zu den bekanntesten aggregierten Stimmungsindikatoren.
Bilden Sie die Zusammensetzung des Indikators nach und untersuchen Sie die Prognosefähigkeit des Indikators. Versuchen Sie zudem einen gleich strukturierten Indikator für den europäischen und asiatischen Markt zu erstellen.

Basisliteratur:

Hinweis:

Die Arbeit muss innerhalb von 6 Monaten fertiggestellt werden.
Spätester Abgabetermin der Endfassung der Arbeit ist der 1. Februar 2021. Verwenden Sie für die Datengewinnung das Thomson Reuters EIKON (am Institut).

Betreuung:

Univ.-Prof. Dr. Teodoro D. Cocca

Mitbetreuung:

Andreas Göttfert, MSc.
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Thema 6: Konstruktion eines Risikonachfrage-Indikators

Aufgabe:

Mittels Sentimentindikatoren wird versucht, die Stimmung der Investoren zu messen und daraus Signale für Anlageentscheidungen abzuleiten. Versuchen Sie basierend auf der Methodik des „MS Global Risk Demand Index“ einen Indikator zu konstruieren, welcher die Risikoaversion der Marktteilnehmer misst (jeweils für den US- und europäischen Markt).

Literatur: 

Hinweis: 

Die Arbeit muss innerhalb von 6 Monaten fertiggestellt werden.
Spätester Abgabetermin der Endfassung der Arbeit ist der 01. Februar 2021. Verwenden Sie für die Datengewinnung das Thomson Reuters EIKON (am Institut).

Betreuer: 

Univ.-Prof. Dr. Teodoro D. Cocca

Mitbetreuung:

Andreas Göttfert, MSc.
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Thema 7: Entwicklung eines Safe-Haven-Indikators

Aufgabe:

Entwickeln Sie einen Indikator, welcher die Nachfrage der Investoren nach sicheren Anlagen (Safe Haven) abbildet. Testen Sie damit einige von Ihnen gewählte Anlagestrategien.

Ein Safe-Haven-Indikator sollte in der Lage sein, die Nachfrage nach als besonders sicher geltende Anlagen abzubilden, dazu können z.B. als besonders stabil geltende Währungen (Währungs-Basket), Anleihen bester Bonität und traditionell als sicher geltende Edelmetalle herangezogen werden.

Literatur:    

  • Caballero, R., Farhi, E., & Gourinchas, P. (2017). The Safe Assets Shortage Conundrum. The Journal of Economic Perspectives, 31(3), 29-45. www.jstor.org/stable/44321278
  • Harvey, Campbell R. and Hoyle, Edward and Rattray, Sandy and Sargaison, Matthew and Taylor, Dan and van Hemert, Otto, The Best of Strategies for the Worst of Times: Can Portfolios be Crisis Proofed? (May 17, 2019). ssrn.com/abstract=3383173
  • Ciner, Cetin and Gurdgiev, Constantin and Lucey, Brian M., Hedges and Safe Havens: An Examination of Stocks, Bonds, Gold, Oil and Exchange Rates (Jan 25, 2012).
    https://ssrn.com/abstract=1679243

Hinweis: 

Die Arbeit muss innerhalb von 6 Monaten fertiggestellt werden.
Spätester Abgabetermin der Endfassung der Arbeit ist der 1. Februar 2021. Verwenden Sie für die Datengewinnung das Thomson Reuters EIKON bzw. Datastream (am Institut).

Betreuer:

Univ.-Prof. Dr. Teodoro D. Cocca

Mitbetreuung:

Andreas Göttfert, MSc.
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Thema 8: St. Louis Fed Financial Stress Index - Anwendung eines Stress-Indikators

Aufgabe:

Der St. Louis Fed Financial Stress Index misst den "finanziellen Stress" am US-amerikanischen Finanzmarkt. Testen Sie verschiedene Anlagestrategien unter Verwendung dieses Stress-Indikators.

Literatur:

Hinweis:

Die Arbeit muss innerhalb von 6 Monaten fertiggestellt werden.
Spätester Abgabetermin der Endfassung der Arbeit ist der 1. Februar 2021. Verwenden Sie für die Datengewinnung das Thomson Reuters EIKON bzw. Datastream (am Institut). Hier finden Sie auch die Zeitreihen zum St. Louis Fed Financial Stress Index.

Betreuung:

Univ.-Prof. Dr. Teodoro D. Cocca

Mitbetreuung:

Andreas Göttfert, MSc
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Thema 9: Anwendung von Risikoaversion-Indikatoren – am Beispiel des CITI Short Term Macro Risk Index

Aufgabe:

Der CITI Short Term Macro Risk Index misst die Risikoaversion am Finanzmarkt. Testen Sie verschiedene Anlagestrategien unter Verwendung dieses Risikoaversions-Indikators.

Literatur:

Hinweis:

Die Arbeit muss innerhalb von 6 Monaten fertiggestellt werden.
Spätester Abgabetermin der Endfassung der Arbeit ist der 1. Februar 2021.
Verwenden Sie für die Datengewinnung das Thomson Reuters EIKON bzw. Datastream (am Institut). Hier finden Sie auch die Zeitreihen zum CITI Short Term Macro Risk Index.

Betreuung:

Univ.-Prof. Dr. Teodoro D. Cocca

Mitbetreuung:

Andreas Göttfert, MSc

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Thema 10: Volumenbasierte Handelsstrategien – Empirische Untersuchung für den Aktienmarkt

Aufgabe:

Geben Sie einen Überblick der vorhandenen Literatur zur Verwendung  des Handelsvolumen als Signalgeber für Aktienhandelsstrategien.

Entwickeln Sie im Excel eine „Volume-Heat-Map“, welche in der Lage ist, zunehmendes und abnehmendes Volumen auf täglicher Basis in verschiedenen Segmenten des Kapitalmarktes anzuzeigen (Branchen, Developed vs. Emerging Markets). Testen Sie mit dieser „Volumen-Heat-Map einige einfache Anlagestrategien.

Konstruieren Sie zudem im Excel für einen Aktien-Teilmarkt (z.B. Dow Jones Industrial Average oder Dax) eine volumenbasierte Advance-Decline-Line (Handelsvolumen der steigenden vs. fallenden Titel) und testen Sie damit ebenfalls einfache Anlagestrategien.

Literatur:

  • Glaser, M., Weber, M. (2007), Overconfidence and trading volume, The Geneva Risk and Insurance Review, 32(1), 1-36.

Hinweis:

Die Arbeit muss innerhalb von 6 Monaten fertiggestellt werden.
Spätester Abgabetermin der Endfassung der Arbeit ist der 1. Februar 2021.
Verwenden Sie für die Datengewinnung das Thomson Reuters EIKON bzw. Datastream (am Institut).

Betreuung:

Univ.-Prof. Dr. Teodoro D. Cocca

Mitbetreuung:

Andreas Göttfert, MSc