schließen

Diplomarbeit

Allgemeine Informationen und Voraussetzungen

Voraussetzung laut Studienplänen für die Vergabe der Diplomarbeit ist die Absolvierung des ersten Studienabschnitts und des Studienfaches Forschungsmethodik sowie der nachstehenden Lehrveranstaltungen:

SOWIE

Schwerpunktzweig Betriebliches Umwelt- und Qualitätsmanagement

Schwerpunktzweig Systemisches Umwelt-und Ressourcenmanagement

Darüber hinaus ist ein Nachweis einer entsprechend guten Beurteilung aller absolvierten Lehrveranstaltungen des Schwerpunktzweigs erforderlich
(Notendurchschnitt max. 2,0).

Vor der Bewerbung um ein Thema ist ein Vorgespräch mit einem Diplomarbeitsbetreuer Ihrer Wahl zu führen. Dabei sollten schon erste Vorstellungen über den zu bearbeitenden Bereich vorhanden sein. Wenn kein Thema vom Institut vorgeschlagen wird, kann/muss ein eigenes gewählt werden. Die Betreuung kann generell nur bei entsprechend freien Betreuungskapazitäten seitens des Institutes übernommen werden. Wird die Betreuung der Arbeit von einem externen Lektor übernommen, sind die Voraussetzungen vorher am Institut zu klären. Nach erfolgter Zuteilung eines/einer Betreuer/in sowie eines Diplomarbeitsthemas ist ein Diplomarbeitskonzept anzufertigen.

Im Zuge der Konzepterstellung ist das "Erhebungsformular - Diplomarbeit" auszufüllen. Die enthaltenen Angaben dienen als Entscheidungsgrundlage für die formelle Genehmigung. Zugleich ist die offizielle "Meldung der Diplomarbeit" (Meldeformular) an das Prüfungs- und Anerkennungsservice durchzuführen. Details zur Konzepterstellung und Ausarbeitung der Diplomarbeit siehe unter „Richtlinien“.

Der Umfang der Diplomarbeit sollte zwischen 90 – 100 Seiten betragen. Bei der Bearbeitung des Themas sind zudem die institutseigenen Richtlinien für wissenschaftliches Arbeiten zu berücksichtigen.

Zur formalen Gestaltung und Einreichung der Diplomarbeit siehe die zentralen Vorgaben an der JKU. In der Phase der Erstellung der Diplomarbeit ist die Teilnahme am Diplomandenseminar verpflichtend. Die Diplomarbeit ist dort zu präsentieren, d.h. während der Bearbeitung oder nach Fertigstellung.

Bei Abgabe der Diplomarbeit ist eine Zusammenfassung des Inhaltes im Umfang von ca. je 1.000 Zeichen in Deutsch und Englisch zu erstellen (Musterformular FODOK). Diese ist per E-Mail an nina.hinterndorfer(at)jku.at und an den/die BetreuerIn zu übermitteln. Die Beurteilung der Diplomarbeit erfolgt erst nach Einlangen der Kurzfassungen und einer Übermittlung der Diplomarbeit in elektronischen Form, d.h. als pdf-Datei auf einer CD abgespeichert an das Sekretariat des Instituts.

 

Betreuer / Betreuerinnen

Diplomandenseminar aus Umwelt-, Ressourcen- und Qualitätsmanagement

Die Absolvierung des Diplomandenseminars am Institut ist verpflichtend und Voraussetzung für eine Beurteilung der Diplomarbeit. Voraussetzung für eine Teilnahme am Diplomandenseminar ist ein genehmigtes Konzept.