schliessen

Praxisorientierung

Fallstudienseminar und Diplomarbeiten - Verbindung von Lehre und Praxis

In den letzten Jahren bzw. Jahrzehnten hat sich die unternehmerische Umwelt stark verändert. Vor allem die Internationalisierung der Märkte, die Dynamik der Umwelt, der Innovationsdruck und die steigende Komplexität der Probleme führen nicht nur bei Großunternehmen zu einem erhöhten Planungs-, Steuerungs- und Kontrollbedarf. Jedoch stehen vor allem Klein- und Mittelunternehmen einer externen Unternehmensberatung in diesem Bereich skeptisch gegenüber und auch die Universität wird oftmals als praxisfern und zu theorielastig angesehen. Trotzdem hat es das Institut für Controlling und Consulting geschafft, ein Kooperationsmodell aufzubauen, das seit Jahren erfolgreich läuft.

Einerseits werden im Fallstudienseminar praxis- und controllingbezogene Fragestellungen von Unternehmen durch Studierende erarbeitet und andererseits werden auch immer wieder Diplomarbeiten im Kooperation mit einem Unternehmen aus der Praxis vergeben. Im Rahmen des Fallstudienseminars besteht die Möglichkeit der Absolvierung eines einschlägig beruflichen Praktikums.

Kooperationen

Das Institut für Controlling und Consulting misst Kooperationen mit der Unternehmenspraxis einen hohen Stellenwert zu. So sind Kooperationen in Form von

  • Praktika
  • Diplomarbeiten
  • Unternehmensbesichtigungen
  • Praktikervorträge

seit langem gelebte Tradition am Institut für Controlling und Consulting. Zudem wird eine enge Kooperation mit dem Controlling Club Austria betrieben.

Integraler Bestandteil der Lehre im Spezialisierungsfach Controlling und Management Accounting ist das Fallstudienseminar. In diesem wird den Studierenden ermöglicht, ihr im bisherigen Studium erworbenes Wissen in Form eines Projektes für ein Unternehmen umzusetzen. Dadurch erlangen die Studierenden nicht nur wertvolle Eindrücke in die Unternehmenspraxis, sondern lernen auch die zuvor theoretisch erarbeiteten Methoden und Instrumente in der Praxis einzusetzen.

Bedarf es hingegen einer längeren Anwesenheitszeit vor Ort im Unternehmen, so bieten sich praxisorientierte Diplomarbeiten an, in welchen theoriegestützt maßgeschneiderte Lösungen für Fragestellungen des jeweiligen Unternehmens erarbeitet werden. Das Institut für Controlling und Consulting unterstützt derartige praxisbezogene Diplomarbeiten ausdrücklich und wendet sich auch gerne allen Unternehmen zu, welche Interesse an einer derartigen Zusammenarbeit haben.

Studierende profitieren ferner vom intensiven Kontakt des Instituts für Controlling und Consulting mit seinen Praxispartnern. So wird den Studierenden die Chance geboten, in Form von Exkursionen und Workshops weitere Einblicke in die Unternehmenspraxis zu erlangen. Weiters bietet sich für die Partner-Unternehmen die Chance, sich als attraktiver Arbeitgeber bei den späteren AbsolventInnen des Instituts zu positionieren und vom Wissenstransfer mit der Universität zu profitieren.