schließen

Gemeinsam oder getrennt? Europa zwischen Integration und Polarisierung

Im Vorfeld zur diesjährigen ICAE Sommerakademie beschäftigen sich mehrere FROzines (Infomagazin von Radio FRO) mit dem heurigen Thema:

  • 'Wege aus der Eurokrise?' (Audio | Video
     
  • 'Europas Zukunft. Gemeinsam oder getrennt?' (Audio | Video
     
  • 'EU-Krise: Neue Chancen für Europa?' (Audio | Video)

Veranstaltungsdaten

Termin

19.-20. Mai 2017

Ort

Wissensturm Linz, Kärntnerstraße 26, 4020 Linz

Programm

Freitag, 19.05.2017

Begrüßung: Jakob Kapeller, Vorstand des Instituts für die Gesamtanalyse der Wirtschaft

Moderation: Judith Vorbach, EU-Referentin bei der Arbeiterkammer Oberösterreich

Philipp Heimberger (Wiener Institut für Internationale Wirtschaftsvergleiche und Institut für die Gesamtanalyse der Wirtschaft): 

Vortrag über „Die Eurokrise: Wettbewerbsdenken vs. koordinierte Wirtschaftspolitik“ (Vortrag als PDF-Datei)

Link zur Videoaufnahme des Vortrags 

Stefanie Wöhl (Leiterin des Stadt Wien Kompetenzteams European and International Studies): 

Vortrag über „Die Krise(n) in der Europäischen Union – Institutionelle Auswirkungen und demokratiepolitische Folgen“ (Vortrag als PDF-Datei)

Link zur Videoaufnahme des Vortrags

Podiums- und Publikumsdiskussion: „Perspektiven des europäischen Integrationsprozesses“ mit:

  • Michel Reimon (Grüner Abgeordneter im Europäischen Parlament)
  • Maria Maltschnig (Direktorin des Renner Instituts)
  • Wolfgang Greif (Internationaler Sekretär der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier)
  • Stefanie Wöhl (Leiterin des Stadt Wien Kompetenzteams European and International Studies)

Samstag, 20.05.2017

Workshop 1 (Barbara Stefan, Universität Wien)
Soziale Kämpfe in Europa - Aktuelle Bewegungen und die linke EU-Debatte

Workshop 2 (Lukas Oberndorfer, Arbeiterkammer Wien)
Demokratie und die Rechte der Lohnabhängigen in Europa

Workshop 3 (Paul Ettl, Gemeinwohl-Ökonomie Oberösterreich)
Ist die Gemeinwohl-Ökonomie eine Chance für Europa?

Workshop 4: (Georg Hubmann, Jahoda-Bauer Institut)
Leuchtturm Europa

Unterlagen zum Workshop 4 (14.9 MB)

KooperationspartnerInnen

  • Arbeiterkammer Oberösterreich
  • ATTAC-Oberösterreich
  • dorf tv
  • Gemeinwohl-Ökonomie Oberösterreich
  • Grüne Bildungswerkstatt Oberösterreich
  • Katholische ArbeitnehmerInnenbewegung Oberösterreich
  • Marie Jahoda-Otto Bauer-Institut
  • Österreichischer Gewerkschaftsbund Oberösterreich, Bereich Bildung und Zukunftsfragen
  • Radio FRO
  • Rennerinstitut Oberösterreich
  • VHS Linz