schließen

Bundes-Verfassungsgesetz

  Gesetz BGBl Materialien
B-VG 1920 Gesetz, womit die Republik Österreich als Bundesstaat eingerichtet wird (Bundes-Verfassungsgesetz). StGBl 1920/450 = BGBl 1920/1

AB 991 BlgNV

Übergangsgesetz 1920 – Verfassungsgesetz, betreffend den Übergang zur bundesstaatlichen Verfassung.

StGBl 1920/451 = BGBl 1920/2

AB 999 BlgNV

B-VG 1925 Bundesverfassungsgesetz vom 30. Juli 1925, betreffend einige Abänderungen des Bundes-Verfassungsgesetzes vom 1. Oktober 1920, B. G. Bl. Nr. 1 (Bundes-Verfassungsnovelle) BGBl 1925/268

ErlRV 327 BlgNR II. GP

Bundesverfassungsgesetz vom 30. Juli 1925, womit einige Bestimmungen des Verfassungsgesetzes vom 1. Oktober 1920, B. G. Bl. Nr. 2, betreffend den Übergang zur bundesstaatlichen Verfassung (Übergangsgesetz), abgeändert werden (Übergangsnovelle)

BGBl 1925/269

ErlRV 326 BlgNR II. GP

Bundesverfassungsgesetz vom 30. Juli 1925, betreffend Grundsätze für die Einrichtung und Geschäftsführung der Ämter der Landesregierungen außer Wien

BGBl 1925/289

Verordnung des Bundeskanzlers vom 26. September 1925 betreffend die Wiederverlautbarung des Bundes-Verfassungsgesetzes

BGBl 1925/367

B-VG 1929 Bundesverfassungsgesetz vom 7. Dezember 1929, betreffend einige Abänderungen des Bundes-Verfassungsgesetzes vom 1. Oktober 1920 in der Fassung des B. G. Bl. Nr. 367 von 1925 (Zweite Bundes-Verfassungsnovelle) BGBl 1929/392

Bundesverfassungsgesetz vom 7. Dezember 1929, betreffend Übergangsvorschriften zur Zweiten Bundes-Verfassungsnovelle

BGBl 1929/393

Verordnung des Bundeskanzlers vom 1. Jänner 1930, betreffend die Wiederverlautbarung des Bundes-Verfassungsgesetzes

BGBl 1930/1

V-ÜG 1945 Verfassungsgesetz vom 1. Mai 1945 über das neuerliche Wirksamwerden des Bundes-Verfassungsgesetzes in der Fassung von 1929 (Verfassungs-Überleitungsgesetz — V-ÜG.) StGBl 1945/4