schließen

Finanz-Verfassungsgesetz

  Gesetz BGBl Materialien
F-VG 1922 Bundesverfassungsgesetz vom 3. März 1922 über die Regelung der finanziellen Beziehungen zwischen dem Bund und den Ländern (Gemeinden) (Finanz-Verfassungsgesetz) BGBl 1922/124 ErlRV 487 BlgNR I. GP
AB 780 BlgNR I. GP

Bundesgesetz vom 21. Juli 1922, betreffend die Aufhebung von bundesgesetzlichen Vorschriften, welche mit dem Finanz-Verfassungsgesetz in Widerspruch stehen

BGBl 1922/529 ErlRV 1066 BlgNR I. GP

1. F-VG-Novelle – Bundesverfassungsgesetz vom 8. Juni 1923, womit das Bundesverfassungsgesetz vom 3. März 1922, B. G. Bl. Nr. 124, über die Regelung der finanziellen Beziehungen zwischen dem Bund und den Ländern (Gemeinden) (Finanz-Verfassungsgesetz) abgeändert wird

BGBl 1923/313 ErlRV 1511 BlgNR I. GP
AB 1538 BlgNR I. GP

2. F-VG-Novelle – Bundesverfassungsgesetz vom 6. Juli 1924, womit das Bundesverfassungsgesetz vom 3. März 1922, B. G. Bl. Nr. 124, über die Regelung der finanziellen Beziehungen zwischen dem Bund und den Ländern (Gemeinden) (Finanz-Verfassungsgesetz) abgeändert wird (Zweite Finanz-Verfassungsnovelle)

BGBl 1924/184 [AB 121 BlgNR I. GP]

3. F-VG-Novelle – Bundesverfassungsgesetz vom 30. Juli 25, womit das Bundesverfassungsgesetz vom März 1922, B. G. Bl. Nr. 124, über die Regelung der finanziellen Beziehungen zwischen Bund und den Ländern (Gemeinden) (Finanz-Verfassungsgesetz) abgeändert wird (Dritte Finanz-Verfassungsnovelle)

BGBl 1925/270 ErlRV 323 BlgNR II. GP
AB 417 BlgNR II. GP

Bundesgesetz vom 30. Juli 1925, womit gemäß § 6, Absatz 3, des Finanz-Verfassungsgesetzes hinsichtlich der Landes(Gemeinde)abgaben grundsätzliche Anordnungen erlassen werden

BGBl 1925/288 ErlRV 328 BlgNR II. GP
AB 418 BlgNR II. GP
F-VG 1925 Verordnung der Bundesregierung vom 4. September 1925, betreffend die Wiederverlautbarung des Finanz-Verfassungsgesetzes BGBl 1925/347

Vorschlag: Regierungsvorlage für eine 4. FVG-Novelle

ErlRV 195 BlgNR III. GP

Finanzausgleichsgesetz 1931 – Bundesgesetz vom 28. Jänner 1931, betreffend einige Änderungen der zur Regelung des Finanzausgleiches zwischen dem Bund und den Ländern (Gemeinden) erlassenen Gesetze (Finanzausgleichsgesetz 1931)

BGBl 1931/46
BGBl 1931/54
ErlRV 5 BlgNR IV. GP
AB 54 BlgNR IV. GP
F-VG 1931 F-VG 1931 – Verordnung der Bundesregierung vom 13. Februar 1931, betreffend die Wiederverlautbarung des Finanz-Verfassungsgesetzes BGBl 1931/61

F-VG 1934 Bundesverfassungsgesetz vom 20. Juli 1934 über die Regelung der finanziellen Beziehungen zwischen dem Bund, der bundesunmittelbaren Stadt Wien, den Ländern, Ortsgemeindenverbänden und Ortsgemeinden (Finanz-Verfassungsgesetz – F-VG.) BGBl 1934/150

F-VG-Novelle 1937 – Bundesverfassungsgesetz, womit das Bundesverfassungsgesetz B. G. Bl. II, Nr. 150/1934 über die Regelung der finanziellen Beziehungen zwischen dem Bund, der bundesunmittelbaren Stadt Wien, den Ländern, Ortsgemeindenverbänden und Ortsgemeinden (Finanz-Verfassungsgesetz – F. V. G.) abgeändert wird (Finanz-Verfassungsnovelle 1937)

BGBl 1937/391 RV 156/Gu der Blg
BT 192/Ge der Blg
FA-ÜG 1946 Vorschlag: Bundesgesetz über die vorläufige Regelung der finanziellen Beziehungen zwischen dem Bund und den übrigen Gebietskörperschaften (Finanzausgleichs-Übergangsgesetzd — FA-ÜG. 1946) ErlRV 99 BlgNR V. GP
F-VG 1948 Bundesverfassungsgesetz über die Regelung der finanziellen Beziehungen zwischen dem Bund und den übrigen Gebietskörperschaften (Finanz-Verfassungsgesetz 1948 – F-VG 1948) BGBl 1948/45 ErlRV 510 BlgNR V. GP
AB 531 BlgNR V. GP
Stenographisches Protokoll

FAG 1967 – Finanzausgleichsgesetz 1967 (Verfassungsbestimmung in § 21 Abs 1 FAG 1967; Abweichung von § 3 Abs 2 F-VG)

BGBl 1967/2 ErlRV 231 BlgNR XI. GP
AB 319 BlgNR XI. GP

F-VG-Novelle 1988 – Bundesverfassungsgesetz vom 29. November 1988, mit dem das Finanz-Verfassungsgesetz 1948 geändert wird

BGBl 1988/686 ErlRV 767 BlgNR XVII. GP
AB 791 BlgNR XVII. GP

Bundesgesetz, mit dem der Finanzausgleich für die Jahre 1993 bis 1995 geregelt wird und sonstige finanzausgleichsrechtliche Bestimmungen getroffen werden (Finanzausgleichsgesetz 1993 — FAG 1993) und Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Finanz-Verfassungsgesetz 1948 geändert wird

BGBl 1993/30

ErlRV 867 BlgNR XVIII. GP
AB 883 BlgNR XVIII. GP

Vorschlag: Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz in der Fassung von 1929 und das Finanz-Verfassungsgesetz geändert werden (Schaffung einer Einrichtung zur gegenseitigen Abstimmung der Gesetzgebung des Bundes und der Länder mit Auswirkungen auf die finanziellen Interessen der Gebietskörperschaften) — Sowohl in der XIX. als auch in der XX. GP eingebracht, die entsprechenden Hauptvorlagen zur Bundesstaatsreform sind RV 1706 BlgNR XVIII. GP, RV 14 BlgNR XIX. GP und RV 14 BlgNR XX. GP.

ErlRV 15 BlgNR XIX. GP
ErlRv 15 BlgNR XX. GP

Steuerreformgesetz 1993 (Art XXVI)

BGBl 1993/818 ErlRV 1237 BlgNR XVIII. GP
AB 1301 BlgNR XVIII. GP

Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Finanz-Verfassungsgesetz 1948 geändert wird (Art 63 des StruktAnpG 1996)

BGBl 1996/201 ErlRV 72 BlgNR XX. GP
AB 95 BlgNR XX. GP

Kundmachung des Bundeskanzlers betreffend die Berichtigung von Druckfehlern im Bundesgesetzblatt

BGBl 1999/194

Kundmachungsreformgesetz 2004

BGBl 2003/100 ErlRV 93 BlgNR XXII. GP

Finanzausgleichsgesetz 2008

BGBl 2007/103 ErlRV 289 BlgNR XXIII. GP
AB 389 BlgNR XXIII. GP