schließen

Finanzausgleich

  BGBl und Materialien Gültigkeit Anmerkungen
Vorläufige Ordnung Bundesgesetz über einige Bestimmungen zur vorläufigen Ordnung des finanziellen Verhältnisses zwischen Bund, Ländern und Gemeinden, BGBl 1921/646 (IA 601 BlgNR I. GP, AB 604 BlgNR I. GP) idF BGBl 1922/54 (AB 721 BlgNR I. GP). – Siehe auch die Verordnung des Bundesministeriums für Finanzen BGBl 1921/715    
ATG 1922 BGBl 1922/125 (ErlRV 488 BlgNR I. GP, AB 780 BlgNR I. GP) idF 1922/503 (1. ATG-N; ErlRV 985 BlgNR I. GP, AB 1171 BlgNR I. GP), BGBl 1923/315 (2. ATG-N; IA 1200 BlgNR I. GP, AB 1537 BlgNR I. GP), BGBl 1924/185 (3. ATG-N; ErlRV 43 BlgNR II. GP, AB 121 BlgNR II. GP)  

ATG 1924 BGBl 1924/201 (WV) idF BGBl 1925/287 (ErlRV 322 BlgNR II. GP, AB 416 BlgNR II. GP) (4. ATG-N)  

ATG 1925 BGBl 1925/346 (WV) idF BGBl 1926/340 (5. ATG-N; ErlRV 635 BlgNR II. GP, AB 648 BlgNR II. GP) 10.3.1922 – 31.12.1934 [siehe unten PKt. 1]

ATG 1927 BGBl 1927/16 (WV) idF BGBl 1928/358 (6. ATG-N; ErlRV 196 BlgNR III. GP, AB 261 BlgNR III. GP)  

ATG 1929 BGBl 1929/24 (WV) idF BGBl 1931/46 (FAG 1931; ErlRV 5 BlgNR IV. GP, AB 54 BlgNR IV. GP)  

ATG 1931 BGBl 1931/62 (WV)  

ATG 1934 BGBl 1934/306 idF BGBl 1937/110 (ATG-N 1937) 1.1.1935 – 31.12.1937 [siehe unten PKt.2]

ATG 1937 BGBl 1937/120 (WV)  

ATG 1938 BGBl 1937/400 (RV 155/Gu der Blg, BT 193/Ge der Blg) idF BGBl 1938/7 (DFB) 1.1.1938 [siehe unten PKt. 3]

1946, 1947 Praktisch gelebter Entwurf für ein Finanzausgleichs-Übergangsgesetz 1946 (FA-ÜG 1946) – ErlRV 99 BlgNR V. GP (vgl ErlRV 510 BlgNR V. GP)    
FAG 1948 BGBl 1948/46 (ErlRV 511 BlgNR V. GP, AB 531 BlgNR V. GP) idF BGBl 1949/29 (ErlRV 751 BlgNR V. GP, AB 774 BlgNR V. GP)    
FAG 1950 BGBl 1950/36 (ErlRV 44 BlgNR VI. GP, AB 55 BlgNR VI. GP) idF BGBl 1951/29 (ErlRV 269 BlgNR VI. GP, AB 281 BlgNR VI. GP), BGBl 1952/18 (ErlRV 458 BlgNR VI. GP, AB 484 BlgNR VI. GP), BGBl 1952/156 (ErlRV 642 BlgNR VI. GP, AB 654 BlgNR VI. GP) 1.1.1950 – 31.12.1952 [siehe unten PKt. 5]

FAG 1953 BGBl 1952/225 (ErlRV 673 BlgNR VI. GP, AB 673 BlgNR VI. GP) idF BGBl 1954/7 (ErlRV 144 BlgNR VII. GP, AB 169 BlgNR VII. GP), BGBl 1954/150 (ErlRV 354 BlgNR VII. GP, AB 368 BlgNR VII. GP), BGBl 1955/9 (ErlRV 399 BlgNR VII. GP, AB 408 BlgNR VII. GP) 1.1.1953 – 31.12.1955 [siehe unten PKt. 6]

FAG 1956 BGBl 1955/153 (ErlRV 558 BlgNR VII. GP, AB 570 BlgNR VII. GP) idF BGBl 1958/28 (ErlRV 378 BlgNR VIII. GP, AB 397 BlgNR VIII. GP) 1.1.1956 – 31.12.1958 [siehe unten PKt. 7]

FAG 1959 BGBl 1959/97 (ErlRV 637 BlgNR VIII. GP, AB 648 BlgNR VIII. GP) idF BGBl 1962/8 (ErlRV 537 BlgNR IX. GP, AB 548 BlgNR IX. GP), BGBl 1963/263 (ErlRV 247 BlgNR X. GP, AB 254 BlgNR X. GP),  BGBl 1965/133 (ErlRV 706 BlgNR X. GP, AB 718 BlgNR X. GP), BGBl 1965/287 (ErlRV 881 BlgNR X. GP, AB 883 BlgNR X. GP), BGBl 1965/337 (ErlRV 901 BlgNR X. GP, AB 913 BlgNR X. GP) 1.1.1959 – 31.12.1966 [siehe unten PKt. 8]

FAG 1967 BGBl 1967/2 (ErlRV 231 BlgNR XI. GP, AB 319 BlgNR XI. GP) idF BGBl 1967/221 (52/A II-640 BlgNR XI. GP, AB 582 BlgNR XI. GP), BGBl 1969/439 (ErlRV 1416 BlgNR XI. GP, AB 1450 BlgNR XI. GP), BGBl 1970/367, BGBl 1972/260 (IA 35/A BlgNR XIII. GP) 1.1.1967 – 31.12.1972

Verfassungsbestimmung in § 21 Abs 1 FAG 1967, BGBl 1967/2 (ErlRV 231 BlgNR XI. GP, AB 319 BlgNR XI. GP) (Abweichung von § 3 Abs 2 F-VG) – Zum In-Kraft-Treten siehe VfGH 6. 12. 2001, A 5/01, VfSlg 16.387/2001

FAG 1973 BGBl 1972/445 (ErlRV 471 BlgNR XIII. GP) idF BGBl 1978/138 (ErlRV 624 BlgNR XIV. GP), BGBl 1978/455 (IA 99/A BlgNR XIV. GP, AB 962 BlgNR XIV. GP) 1.1.1973 – 31.12.1978

FAG 1979 BGBl 1978/673 (ErlRV 1069 BlgNR XIV. GP, AB 1120 BlgNR XIV. GP) idF BGBl 1981/569 (ErlRV 885 BlgNR XV. GP, AB 934 BlgNR XV. GP), BGBl 1982/644 (IA 221/A BlgNR XV. GP, AB 1363 BlgNR XV. GP) 1.1.1979 – 31.12.1984

FAG 1985 BGBl 1984/544 (ErlRV 482 BlgNR XVI. GP, AB 491 BlgNR XVI. GP) idF BGBl 1986/384 (ErlRV 998 BlgNR XVI. GP, AB 1025 BlgNR XVI. GP), BGBl 1987/607 (ErlRV 276 BlgNR XVII. GP, AB 385 BlgNR XVII. GP) 1.1.1985 – 31.12.1988

Art II Abs 2 des BG BGBl 1986/384 (ErlRV 998 BlgNR XVI. GP) durch § 2 Abs 2 Z 22 des Bundesverfassungsrechtsbereinigungsgesetzes, BGBl I 2/2008 (ErlRV 314 BlgNR XXIII. GP), aufgehoben.

FAG 1989 BGBl 1988/687 (ErlRV 766 BlgNR XVII. GP, AB 797 BlgNR XVII. GP) idF BGBl 1990/463 (IA 432/A XVII. GP, AB 1459 BlgNR XVII. GP), BGBl 1991/69 (IA 62/A XVIII. GP, AB 54 BlgNR XVIII. GP), BGBl 1991/235, BGBl 1991/693 (IA 266/A BlgNR XVIII. GP), BGBl 1992/450 (ErlRV 585 BlgNR XVIII. GP) – Druckfehlerberichtigung in BGBl 1989/251, Kundmachung der Aufhebung des § 8 Abs 3 vorletzter Satz durch VfGH 27. 6. 1991, G 158/91, VfSlg 12784/1991, in BGBl 1991/428 1.1.1989 – 31.12.1992 [siehe unten PKt. 9]

- Verfassungsbestimmung des § 14 Abs 2 FAG 1989 idF BGBl 1991/693 (IA 266/A BlgNR XVIII. GP) und nachfolgend BGBl 1992/450 (ErlRV 585 BlgNR XVIII. GP) (Nichtanwendung des § 8 Abs 4 F-VG)


- Art II § 2 Abs 1 sowie Art II § 2 Abs 2 und 3 des BG BGBl 1991/693 (IA 266/A BlgNR XVIII. GP) durch § 2 Abs 2 Z 39 bzw § 2 Abs 3 Z 23 des BundesverfassungsrechtsbereinigungsG, BGBl I 2/2008 (ErlRV 314 BlgNR XXIII. GP), aufgehoben

- Art V Z 10 des BG BGBl 1992/450 (ErlRV 585 BlgNr XVIII. GP) durch § 2 Abs 2 Z 47 des BundesverfassungsrechtsbereinigungsG, BGBl I 2/2008 (ErlRV 314 BlgNR XXIII. GP), aufgehoben

FAG 1993 BGBl 1993/30 (ErlRV 867 BlgNR XVIII. GP) idF BGBl 1993/959 (ErlRV 1382 BlgNR XVIII. GP), BGBl 1995/21 (ErlRV 26 BlgNR XIX. GP), BGBl 1995/297 (ErlRV 134 BlgNR XIX. GP), BGBl 1995/853 (IA 407/A BlgNR XIX. GP), BGBl 1996/201 (StruktAnpG 1996; ErlRV 72 BlgNR XX. GP) 1.1.1993 – 31.12.1996 [siehe unten PKt. 10]

FAG 1997 BGBl 1996/201 (StruktAnpG 1996; ErlRV 72 BlgNR XX. GP) idF BGBl 1996/746 (ElrRV 395 BlgNR XX. GP), BGBl 1997/130 (2. BBG 1997; ErlRV 887 BlgNR XX. GP), BGBl I 1998/79 (ErlRV 1099 BlgNR XX. GP), BGBl I 1999/32 (ErlRV 1480 BlgNR XX. GP), BGBl I 1999/106 (StRefG 2000; ErlRV 1766 BlgNR XX. GP), BGBl I 2000/26 (BBG 2000; ErlRV 61 BlgNR XXI. GP), BGBl I 2000/29 (ErlRV 87 BlgNR XXI. GP, FA 101 BlgNR XXI. GP), BGBl I 2000/30 (AB 102 BlgNR XXI. GP), BGBl I 2000/142 (BBG 2001; ErlRV 311 BlgNR XXI. GP) 1.1.1997 – 31.12.2000 [siehe unten PKt. 11]

- Hebung verschiedener Bestimmungen des FAG 1997 und des FAG 2001 in Verfassungsrang durch BGBl I 2001/4 (ErlRV 387 BlgNR XXI. GP - AB 406 BlgNR XXI. GP)

- Einfügung der Verfassungsbestimmung des § 15a (rückwirkende Ermächtigung der Gemeinden zur Erhebung von Abgaben von Ankündigungen) durch BGBl I 2000/30 (AB 102 BlgNR XXI. GP). – Siehe VfGH 29. 6. 2000, G 19/00, VfSlg 15.887/2000

FAG 2001 BGBl I 2001/3 (ErlRV 379 BlgNR XXI. GP) idF BGBl I 2001/4 (ErlRV 387 BlgNR XXI. GP), BGBl I 2002/27 (ErlRV 779 BlgNR XXI. GP), BGBl I 2002/50 (IA 599/A BlgNR XXI. GP), BGBl I 2002/114 (DFB), BGBl I 2002/115, BGBl I 2003/71 (BBG 2003; ErlRV 59 BlgNR XXII. GP) 1.1.2001 – 31.12.2004

Hebung verschiedener Bestimmungen des FAG 1997 und des FAG 2001 in Verfassungsrang durch BGBl I 2001/4 (ErlRV 387 BlgNR XXI. GPAB 406 BlgNR XXI. GP)

FAG 2005 BGBl I 2004/156 (ErlRV 702 BlgNR XXII. GP) idF BGBl I 2005/34 (ErlRV 848 BlgNR XXII. GP), BGBl I 2005/105 (IA 652/A BlgNR XXII. GP), BGBl I 2007/2 1.1.2005 – 31.12.2007 [siehe unten PKt. 12]

Siehe auch die Verordnung BGBl II 2005/301

FAG 2008 BGBl I 2007/103 (ErlRV 289 BlgNR XXIII. GP) idF BGBl I 2008/66 (ErlRV 479 BlgNR XXIII. GP), BGBl I 2008/85 (ErlRV 549 BlgNR XXIII. GP, AB 612 BlgNR XXIII. GP) 1.1.2008 – 31.12.2013

Siehe auch die Verordnung BGBl II 2008/349

 

  1. In-Kraft-Treten nach § 15 Abs 1 ATG 1922, BGBl 1922/125, gleichzeitig mit dem F-VG 1922, dh am Tag nach der Veröffentlichung im BGBl (Art 49 B-VG; siehe auch die FN auf S 543 in BGBl 1924/201); das Außerkrafttreten des ATG 1931 mit 31. 12. 1994 ist in § 13 Abs 1 ATG 1934, BGBl 1934/306, normiert.
     
  2. Das In-Kraft-Treten ergibt sich aus § 13 Abs 1 ATG 1934, BGBl 1934/306, das Außer-Kraft-Treten aus § 15 Abs 1 ATG 1938, BGBl 1937/400; siehe auch § 13 ATG 1937, BGBl 1937/120.
     
  3. Das In-Kraft-Treten ergibt sich aus § 15 Abs 1 ATG 1934, BGBl 1937/400.
     
  4. Siehe § 1 Z 3 Finanzausgleichsnovelle 1949, BGBl 1949/29 (ErlRV 751 BlgNR V. GP).
     
  5. Durch Art I Z 8 der Finanzausgleichsnovelle 1951, BGBl 1951/29 (ErlRV 269 BlgNR VI. GP), verlängert bis 31. 12. 1951, durch Art I Z 12 der Finanzausgleichsnovelle 1952, BGBl 1952/18 (ErlRV 458 BlgNR VI. GP), verlängert bis 31. 12. 1952. Siehe auch § 15 Abs 2 FAG 1953, BGBl 1952/225.
     
  6. Durch Art I Z 3 der Finanzausgleichsnovelle 1954, BGBl 1954/7 (ErlRV 144 BlgNR VII. GP), verlängert bis 31. 12. 1954, durch Art I Z 12 der Finanzausgleichsnovelle 1955, BGBl 1955/9 (ErlRV 399 BlgNR VII. GP), verlängert bis 31. 12. 1955. Siehe auch § 15 Abs 2 FAG 1956, BGBl 1955/153.
     
  7. Durch Art I Z 13 der Finanzausgleichsnovelle 1958, BGBl 1958/28 (ErlRV 378 BlgNR VIII. GP), verlängert bis 31. 12. 1958.
     
  8. Durch Art I Z 13 der Finanzausgleichsnovelle 1964, BGBl 1963/263 (ErlRV 247 BlgNR X. GP), verlängert bis 31. 12. 1964, durch § 1 der Finanzausgleichsnovelle 1965, BGBl 1965/133 (ErlRV 706 BlgNR X. GP), verlängert bis 31. 12. 1965, durch § 1 der Finanzausgleichsnovelle 1966, BGBl 1965/337 (ErlRV 901 BlgNR X. GP), verlängert bis 31. 12. 1966. Siehe auch § 21 Abs 3 FAG 1967, BGBl 1967/2.
     
  9. Siehe auch § 23 Abs 1 FAG 1993, BGBl 1993/30 (ErlRV 867 BlgNR XVIII. GP).
     
  10. Siehe BGBl 1995/853 (IA 407/A BlgNR XIX. GP); siehe auch § 23 Abs 1 und 2 FAG 1997, BGBl 1996/201.
     
  11. § 24 FAG 1997, BGBl 1996/201 (ErlRV 72 BlgNR XX. GP).
     
  12. Siehe Art 4 des FAG 2008, BGBl I 2007/103 (ErlRV 289 BlgNR XXIII. GP).