Zur JKU Startseite
Institut für Finanzrecht, Steuerrecht und Steuerpolitik
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

Portraitfoto von Univ.-Prof. Dr. Walter Summersberger
Universitätsprofessor

Curriculum Vitae

  • Seit 2011: Universitätsprofessor für Steuerrecht, Universität Linz
  • Seit 2015: Vorstand des Forschungsinstitutes für Zoll- und Außenwirtschaftsrecht (ZAW-Linz) und stv. Vorstand des Instituts für Finanzrecht, Steuerrecht und Steuerpolitik
  • Seit 2014: Richter am Bundesfinanzgericht (Kammer- und Senatsvorsitzender)
  • 2001 - 2005: Vertragsassistent an der Universität Salzburg
  • 1989 - 2003: Hauptzollamt Salzburg und Finanzlandesdirektion für Salzburg (Bereichsleiter, stv. Vorstand sowie Mitglied in einem abgabenrechtlichen Berufungssenat)

Überblick

Gründer/Vorstand

Forschungsinstitut für Zoll- und Außenwirtschaftsrecht Linz (zaw-linz.at)

Wissenschaftlicher Beirat/Mitgliedschaften
  • Europäisches Forum für Außenwirtschaft, Verbrauchsteuern und Zoll e.V.; Link, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster
  • Mitglied des KSW-Steuerfachsenats (Arbeitsgruppe „Zoll & Außenwirtschaftsrecht“)
  • Richter und Kammervorsitzender am Bundesfinanzgericht
  • Mitglied in der Vereinigung der Finanzrichterinnen und Finanzrichter (FRV)
  • Mitglied in der Vereinigung der österreichischen Richterinnen und Richter (RIV)
Herausgeber/Zeitschrift

2003 -- 2004:  ImEx-kompakt, Newsletter für Import, Export und Steuern, Verlag Österreich
 

Ab 2016: Spektrum der Steuerwissenschaften und des Außenwirtschaftsrechts (StAW), gemeinsam mit Georg Kofler und Thomas Bieber, Jan Sramek Verlag

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen als Autor oder Co-Autor zu verschiedenen Aspekten des österreichischen und europäischen Steuerrechts (1 Monographie; 3 Herausgeberschaften, 3 Co-Herausgeberschaften) und mehr als 200 Beiträge (Aufsätze, Buchbeiträge, Kommentierungen, Entscheidungsbesprechungen und Fachjournalismus) in Fachzeitschriften und Sammelwerken.

Lehre und Vortragstätigkeit
  • Regelmäßige Lehrveranstaltungen zum Zoll-, Verbrauchsteuer- und Verfahrensrecht
     
  •  Regelmäßige Fachvorträge im Rahmen steuerrechtlicher Veranstaltungen
     
  •  Lehrbeauftragter am Finanzstraflehrgang der KSW sowie Universitätslehrgang Kunstrecht an der Sigmund Freud Privatuniversität Wien.
Tagungen

Außenwirtschaftsrechtstage (alle zwei Jahre gemeinsam mit Thomas Bieber)

Bundesfinanzgerichtstage (alle zwei Jahre gemeinsam mit Thomas Bieber)

Publikationen und Vorträge

Monographien
  • Grundzüge des Zollrechts, LexisNexis, Wien 2002, 270 Seiten.
Herausgeberschaften
  1. Der zugelassene Wirtschaftsbeteiligte [gem mit Möller/Schumann], Bundesanzeiger, Köln 2008, 98 Seiten.
  2. Umsatzsteuer und Zoll [gem mit Achatz/Tumpel], Linde, Wien 2013, 178 Seiten.
  3. Einfuhr und innergemeinschaftliche Lieferung, Linde, Wien 2014, 223 Seiten.
  4. Die Ausfuhr im Abgaben-, Finanzstraf- und Außenwirtschaftsrecht, Linde, Wien 2017, 295 Seiten.
  5. Außenwirtschaft, Verbrauchsteuern und Zoll im 21. Jahrhundert, FS Hans Michael Wolffgang [gem. mit Merz/Jatzke/Achatz], Otto-Schmidt, Köln 2018, 785 Seiten.
  6. Der Wert bei Drittstaatslieferungen, Linde Wien 2019, 302 Seiten.
  7. Lagerung und Verwahrung im Abgabenrecht [gem. mit Bieber], Linde Wien 2020, 222 Seiten.
Beiträge in Sammelwerken
  1. Die rechtliche Stellung des zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten in: Henke (Hrsg.), Partnerschaft oder Subordination? Das Verhältnis von Wirtschaft und Zoll nach dem modernisierten Zollkodex, Tagungsband des 17. Europäischen Zollrechtstags des EFA am 9./10. Juni 2005 in Bonn (2005), 81-93.
  2. Doralt/Ruppe, Steuerrecht, Band II6 (2011), Zölle und Verbrauchsteuern, 287 – 333.
  3. Die Einfuhrumsatzsteuer - Bedeutung und Wesen in: Achatz et al (Hrsg), Umsatzsteuer und Zoll, Wien 2013, 19-32.
  4. Doralt/Ruppe, Steuerrecht, Band II7 (2014), Zölle und Verbrauchsteuern, 329 – 381.
  5. Betrugsbekämpfung im Außenwirtschaftsrecht, in: Leitner (Hrsg), Finanzstrafrecht 2013, Linde, Wien (2014) 175–198 [gemeinsam mit Th. Bieber].
  6. Gibt es eine wirtschaftliche Betrachtungsweise im Zoll- und Einfuhrumsatzsteuerrecht?, in: Blasina/Kirchmayr-Schliesselberger/Knörzer/Mayr/Unger (Hrsg.): Die Bedeutung der BAO im Rechtssystem - Festschrift für Michael Tanzer, LexisNexis, Wien (2014) 279–301.
  7. Das Bundesgericht für Finanzen im System der Verwaltungsgerichtsbarkeit, in: J. Fischer/K. Pabel/N. Raschauer (Hrsg), Handbuch Verwaltungsgerichtsbarkeit, Jan Sramek Verlag Wien 2014, 623 - 651 [gemeinsam mit G. Kofler].
  8. Unregelmäßigkeiten im Verfahren 42: Der Versuch einer Grenzziehung zwischen Zoll- und Umsatzsteuerrecht in: Summersberger (Hrsg) Einfuhr und innergemeinschaftliche Lieferung, Wien 2014, 49–65.
  9. Missbrauch im Zollrecht in Koran/Moser (Hrsg), Die BAO im Zentrum der Finanzverwaltung - Festschrift für Christoph Ritz, Linde Wien (2015), 289-308.
  10. JKU Tax (Hrsg), Steuerrecht – Studieren und verstehen (2016): Steuerschuldverhältnis 13 – 38; Rechtsanwendung 39 – 59; Verfahrensrecht 519 – 544; Rechtsschutz 545 – 555; Finanzstrafrecht 557 – 578.
  11. Einfuhrumsatzsteuerrechtliche Vereinfachungen im innergemeinschaftlichen Warenverkehr ("42er"-Verfahren) und Alternativen aus Sicht der österreichischen Zollverwaltung, Tagungsband der EFA zum 27. Zollrechtstag, Witten 2016, Mendel, 97-124.
  12. JKU Tax (Hrsg), Steuerrecht – Studieren und verstehen2 (2017): Steuerschuldverhältnis 13 – 38; Rechtsanwendung 39 – 59; Verfahrensrecht 513 – 537; Rechtsschutz 539 – 549; Finanzstrafrecht 551 – 572.
  13. Kofler/Tumpel (Hrsg.), Steuerrecht – Studieren und verstehen3(2018): Steuerschuldverhältnis 13 – 39; Rechtsanwendung 41 – 62; Verfahrensrecht 525 – 550; Rechtsschutz 551 – 562; Finanzstrafrecht 563 – 584.
  14. Kultur – einige Gedanken, in Summersberger/Merz/Jatzke/Achatz (Hrsg),  Außenwirtschaft, Verbrauchsteuern und Zoll im 21. Jahrhundert, FS Hans Michael Wolffgang, Köln 2018, Otto-Schmidt, 429 – 448.
  15. Innergemeinschaftliche Umsätze, in Achatz/Tumpel (Hrsg), Reverse Charge und befreite Exportumsätze, Wien 2018, Linde, 33 – 60.
  16. Der Wert bei Drittstaatslieferungen – eine Rechtfertigung, in Summersberger (Hrsg), Der Wert bei Drittstaatslieferungen, Wien 2018, Linde, 1 – 7.
  17. Doralt/Ruppe, Steuerrecht, Band II8 (2019), Zölle und Verbrauchsteuern, 377 – 436.
  18. Kofler/Tumpel (Hrsg.), Steuerrecht – Studieren und verstehen4 (2019): Steuerschuldverhältnis 13 – 38; Rechtsanwendung 39 – 60; Verfahrensrecht 527 – 554; Rechtsschutz 555 – 566; Finanzstrafrecht 567 – 589.
  19. Das Bundesgericht für Finanzen im System der Verwaltungsgerichtsbarkeit, [gem mit Kofler] in: Fischer/Pabel/Raschauer (Hrsg), Handbuch Verwaltungsgerichtsbarkeit, 2. Aufl., Wien 2019, Jan Sramek Verlag, 683 – 714.
  20. Bieber/Kofler/Tumpel (Hrsg.), Steuerrecht – Studieren und verstehen5 (2020): Steuerschuldverhältnis 13 – 38; Rechtsanwendung 39 – 60; Verfahrensrecht 531 – 559; Rechtsschutz 561 – 573; Finanzstrafrecht 575 – 596.
  21. Abgabenbefreiung und Übersiedlungsgut – aktuelle Rechtsfragen, in: Gaedke/Tumpel (Hrsg), Umsatzsteuer am Puls der Zeit, Festschrift für Gerhard Gaedke, Wien 2020, Linde, 93 – 97.
Kommentierungen
  1. Art 130 ZK, Umwandlungsverfahren in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, Köln 2006, 1 – 6.
  2. Art 131 ZK, Fälle und Voraussetzungen in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, Köln 2006, 1 – 2.
  3. Art 132 ZK, Bewilligungsantrag in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, Köln 2006, 1 – 5.
  4. Art 133 – 134 ZK, Bewilligungsvoraussetzungen in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, Köln 2006, 1 – 18.
  5. Art 135 ZK, Maßgebender Zeitpunkt in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, Köln 2006, 1 – 3.
  6. Art 136 ZK, Zollpräferenzbehandlung in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, Köln 2006, 1 – 2.
  7. Art 5a ZK, Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, Köln 2008, 1 – 66.
  8. Art 84 ZK, Begriffsbestimmungen in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, Köln 2012, 1 – 8.
  9. Art 85 ZK, Bewilligung in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, Köln 2012, 1 – 24.
  10. Art 86 ZK, Voraussetzungen in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, Köln 2012, 1 – 8.
  11. Art 87 ZK, Bedingungen, Auflagen und Informationspflichten in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, Köln 2012, 1 – 6.
  12. Art 87a ZK, Waren in einem Nichterhebungsverfahren in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, Köln 2012, 1 – 2.
  13. Art 88 ZK, Sicherheitsleistung in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, Köln 2012, 1 – 3.
  14. Art 89 ZK, Beendigung von Nichterhebungsverfahren mit wirtschaftlicher Bedeutung in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, Köln 2012, 1 – 2.
  15. Art 90 ZK, Übertragung von Rechten und Pflichten auf eine andere Person in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, Köln 2012, 1 – 2.
  16. Art 38 UZK, Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter – Antrag und Bewilligung in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, 259. Erg.Lieferung, September 2020, 1 – 16.
  17. Art 39 UZK, Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter – Bewilligung des Status in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, 259. Erg.Lieferung, September 2020, 1 – 14.
  18. Art 40 UZK, Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter – Befugnisübertragung in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, 259. Erg.Lieferung, September 2020, 1.
  19. Art 41 UZK, Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter – Übertragung von Durchführungsbefugnissen in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, 259. Erg.Lieferung, September 2020, 1.
  20. Art 210 UZK, Besondere Verfahren – Geltungsbereich in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, 259. Erg.Lieferung, September 2020, 1 – 5.
  21. Art 211 UZK, Besondere Verfahren – Bewilligung in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, 259. Erg.Lieferung, September 2020, 1 – 12.
  22. Art 212 UZK, Besondere Verfahren – Befugnisübertragung in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, 259. Erg.Lieferung, September 2020, 1.
  23. Art 213 UZK, Besondere Verfahren – Übertragung von Durchführungsbefugnissen in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, 259. Erg.Lieferung, September 2020, 1.
  24. Art 214 UZK, Besondere Verfahren – Aufzeichnungen in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, 259. Erg.Lieferung, September 2020, 1 – 3.
  25. Art 215 UZK, Besondere Verfahren – Erledigung eines besonderen Verfahrens in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, 259. Erg.Lieferung, September 2020, 1 – 4.
  26. Art 216 UZK, Besondere Verfahren – Befugnisübertragung in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, 259. Erg.Lieferung, September 2020, 1 – 4.
  27. Art 217 UZK, Besondere Verfahren – Übertragung von Durchführungsbefugnissen in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, 259. Erg.Lieferung, September 2020, 1.
  28. Art 218 UZK, Besondere Verfahren – Übertragung von Rechten und Pflichten in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, 259. Erg.Lieferung, September 2020, 1 – 3.
  29. Art 219 UZK, Besondere Verfahren – Beförderung von Waren in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, 259. Erg.Lieferung, September 2020, 1 – 3.
  30. Art 220 UZK, Besondere Verfahren – Übliche Behandlungen in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, 259. Erg.Lieferung, September 2020, 1 – 2.
  31. Art 221 UZK, Besondere Verfahren – Befugnisübertragung in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, 259. Erg.Lieferung, September 2020, 1.
  32. Art 222 UZK, Besondere Verfahren – Übertragung von Durchführungsbefugnissen in Hübschmann/Hepp/Spitaler (Hrsg), Kommentar zur Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, 259. Erg.Lieferung, September 2020, 1.
Aufsätze und Kurzbeiträge
  1. Die Berufungssenate im Rechtsbehelfsverfahren, Ein systematischer Überblick zur Rechtslage in Österreich, AW-Prax 2000, 396 – 398.
  2. Die Berufungssenate im Rechtsbehelfsverfahren Zoll/Österreich 1/2000, 10 – 11.
  3. Buchmäßige Erfassung und nachträgliche buchmäßige Erfassung, Überlegungen zu Spruchbestandteilen und Rechtsrichtigkeitsdefiziten, AW-Prax 2000, 430 – 435.
  4. Die 4. ZollR-DG-Novelle, AW-Prax 2001, 346 – 347.
  5. Die Abgabenerhöhung – kein) Ende der Auseinandersetzungen in Sicht? AW-Prax 2002, 297 – 298.
  6. Einfuhr von Edelmetallgegenständen – Punzierungskontrollgebühr nach dem Punzierungsgesetz 2000, AW-Prax 2002, 417 – 421.
  7. Die Vorschreibung einer Abgabenerhöhung kann gesetzwidrig sein, ÖStZ 2002, 221 – 222.
  8. Einfuhrumsatzsteuer und Vorsteuerabzug – "Abschaffung" der österreichischen EUSt? AW-Prax 2003, 453 – 454.
  9. Die unbare EUSt-Verrechnung ab 1.10.2003, ÖStZ 2003, 366 – 368.
  10. Überblick über die Übergangsmaßnahmen aufgrund der Erweiterung der Gemeinschaft, ImEx 05/2004, 1 – 3.
  11. Entsteht eine Abgabenpflicht auch für den "gutgläubigen" Schmuggler? UFSaktuell 2004, 230 – 232.
  12. Die Auskunft im Außenwirtschaftsrecht – Teil 1: Umfang und Grenzen, UFSaktuell 2004, 316 – 324.
  13. Die Auskunft im Außenwirtschaftsrecht – Teil 2: Bindungswirkung, UFSaktuell 2004, 370 – 375.
  14. Zollrechts-Durchführungsgesetz in Österreich novelliert, AW-Prax 2005, 5 – 6.
  15. Rechtsschutz im Zollrecht – Chancen und Risiken des Zollkodex (Teil 1), AW-Prax 2005, 13 – 16.
  16. Rechtsschutz im Zollrecht – Chancen und Risiken des Zollkodex (Teil 2), AW-Prax 2005, 69 – 72.
  17. Steuerflucht im internationalen Warenverkehr – ein Überblick, AW-Prax 2005, 340 – 344.
  18. Ein Jahr nach der Erweiterung der Gemeinschaft – einige Gedanken zum Rechtsschutz im Außenhandel, UFSaktuell 2005, 269 – 275.
  19. „Sichere“ Unternehmen als Schutz gegen den Terrorismus, UFSjournal 2008, 112.
  20. 1 ½ Jahre AEO in Österreich: Eine Bestandsaufnahme der Bewilligungssituation [gem mit Rieder],  Zoll-Profi 06/2009, 10 – 12.
  21. Aktuelle Entscheidungen des Unabhängigen Finanzsenats (UFS) im Zollwesen, Zoll-Profi 10/2010, 8 – 12.
  22.  (K)eine Entlassung aus der Gesamtschuld? [gem. mit Witte], AW-Prax 2010, 100 – 104.
  23. Ausgewählte Praxisfragen im Zusammenhang mit dem Verfahren 42, ZfZ 2011, 309 – 316.
  24. Lebensmittel oder Arzneiware – zur Bedeutung der zolltarifarischen Abgrenzung, taxlex 2012, 366 – 369.
  25. Aufbewahrungspflicht für drittländische Zollpapiere in der formlosen vorübergehenden Verwendung? taxlex 2013, 7–8.
  26. Der „Oldtimer“ im Zoll- und Steuerrecht, taxlex 2013, 176 –182.
  27. Der zollrechtliche Alternativnachweis im innergemeinschaftlichen Handel, taxlex 2013, 351 – 358.
  28. Vertrauensschutz im Verfahren 42, SWI 2014, 278 – 284.
  29. Verfahren 42: Die Karawane zieht weiter, AW-Prax 2014, 384 – 385.
  30. Verfahren 42: Entstehung der EUSt-Schuld nach Art 204 ZK, [gem. mit Bieber], AW-Prax 2014, 393 – 394.
  31. Die Beendigung eines Nichterhebungsverfahrens und die Entstehung der EUSt – Ende der Debatte? taxlex 2015, 45 – 48.
  32. Wo nehm ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? [gem mit Kofler], StAW 2016, 1 – 2.
  33. Verfahren 42: Eine Analyse zu einfuhrumsatzsteuerlichen Vereinfachungen, StAW 2016, 43 – 61.
  34. Informationsbereitstellung im Außenhandel [gem. mit Bieber], StAW 2016, 99 – 134.
  35. Herausforderung Umsatzsteuer und Zoll, Foreign Trade 3/2016, 16 – 22.
  36. Das Bescheidbeschwerdeverfahren im Zollrecht, StAW 2016, 229 – 239.
  37. Von der Einbringung der Beschwerde bis zum Erkenntnis in der Findok – eine kurze elektronische Prozessbeschreibung, BFGjournal 2016, 423 – 416.
  38. Direktlieferungen von verbrauchsteuerpflichtigen Waren im innergemeinschaftlichen Steueraussetzungsverfahren [gem mit Bieber], SWI 2017, 311 – 317.
  39. Das Kulturgut im Zollrecht – ausgewählte Rechtsfragen, Bulletin Kunst & Recht 2018/2, 2019/1, 95 – 113.
  40. Erratum: Das Kulturgut im Zollrecht – ausgewählte Rechtsfragen, Bulletin Kunst & Recht 2018/2, 2019/1, 95 – 113.
  41. Erlöschen einer Lagerbewilligung durch Betriebsübergang [gem. mit Bieber], SWK 2019, 1404 – 1405.
  42. Abgabenbefreiung für Übersiedlungsgut, ZfZ 2020, 30 – 36.
  43. Herstellen eines digitalen Werks durch einen „Daten-Dolmetscher“? SWK 2020, 407 – 410.
  44. Reform der Zollverwaltung in Österreich, Zoll Revue 2/2020, 20 ¬– 24.
  45. Die Maßnahmenbeschwerde im Zollrecht – Diskrepanzen mit dem Europarecht und Überblick über das Verfahren [gem mit Denk], StaW 2020, 59 – 79.
  46. BAO: Aufhebung (ersatzlos)? AVR 2020, 141 – 144.
  47. Einfuhr-Versandhandel ab 1. 1. 2021 aus zollrechtlicher und einfuhrumsatzsteuerlicher Sicht [gem. mit Bieber], SWI 2020, 471 – 479.
  48. Zollrechtliche Änderungen durch das FORG, taxlex 2020, 344 – 346.
  49. EuGH zum Vorsteuerabzug bei der Einfuhrumsatzsteuer [gem. mit Bieber], SWK 2020, 1680 – 1685.
  50. Exportbeschränkungen für COVID-19-Impfstoffe? Zugleich ein Beitrag zur dogmatischen Einordnung von Ausfuhrabgaben [gem. mit Bieber], RdTW 2021, 145 – 156.
  51. Sinngemäße Anwendung des Art 87 UZK für die Bestimmung des Einfuhrorts? [gem. mit Bieber], SWK 2021, 748 – 754.

 

 

 

 

 

Judikaturbesprechungen
  1. Unersetzbarer Schaden i.S.d. Art 244 Unterabs 2 ZK, AW-Prax 2000, 446 – 447.
  2. Nicht vollständige Umsetzung der 6. Mehrwertsteuerrichtlinie, AW-Prax 2001, 152 – 154.
  3. Niederschrift als zollrechtliche Entscheidung, AW-Prax 2001, 429 – 431.
  4. Niederschrift mit Bescheidwirkung? ÖStZ 2001, 506.
  5. Niederschrift mit Bescheidwirkung (Langfassung-online).
  6. Sicherheitsleistung bei Aussetzung der Vollziehung, AW-Prax 2001, 30.
  7. Kein "Austauschen" von Erstattungstatbeständen, AW-Prax 2002, 28 – 29.
  8. Zur Auslegung des Art 7 Abs 3 der 6. Mehrwertsteuer-Richtlinie, ELR 2002, 350 – 353.
  9. Dienstgeber als nationaler Zollschuldner im Widerspruch zum Gemeinschaftsrecht? AW-Prax 2003, 393 – 394.
  10. Antragstellung und (kein) aktiver Irrtum, AW-Prax 2003, 430 – 431.
  11. Bindungswirkung der Abgabenbehörde an Strafurteile, AW-Prax 2003, 432 – 433.
  12. Offensichtliche Fahrlässigkeit bei den Erstattungstatbeständen – Pflichten der Behörde, AW-Prax 2003, 471 – 474.
  13. Wahrung der Verteidigungsrechte im Verbrauchsteuerrecht, ELR 2003, 176 – 177.
  14. Das Aufstellen von Zigarettenautomaten in Lokalen als Grundstücksvermietung im Sinne der 6. Mehrwertsteuerrichtlinie? ELR 2003, 304 – 308.
  15. Reichweite der Gestellungsmitteilung, AW-Prax 2004, 33 – 35.
  16. Beweislast des Zollwertanmelders, AW-Prax 2004, 112 – 113.
  17. Auswahl des Zollschuldners, Säumniszinsen und Verjährungsfrist, AW-Prax 2004, 147 – 149.
  18. Buchmäßiger Nachweis ist keine materiell-rechtliche Voraussetzung bei steuerfreien Ausfuhrlieferungen, AW-Prax 2004, 191 – 192.
  19. Rückstandsaufgliederung und Abrechnung – kein doppelter Rechtsschutz, AW-Prax 2004, 358 – 359.
  20. Die beschlagnahmte Violine, AW-Prax 2004, 441 – 443.
  21. Bratenten gewürzt? Anforderungen an Gutachten in Tarifierungsfragen, AW-Prax 2004, 487 – 488.
  22. Befreiung von der Mineralölsteuer bei Bestattungsunternehmen, ELR 2004, 265 – 267.
  23. Versagung der Erstattung wegen „offensichtlicher Fahrlässigkeit“ des „zugelassenen Empfängers“, AW-Prax 2005, 29 – 31.
  24. Buchmäßige Erfassung zwingend innerhalb eines Tages? AW-Prax 2005, 123 – 126.
  25. Österreichische Dienstgeberhaftung ist gemeinschaftsrechtswidrig! AW-Prax 2005, 210 – 211.
  26. Zollschuldentstehung als Folge falscher Tarifierung – Entziehen aus der zollamtlichen Überwachung? AW-Prax 2005, 296 – 299.
  27. Ende der Mengenbeschränkung für Tabakwaren aus den neuen Mitgliedstaaten? Ist die Vorschreibung der Tabaksteuer für aus Slowenien eingeführte Erzeugnisse nach dem 1. Mai 2004 gemeinschaftsrechtwidrig? UFSaktuell 2005, 310 – 313.
  28. Unzuständigkeit bei Behauptung einer Rechtsverletzung durch Ausübung unmittelbarer Befehls- oder Zwangsgewalt durch Zollorgane [gem mit Klumpner], UFSaktuell 2005, 373.
  29. Einreihung eines Kraftfahrzeuges als Sammlungsstück von geschichtlichem Wert [gem mit Klumpner], UFSaktuell 2005, 373 – 374.
  30. Zurückweisung eines Aussetzungsantrags nach Einbringung des Rechtsbehelfs [gem mit Klumpner], UFSaktuell 2005, 374.
  31. Festsetzung von Alkoholsteuer [gem mit Klumpner], UFSaktuell 2005, 374.
  32. Antrag um Ausfuhrerstattung nach Abgabe der Ausfuhranmeldung [gem mit Klumpner], UFSaktuell 2005, 418 – 419.
  33. Einreihung von gefrorenen Schweinebäuchen in die Erstattungsnomenklatur [gem mit Klumpner], UFSaktuell 2005, 419.
  34. Aufhebung des Abgabenbescheides wegen Begründungsmangels? Der VwGH zur Ermittlungspflicht des UFS, AW-Prax 2006, 121 – 123.
  35. Gerechtfertigte Beschlagnahme? AW-Prax 2006, 166 – 167.
  36. Keine Verfahrensinhaberschaft des Hauptverpflichteten bei falscher Deklarierung im Versandverfahren? AW-Prax 2006, 210 – 211.
  37. Das kann wohl so nicht gemeint sein… Der VwGH zum Zeitpunkt des Zollschuldentstehung, AW-Prax 2006, 253 – 255.
  38. Der VwGH zur „Übung von Ermessen“ bei der Auswahl des Zollschuldners, AW-Prax 2006, 296 – 297.
  39. Zum Begriff des „Vernichtens“ einer Ware, AW-Prax 2006, 342 – 344.
  40. Antrag auf Erstattung der Mineralölsteuer nach Forderungsausfällen, [gem mit Klumpner], UFSaktuell 2006, 42.
  41. Nicht verordnungskonforme Untersuchung von Erstattungswaren, [gem mit Klumpner], UFSaktuell 2006, 42 – 43.
  42. Berechnung der Sanktion bei nicht erfolgter Ausfuhr von Erstattungswaren; Zurückziehung des Erstattungsantrags, [gem mit Klumpner], UFSaktuell 2006, 80 – 81.
  43. Abgabenerhebung für vorschriftswidrig ins Zollgebiet verbrachte Zigaretten, [gem mit Klumpner], UFSaktuell 2006, 81 – 82.
  44. Vorübergehende Verwendung mit vollständiger Befreiung von den Einfuhrabgaben für im Straßenverkehr eingesetzte Beförderungsmittel; Einsatz im Binnenverkehr, [gem mit Klumpner], UFSaktuell 2006, 122 – 124.
  45. Fristverlängerung im Erstattungsverfahren nach Art 239 ZK; Erlassung eines Mängelbehebungsauftrags bei nicht fristgerechter Stellung eines Antrags, [gem mit Klumpner], UFSaktuell 2006, 158.
  46. Ist der Hauptverpflichtete durch die Übergabe einer im Versandverfahren befindlichen Ware an die Post von seinen Verpflichtungen befreit? [gem mit Klumpner], UFSaktuell 2006, 159.
  47. Entziehen von Waren aus der zollamtlichen Überwachung durch Wegbringen vom Amtsplatz ohne deren vorhergehende Anmeldung, [gem mit Klumpner], UFSaktuell 2006, 200 – 201.
  48. Feststellung einer Fehlmenge nach Freigabe der Ware im NCTS, [gem mit Klumpner], UFSaktuell 2006, 201 – 202.
  49. Nichtgestellung von Waren im gemeinschaftlichen Versandverfahren, [gem mit Klumpner], UFSaktuell 2006, 241 – 242.
  50. Antrag auf Erstattung des Zolles und der Abgabenerhöhung gem § 108 Abs 1 ZollR-DG, [gem mit Klumpner], UFSaktuell 2006, 242 – 243.
  51. Anwendung von Art 244 ZK im Aussetzungsverfahren, [gem mit Klumpner] UFSaktuell 2006, 281 – 282.
  52. Festsetzung einer Zwangsstrafe gegen den Hauptverpflichteten, [gem mit Klumpner], UFSaktuell 2006, 322.
  53. Aussetzung der Verpflichtung zur Abgabenentrichtung, [gem mit Klumpner], UFSaktuell 2006, 323.
  54. Erstattung der Zollschuld nach Art 239 ZK bei nachträglicher Beibringung einer Verkehrsbescheinigung EUR.1; Vorliegen einer offensichtlichen Fahrlässigkeit, [gem mit Klumpner], UFSaktuell 2006, 362 – 363.
  55. Rückforderung einer als Vorschuss gezahlten Ausfuhrerstattung; Inhaltserfordernisse eines Beförderungspapiers und Befreiung von den Abfertigungsnachweisen bei differenzierter Erstattung, [gem mit Klumpner], UFSaktuell 2006, 402 – 405.
  56. Aussetzung der Vollziehung und Säumniszinsen, AW-Prax 2007, 167 – 168.
  57. Zur Bindungswirkung von Grundlagenbescheiden, AW-Prax 2007, 212 – 214.
  58. Versäumung der Frist für den Antrag auf Erstattung von Einfuhrabgaben nach Rücksendung von schadhaften Waren, [gem mit Klumpner], UFSaktuell 2007, 76 – 77.
  59. Entstehung einer Eingangsabgabenschuld wegen Entziehens aus der zollamtlichen Überwachung durch Anmeldung von Nichtgemeinschaftswaren zum internen Versandverfahren T 2, [gem mit Klumpner], UFSaktuell 2007, 77.
  60. Entstehen der Zollschuld durch Entfernen einer Ware vom Ort der Veredelung; Entziehen aus der zollamtlichen Überwachung; [gem mit Klumpner], Gewährung des Präferenzzollsatzes, UFSaktuell 2007, 112 – 114.
  61. Einbeziehung von Untersuchungskosten in den Zollwert, UFSaktuell 2007, 251.
  62. Einfuhr von Büchern durch eine ausländische Privatuniversität: Erfordernisse für die Befreiung für die Einfuhrumsatzsteuer, UFSaktuell 2007, 354 – 355.
  63. Doppelbesteuerung durch zweimalige Vorschreibung der Umsatzsteuer? AW-Prax 2009, 272 – 273.
  64. Gefälschte Präferenzzeugnisse und fehlender Nachweis hinsichtlich „Direct Consigment Rule“ – kein Vertrauensschutz für den Importeur? UFSjournal 2009, 38 – 40.
  65. Verjährungsfrist als materiellrechtliche Bestimmung, UFSjournal 2009, 149 – 150.
  66. Entziehung aus der zollamtlichen Überwachung im Zolllager, AW-Prax 2009, 168 – 169.
  67. Zulassung von Fahrzeugen und Sicherung der Abgabenschuld, UFSjournal 2009, 291 – 293.
  68. Fristenlauf für die Antragstellung nach Art. 236 Zollkodex, UFSjournal 2009, 311 – 312.
  69. Einbeziehung einer schweizerischen Kinderrente in einen Zusammenrechnungsbeschluss nach § 292 EO? UFSjournal 2009, 333 – 336.
  70. Drei Zusteller, zwei Unternehmen, ein Geschäftsführer und eine Pensionistin – aber (k)ein Briefkasten? UFSjournal 2009, 325 – 327.
  71. Geplanter Export von Pistolen nach Algerien – Was ist Kriegsmaterial im Sinn der österreichischen Rechtslage? AW-Prax 2010, 277 – 280.
  72. Rechtsnatur behördlicher Eintragungen in das elektronische Abgabeninformationssystem der Finanzverwaltung und Verfahren vor dem UFS, UFSjournal 2010, 32 – 38.
  73. Keine Berichtigungsmöglichkeit bei Einfuhr und anschließender ig. Lieferung, UFSjournal 2010, 231 – 232.
  74. Nachträgliche buchmäßige Erfassung und Fristenlauf nach Art 236 ZK, AW-Prax 2012, 316.
  75. KfZ als Sammlungsstück von geschichtlichem Wert oder: Sind Wikipedia-Inhalte ein tauglicher Nachweis im Abgabenverfahren? [gem mit Lehner/Seidler], UFSjournal 2013, 58 – 60.
  76. Art 6 Abs 3 UStG im Lichte der jüngsten VwGH-Rechtsprechung, [gem mit Bieber], taxlex 2014, 348 – 350.
  77. Verfahren 42: Entstehung der EUSt-Schuld nach Art 204 ZK, [gem mit Bieber], AW-Prax 2014, 393 – 394.
  78. Zur Residenzpflicht des Steuerberaters oder wann beginnt die Restfrist nach § 245 Abs 4 BAO zu laufen? BFGjournal 2018, 485 – 488.
  79. Der Zusammenhang zwischen Selbstanzeige und Verwaltungsabgabe – eine aktuelle Rechtsfrage, ZWF 2019, 119 – 121.
  80. BFG zum zeitlichen Anwendungsbereich der Erstattungsvorschriften der Art 116 ff UZK, [gem mit Bieber], BFGjournal 2020, 266 – 268.
  81. Doppelte, einfache oder keine Bindungswirkung einer vZTA? AW-Prax 2020, 450 – 452.
  82. EuGH zur EUSt: Kein Vorsteuerabzug für Spediteure, [gem. mit Bieber], AW-Prax 2021, 95 – 97.
Rezensionen
  1. Stolzlechner, Recht der Verkehrsgewerbe, Wien 2002, AW-Prax 2003, 37.
  2. Böhme/Möller/Schumann, Zolltarif - Handbuch und systematische Darstellungen, Köln 2003, UFSaktuell 2004, 360.
  3. Seiler/Seiler,  Kommentar zum Finanzstrafgesetz, Wien 2004, UFSaktuell 2004, 492.
  4. Brunner/Pavlik, Der Unabhängige Finanzsenat, Wien 2004, AW-Prax 2005, 106.
  5. Juranitsch, Abfertigung zur Einfuhr – Leitfaden zum Einheitspapier, Wien 2004, AW-Prax 2005, 351.
  6. Herzig (Hrsg), Hemmnisse im grenzüberschreitenden Warenverkehr und EU-Recht – Slowakei, Tschechien, Ungarn, Wien 2004, AW-Prax 2005, 412.
  7. Winkler, Erfolg in aller Welt, Wien 2002, AW-Prax 2005, 477.
  8. Marosi/Prohaska-Marchried, PPG-Produktpirateriegesetz 2004-Kurzkommentar, Graz 2005, AW-Prax 2006, 38.
  9. Fuchs, Bundesabgabenordnung und EG-Zollrecht, Wien 2006, AW-Prax 2010, 283.
  10. Reuter/Fuchs, Das neue EG-Zollrecht, Wien 2008, AW-Prax 2010, 283.       
  11. Henke/Witte, Praxishandbuch Lagerung im Zoll- und Steuerrecht, 2. Aufl. München 2019, BFGjournal 2020, 192.   
Fachjournalismus
  1. 12. Europäischer Zollrechtstag in Salzburg, Zoll/Österreich 5/2000, 14.
  2. Was ist ein Nachthemd? Zoll 6/2000, 19.  
  3. 2. Tagung des Geschäftsbereiches "Zoll", UFSaktuell 2004, 464 – 466.
  4. Bedrohung für den Handel, „Salzburger Nachrichten“, Staatsbürger v 15.11.2005, 6.
  5. UFS-Zolltag, UFSaktuell 2006, 46.
  6. 4.UFS-Zolltag am 8.5.2007 in Salzburg, UFSaktuell 2007, 181.
  7. Außenwirtschaftsrecht – Warenströme im internationalen Handel – neuer Schwerpunkt an der JKU, JKUTAX  3 (2011), 16 – 21.
  8. Aktuelles im Außenhandel und das Verfahren 42, JKUTAX 5 (2012), 2 – 4.
  9. Vorträge zum Außenwirtschaftsrecht, JKUTAX  5 (2012), 18-19.
  10. Sicherheitsüberprüfung von Mitarbeitern – EU-Zollsicherheitsprogramm, JKUTAX 59 (2012), 20 – 22.
  11. Fair Play im Außenwirtschaftsrecht – niedrigere Abgabensätze für den redlichen Wirtschaftsteilnehmer, JKU TAX 6 (2013), 24 – 25.
  12. Österreichischer Außenwirtschaftsrechtstag, JKUTAX 7 (2013), 28, 30-31.
  13. Außenwirtschaftsrechtstag 2013, ExportManager 5 (2013), 12 – 13 (Institut der FAZ).
  14. Das neue Bundesfinanzgericht, JKUTAX 08 (2014), 20.
  15. Aktuelles zum Zoll- und Außenwirtschaftsrecht, JKUTAX 9 (2014), 34 – 35.
  16. Sanktionen gegen Russland, JKUTAX 10 (2015), 28 – 31.
  17. 27. Zollrechtstag in Innsbruck, JKUTAX 11 (2015), 32 – 34.
  18. Entgegnung auf den Beitrag von Schrömbges und Killmann in der AW-Prax 04/2017, 119, 125, AW-Prax Nachrichten 2017, 184.
  19. Information schafft Vorsprung, ZV Branchenreport 2018, 64.
  20. Achtung: Die Fallen beim Lagern und Verwahren, ZV Branchenreport 2019, 30.
  21. Gewinnabschöpfung für mehr Impfdosen in EU? [gem. mit Bieber], Die Presse (Rechtspanorama) 22.3.2021, 15.
  22. Covid-Impfungen: EU will Umgehung von Exportschranken verhindern  gem. mit Bieber], Die Presse online, 27.3.2021.
Mitwirkung an Studien/Projekten
  1. EC (2014), Study on the measuring and reducing of administrative costs for economic operators and tax authorities and obtaining in parallel a higher level of compliance and security in imposing excise duties on tobacco products (gemeinsam mit Ramboll), abrufbar unter: Study, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster (Abrufdatum: 13.4.2021).
  2. EC (2015), Evaluation of current arrangements for the holding and moving of excise goods under excise duty suspension (gemeinsam mit Ramboll), abrufbar unter: Evaluation, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster (Abrufdatum: 13.4.2021).
  3. EC (2016), Evaluation of Council Directive 92/83/EEC on the harmonisation of the structures of excise duties on alcohol and alcoholic beverages (gemeinsam mit Ramboll), abrufbar unter: Evaluation, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster (Abrufdatum: 21.4.2021)
  4. 2017: Twinning Kroatien: “Further harmonisation of the Customs Administration with the EU acquis in the field of inspection supervisions”.
Vorträge
  1. 10.5.2002, Österreichischer Steuerrechtstag, Retz: Rechtsbehelfe im Zollrecht - was bleibt von der Rechtskraft?
  2. 7.4. und 3.6.2003, Grundzüge des Zoll- und Umsatzsteuerrechts, Kitzler, Wien: Grundzüge des Zollrechts, Grundzüge des Umsatzsteuerrechts
  3. 12.5.2003, Außenwirtschaftsakademie (AWA), Wien: Zollschuld intensiv (Überblick über das gemeinschaftliche Zollrecht, Vom Verbringen bis zur Gestellung, Zollschuld: Art 201 bis Art 204 ZK, Rechtsbehelfsverfahren und UFS-Zoll)
  4. 20.5. und 3.6.2003, Außenwirtschaftsakademie (AWA), Wien und Salzburg: Zoll- und Mehrwertsteuerrecht (Entwicklungstendenzen im Zollrecht, Bedeutung des Zollrechts für die Einfuhrumsatzsteuer, Erhebung von Abgaben und deren Vermeidung, Zoll- und Umsatzsteuer, Zoll- und Steuerbefreiungen, Rechnungsmerkmale und Vorsteuerabzug (EUSt)
  5. 18.9.2003, Wirtschaftskammer Steiermark, Graz: Einfuhrumsatzsteuer und Zollverfahren NEU (Bedeutung des Zollrechts für die Einfuhrumsatzsteuer, Risikominimierung bei der Verbringung von Waren, Zollschuld, Vertretungsarten, Rechtsauffassung des BMF NEU)
  6.  17.3.2004, UFS-Zolltag, Wien: Auskünfte im Außenwirtschaftsrecht – Umfang und Grenzen sowie Rechtswirkung im Hinblick auf Treu und Glauben unter Berücksichtigung des nationalen Verfahrensrechts
  7.  17.3.2004, UFS-Zolltag, Wien: Aktuelle Rechtsprechung des VwGH zum Zollrecht
  8.  26.4.2004, 10 Jahre Zollkodex, AWA, Berlin: Rechtsschutz in Zollsachen - Überblick über die Chancen und Risiken im Zollrecht"
  9.  7.5.2004, Österreichischer Steuerrechtstag, Maria Taferl: Die Rechtswirkung von Auskunftsansprüchen im Außenwirtschaftsrecht
  10. 13.10.2004, UFS-Zolltag, Klagenfurt: Aktuelle Rechtsprechung des VwGH zum Zollrecht
  11. 28.2.2005, Außenwirtschaftsakademie, AWA, Wien: Update Zoll 2005 (Das elektronische Verfahren in Österreich (E-Zoll), Versand im NCTS-Verfahren, Risikomanagement und Beteiligtenbewertung, Aktuelles zu den Veredelungsverkehren, Zollager und freier Verkehr zur besonderen Verwendung – aktuelle Rechtsfragen, Aktuelles zu Zollschuld und Erstattung/Erlass, Aktuelles zum Zollwertrecht, Ausfuhr und Umsatzsteuer)
  12. 9.6.2005, 17. Europäischer Zollrechtstag – Partnerschaft oder Subordination? Bonn: Die rechtliche Stellung des zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten
  13. 9.11.2005, UFS-Zolltag, Bad Radkersburg: Der Status "zugelassener Wirtschaftsbeteiligter" als Beispiel eines "transnationalen Verwaltungsakts" im Außenwirtschaftsrecht
  14. 10.11.2005, UFS-Zolltag, Bad Radkersburg: Die jüngste Rechtsprechung des VwGH zum Zollrecht
  15. 2.6.2008, Vollversammlung des UFS, Wien: Ethik richterlichen Handelns
  16. 26.1.2011, Steuerwissenschaften und Steuerpraxis  – Energiebesteuerung – Aktuelles und Zukünftiges, JKU, Linz: Rechtsprechung des UFS zu Fragen der Energiebesteuerung
  17. 2.2.2011, Tagung: Das Verfahren 42, BMF, Linz: Nachweise im Zusammenhang mit ig Lieferungen.
  18. 23.3.2011, KWT-Lehrgang Finanzstrafrecht, Wien: Zoll- und Finanzstrafrecht
  19. 5.10.2011, Steuerwissenschaften und Steuerpraxis: Zoll- und Umsatzsteuer:  Der Frachtbrief als Nachweis einer innergemeinschaftlichen Lieferung, JKU, Linz: Grundsätzliches zur Nachweisführung zur Erlangung einer (Einfuhr)- Umsatzsteuerfreiheit
  20.  19.10.2011, UFS-Zolltag, Salzburg: Aktuelle Fragen im Zusammenhang mit Art 6 Abs 3 BMR
  21.  28.3.2012, Steuerwissenschaften und Steuerpraxis –  Aktuelles zur Exportkontrolle, JKU, Linz: Aktuelle Entscheidungen zum Exportkontrollrecht, JKU
  22.  17.4.2012, KWT-Lehrgang Finanzstrafrecht, Wien: Zoll- und Finanzstrafrecht
  23.  28.6.2012, Exportkontrollrecht, Außenwirtschaftsakademie (AWA), Wien: Das Sicherheitsrecht im Außenhandel – neue Entwicklungen
  24.  8.10.2012, Rotary, Salzburg: Terrorismusbekämpfung im Außenwirtschaftsrecht – neue Strategien der Union
  25.  17.10.2012, Vortragsabend an der Universität Graz: Der Alternativnachweis im Zollrecht – zur zollrechtlichen Nachweisführung im innergemeinschaftlichen Handel
  26.  24.10.2012, Vortragsabend des ZAW-Linz: Der Oldtimer im Abgabenrecht: Der Oldtimer im Abgabenrecht
  27.  5.11.2012, USt-Tag 2012: Umsatzsteuer und Zoll, JKU Linz: Die Einfuhrumsatzsteuer – Bedeutung und Wesen
  28.  18.4.2013, Außenwirtschaftsrechtstag 2013 – Einheitliche Rechtsanwendung im Umsatzsteuer- und Zollrecht – Missbrauchsabwehr und Vertrauensschutz, JKU (ZAW-Linz): Zur Bedeutung des Außenwirtschaftsrechts
  29.  18.4.2013, Außenwirtschaftsrechtstag 2013 – Einheitliche Rechtsanwendung im Umsatzsteuer- und Zollrecht – Missbrauchsabwehr und Vertrauensschutz, JKU (ZAW-Linz): Moderation des Panels 1: Einfuhr und ig.  Lieferung
  30.  18.4.2013, Außenwirtschaftsrechtstag 2013 – Einheitliche Rechtsanwendung im Umsatzsteuer- und Zollrecht – Missbrauchsabwehr und Vertrauensschutz, JKU (ZAW-Linz): Unregelmäßigkeiten im Verfahren 42: Der  Versuch einer Grenzziehung zwischen Umsatzsteuer- und Zollrecht
  31.  7.6.2013, Kölner Tage „Umsatzsteuer und Zoll“, Köln: Herausforderungen in der Praxis zwischen Österreich und Deutschland
  32.  9.9.2013, KWT-Lehrgang Finanzstrafrecht, Wien: Zoll- und Finanzstrafrecht
  33.  19.9.2013, Verbrauchsteuer-Netzwerktagung, BMF, Riegersburg: Das Verwaltungsgericht des Bundes für Finanzen (Bundesfinanzgericht)
  34.  19.9.2013, Verbrauchsteuer-Netzwerktagung, BMF, Riegersburg: Rechtsprechungsupdate Verbrauchsteuern, [gemeinsam mit Herbert Schober, UFS]
  35.  16.10.2013, UFS-Zolltag, Salzburg: Die wesentlichsten Neuerungen und Änderungen für die Zollämter im Hinblick auf die Einrichtung des Bundesfinanzgerichtes mit 1. Jänner 2014
  36.  17.10.2013, UFS-Zolltag, Salzburg: Innerstaatliche steuerliche Einflüsse auf das Risikomanagement und die Beteiligtenbewertung
  37.  17.10.2013, UFS-Zolltag, Salzburg: Wirtschaftszollgedanke oder Wirtschaftszollprinzip? Zur wirtschaftlichen Betrachtungsweise im Zoll- und Einfuhrumsatzsteuerrecht
  38.  11.3.2014, Landesschulrat für Tirol, Innsbruck: Der Sachverständigenbeweis im verwaltungsgerichtlichen Verfahren
  39.  6.5.2014, KWT-Lehrgang Finanzstrafrecht, Wien: Zoll- und Finanzstrafrecht
  40.  12.5.2014, BFG, Wien: Das Kammerwesen am Bundesfinanzgericht
  41.  25.9.2014, Verbrauchsteuer-Netzwerktagung, BMF, Podersdorf: Rechtsprechungsupdate Verbrauchsteuern
  42.  9.10.2014, Kammertag des BFG, Pöllau: Aktuelles zum Zollschuldrecht (EuGH)
  43.  11.11.2014, Zollamt Salzburg: Zollschuldrecht
  44.  24.3.2015, Basis, Außenwirtschaftsakademie (AWA), Wien: Grundlagen des Zoll- und Außenwirtschaftsrechts
  45.  26.3.2015, Basis, Außenwirtschaftsakdemie (AWA), Wien: Zollverfahren mit wirtschaftlicher Bedeutung
  46.  4.5.2015, KWT-Lehrgang Finanzstrafrecht, Wien: Zoll- und Finanzstrafrecht
  47.  12.6.2015, Unionszollkodex und geltendes EU-Recht im Rechtsvergleich, 27. Europäischer Zollrechtstag, Innsbruck: Einfuhrumsatzsteuerrechtliche Vereinfachungen im innergemeinschaftlichen Warenverkehr ( “42er“-Verfahren) und Alternativen aus Sicht der österreichischen Zollverwaltung
  48.  17.6.2015, Kammerversammlung des BFG, Wien:  Tendenzen in der Rechtsprechung des EuGH im Zollschuldrecht
  49.  23.9.2015, Verbrauchsteuer-Netzwerktagung, BMF, St. Leonhard: Aktuelles zum Verfahren 42
  50.  7.10.2015, Zollrechtsforum Hamburg: Der Lieferant unrichtiger oder unvollständiger Angaben im Unionszollkodex
  51.  10.10.2015, Forum Kunstrecht, Universität Wien: Kulturgüter im Zollrecht
  52.  22.10.2015, Außenwirtschaftsrechtstag 2015 - Die Ausfuhr im Umsatzsteuer-, Zoll- und Exportkontrollrecht, JKU (ZAW-Linz): Außenwirtschaftsrecht – eine Rechtfertigung
  53.  23.10.2015, Außenwirtschaftsrechtstag 2015 - Die Ausfuhr im Umsatzsteuer-, Zoll- und Exportkontrollrecht, JKU (ZAW-Linz):: Moderation des Panels 4: Exportkontrolle und Ausfuhr
  54.  15.4.2016, Kölner Tage „Umsatzsteuer und Zoll“, Köln: Das Verfahren 42
  55.  20.9.2016, Verbrauchsteuer-Netzwerktagung, BMF, Sankt Veit an der Glan: Trends in der Rsp des EuGH zum Verbrauchsteuerrecht
  56.  22.9.2016, BFG-Zolltag; Moderation des Panels 1: Der Zollkodex der Union
  57.  15.10.2016, Forum Kunstrecht, Universität Wien: Kulturgüter im Zollrecht
  58.  19. und 20.10.2016, Teilnahme an den Panels Verfahrens- und Finanzstrafrecht am 1. Bundesfinanzgerichtstag 2016, JKU
  59.  9.11.2016: Steuerwissenschaften- und Steuerpraxis - Rechtsprechung und Aktuelles zum Zollrecht, JKU, Linz: Aktuelle Rechtsprechung des BFG zum Zollrecht
  60.  1.12.2016: Update Finanzverfahrensrecht für Landesverwaltungsrichter/innen, Weiterbildungsprogramm der PräsidentInnenkonferenz der Verwaltungsgerichte, St. Pölten: Update I [gem. mit Mairinger, VwGH], Update II [gem. mit Mairinger, VwGH]
  61.  6.3.2017, KWT-Lehrgang Finanzstrafrecht, Wien: Zoll- und Finanzstrafrecht
  62.  26.4.2017, UZK-Tagung, BFG, Wien: Einführung in die Systematik des neuen Unionszollkodex
  63.  26.4.2017, UZK-Tagung, BFG, Wien: Die neuen Zollschuldtatbestände nach dem Unionszollkodex
  64.  26.4.2017, UZK-Tagung, BFG, Wien: Rechtsschutz im neuen Unionszollkodex
  65.  6.7.2017, Didaktischer Vortrag im Rahmen eines Berufungsvortrags für eine Professur für Finanz- und Steuerrecht mit den Schwerpunkten Zollrecht und allgemeines und spezielles Verbrauchssteuerrecht an der JKU Linz: Grenzausgleichbesteuerung (Border Tax Adjustement)
  66.  6.7.2017, Wissenschaftlicher Vortrag im Rahmen eines Berufungsvortrags für eine Professur für Finanz- und Steuerrecht mit den Schwerpunkten Zollrecht und allgemeines und spezielles Verbrauchssteuerrecht an der  JKU Linz: Kulturgüterschutz und zollrechtliches Risikomanagement – aktuelle Rechtsfragen und Risikoabwehr
  67.  7.10.2017, Forum Kunstrecht, Universität Wien: Zollfreiheit versus Kulturgüterschutzrecht
  68.  12.10.2017, Außenwirtschaftsrechtstag 2017. Der Wert bei Drittstaatslieferungen – abgaben- und finanzstrafrechtliche Risiken im Außenhandel, JKU (ZAW-Linz):               Zollwert – (nicht nur) eine Rechtfertigung
  69.  12.10.2017, Außenwirtschaftsrechtstag 2017. Der Wert bei Drittstaatslieferungen – abgaben- und finanzstrafrechtliche Risiken im Außenhandel, JKU (ZAW-Linz): Moderation des Panels 2: Zollwert im Völker- und  Unionsrecht
  70.  18.10.2017, Steuerwissenschaften- und Steuerpraxis – Ursprung und Präferenzen in CETA, JKU (ZAW-Linz): CETA – einige Bemerkungen
  71.  7.11.2017, Umsatzsteuertag 2017 – Reverse-Charge und befreite Exportumsätze, JKU, Linz: Innergemeinschaftliche Umsätze
  72.  14.11.2017, Basis, Außenwirtschaftsakademie (AWA), Wien: Die Zollabteilung im Unternehmen, Die besonderen Verfahren im Überblick, Der AEO im UZK
  73.  29.1. 2018, Further harmonization of the Customs Administration with the EU acquis in the field of inspection supervisions, Zagreb: Principles of European VAT Law
  74.  30.1. 2018, Further harmonization of the Customs Administration with the EU acquis in the field of inspection supervisions, Zagreb: Intra-Community Supplies - Legal Issues
  75.  31.1.2018, Further harmonization of the Customs Administration with the EU acquis in the field of inspection supervisions, Zagreb: Procedure 42
  76.  1.2.2018, Further harmonization of the Customs Administration with the EU acquis in the field of inspection supervisions, Zagreb:  Export Delivery and Checklists
  77.  2.2.2018, Further harmonization of the Customs Administration with the EU acquis in the field of inspection supervisions, Zagreb:  Risk Management in Procedure 42 and Case Studies
  78.  18.9.2018, Verbrauchsteuer-Netzwerktagung, BMF, Bad Leonfelden: Aktuelle Judikatur des EuGH zum Verbrauchsteuerrecht
  79.  19.9.2018, BFG-Zolltag, Salzburg: Was ist und woran erkennt man eine Kunstfotografie?: Verwerfungen zwischen dem Unionszollrecht und der MwStSystRL
  80.  19.9.2018, BFG-Zolltag, Salzburg: Die pauschalierte Verwaltungsabgabe und deren Übereinstimmung mit dem Unionsrecht
  81.  20.9.2018, BFG-Zolltag, Salzburg: Moderation des Panels 1: Zoll- und Steuerschuldrecht
  82.  21.9.2018, BFG-Zolltag, Salzburg: Aktuelle Judikatur des EuGH zum Verbrauchsteuerrecht
  83.  3.10.2018, BFG-Tag, JKU: Moderation des Panels Verfahrensrecht
  84.  9.3.2019, Universitätslehrgang Kunstrecht, Sigmund Freud Privatuniversität Wien; MAK: Kulturgüter im Zollrecht – Freier oder beschränkter Verkehr?
  85.  26.4.2019, Steuerrechtstag 2019, Traunkirchen: Klimaerwärmung und die Einfuhr: Gefahrenabwehr an der Grenze
  86.  10.9.2019, Basis, Außenwirtschaftsakademie (AWA), Wien: Systematisierung des Zollrechts, Die besonderen Verfahren im Überblick, Der AEO im UZK, Grundzüge des Zollschuldrechts
  87.  16.9.2019, Zollrechtsforum Hamburg: Neues aus der Rechtsprechung des BFG
  88.  20.9.2019, 5 Jahre BFG, Pörtschach: Bescheid, Maßnahme, schlichtes Handeln – zum Begriff der Entscheidung und dem Rechtschutz in Zollsachen
  89.  26.9.2019, Kammerversammlung BFG, Wien: Aktuelle Trends in der Rechtsprechung des BFG
  90.  26.9.2019, Kammerversammlung BFG, Wien: Aktuelle Rechtsfragen zur Maßnahmenbeschwerde
  91.  26.9.2019, Kammerversammlung BFG, Wien: Die Rechtsache FedEx und der Eingang in den Wirtschaftskreislauf?
  92.  17.10.2019, Außenwirtschaftsrechtstag 2019. Lagerung und Verwahrung im Abgabenrecht, JKU (ZAW-Linz):  Moderation des Panels 1: Wirtschaft und Logistik – aktuelle Entwicklungen
  93.  7.3.2020, Universitätslehrgang Kunstrecht, SFU Wien:   Kulturgüter im Zollrecht – Freier oder beschränkter Verkehr?
  94.  15.12.2020, Verein Netzwerk Logistik, digital: Berichtigung und Korrektur von Zollanmeldungen