Zur JKU Startseite
Institut für Frauen- und Geschlechterforschung
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

Willkommen am Institut für Frauen- und Geschlechterforschung.

Das Institut für Frauen- und Geschlechterforschung (IFG) wurde im Mai 2001 gegründet und ist bislang das einzige überfakultäre Universitätsinstitut in Österreich, das sich mit Frauen- und Geschlechterforschung (Gender Studies) befasst.

Das IFG definiert sich als Schnittstelle in Fragen der Geschlechterverhältnisse in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Der überfakultäre Charakter ermöglicht hierbei, der Relevanz von Geschlechterverhältnissen in allen wissenschaftlichen Disziplinen und Gesellschaftsbereichen Rechnung zu tragen. Unser interdisziplinäres Team ist sowohl in der wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen, als auch in der geistes- und kulturwissenschaftlichen Geschlechterforschung verankert. Dementsprechend breit gefächert sind die Forschungsschwerpunkte des Instituts, die sich beispielsweise mit geschlechterrelevanten Fragen zu wirtschaftlicher Diskriminierung, kultureller Repräsentation oder Technikentwicklung auseinandersetzen.

Unsere Lehre verwirklicht für zahlreiche Studienpläne den im Frauenförderungsplan der JKU beschlossenen Anspruch, frauen- und geschlechtersensible Lehrveranstaltungen in alle Curricula zu integrieren.

 

Logo Insitut für Frauen- und Geschlechterforschung

Adresse

Johannes Kepler Universität Linz
Altenberger Straße 69
4040 Linz

Standort

Bankengebäude, 2. Stock

Sekretariat

MO bis DO: 09:00 - 12:00
MI: zusätzlich 13:00 - 17:00

Telefon

+43 732 2468 3737

Sekretariat geschlossen:

Das Sekretariat und die Sonderbibliothek des Instituts für Frauen- und Geschlechterforschung sind geschlossen.

Ab 01. Juli 2024 sind wir gerne wieder für Sie da.

Das Institut für Frauen- und Geschlechterforschung wünscht erholsame Sommerferien!

Vortrag und Diskussion

Vortrag und Diskussion mit Sara Hassan zum Thema "Muster von Machtmissbrauch an der Universität"

Das Institut für Frauen- und Geschlechterforschung lädt gemeinsam mit dem Referat Gender & Diversity Management zum Vortrag von Sara Hassan ein.
Artikel

Artikel im "Der Standard": Die Lücke nach dem Abschluss

Eine Studie des Instituts für Frauen- und Geschlechterforschung untersuchte die Gehaltsunterschiede von Männern und Frauen ein Jahr nach dem Studium. Leider ist die gleiche Qualifikation keine Garantie für die gleiche Bezahlung.
Artikel

Artikel in den OÖN: Warum sich die Lohnschere noch immer nicht geschlossen hat

Eine Studie des Instituts für Frauen- und Geschlechterforschung zeigt, dass es Gehaltsunterschiede zwischen Männern und Frauen bereits direkt nach dem Studienabschluss gibt - Österreich ist dabei im EU-Vergleich besonders schlecht.
„Die Unwissenheit ist eine Situation, die den Menschen ebenso hermetisch abschließt wie ein Gefängnis.“
Simone de Beauvoir (1983)