Zur JKU Startseite
Institut für Gesellschafts- und Sozialpolitik
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

Armut und soziale Ausgrenzung

Die soziale Verunsicherung und Armutsbedrohung hat sich bedingt durch die Finanz- und Wirtschaftskrise bis weit in die Mittelschicht hinein verschärft. Wir gehen den Ursachen von Armut, deren Erscheinungsformen und Folgen nach und beschäftigen uns zudem mit dem politisch-institutionellen Umgang mit diesem gravierenden sozialen Problem.
Eng zusammenhängend mit sozialpolitischen Entscheidungen im Politikfeld „Armut“ werden auch die Menschbilder und Umgangsformen mit niedrig-qualifizierten und marginalisierten Gruppen sowie der neue Unterschicht-Diskurs einer kritischen Analyse unterzogen.

Ausgewählte Publikationen

Bettina Leibetseder, zusammen mit Carina Altreiter, Universität Wien (2015): „Constructing inequality: deserving and undeserving clients in Austrian social assistance offices.“ Journal of Social Policy 44 (01), S. 127–145.

Christine Stelzer-Orthofer, zusammen mit Nikolaus Dimmel, Universität Salzburg, und Martin Schenk, Diakonie Österreich (Hrsg.)(2014): Handbuch Armut in Österreich. Zweite, vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. (Innsbruck: Studienverlag).

 

Präsentationen auf Fachkonferenzen

  • Margitta Mätzke (2014): „Underclass debates and social reform in Germany.“ Paper und Vortrag auf der 110. Jahreskonferenz der American Political Science Association (APSA), Washington DC, 27. – 31. August 2014.
  • Bettina Leibetseder (2011): „Street-level bureaucracy and comparative research, means-tested benefits for long-term-unemployed in the UK and Austria“ Vortrag auf der 18th International Conference of Europeanists (CES), Barcelona, 20. – 22. Juni 2011.

Forschungsprojekte

Projektname: Von der Sozialhilfe zur Mindestsicherung
ProjektverantwortlicheR: Josef Weidenholzer / Bettina Leibetseder
Projektpartner/Auftraggeber: Land OÖ / Land STMK / BMASK
Laufzeit: Seit Mai 2010

Projektname: Aurora: Neue Wege aus der Armut
ProjektverantwortlicheR: Bettina Leibetseder/Harald Stöger/Josef Weidenholzer
Projektpartner/Auftraggeber: In Kooperation mit der Volkshilfe Österreich
Laufzeit: Dezember 2008 - Dezember 2010