schließen

Abschlussarbeiten und Prüfungen
 

Ihre Abschlussarbeit
 

Grundsätzlich freie Wahl von Themen und Betreuer/innen !!

In der Wahl des Themas Ihrer Abschlussarbeit sind Sie grundsätzlich frei, und Sie sollten sich die Gelegenheit nicht nehmen lassen, zu einem Thema Ihrer eigenen Wahl Ihre Abschlussarbeit zu schreiben. Suchen Sie sich allerdings beizeiten einen Betreuer/eine Betreuerin, und sprechen Sie mit ihm oder ihr über ihre Themenwahl. Nicht jede Frage ist gut geeignet für die Beantwortung im Rahmen einer wissenschaftlichen Arbeit.

Die Arbeiterkammer Oberösterreich hat ein Förderprogramm, im Rahmen dessen sie Themen und Förderstipendien vergibt.
Sehen Sie hier, und sprechen Sie mit den Lehrenden am GesPol Institut darüber.

Worum geht's in der BA-Arbeit ??

... laut Curriculum zum Bachlorstudium Sozialwirtschaft:

(1) Im Rahmen des Bachelorstudiums Sozialwirtschaft ist eine Bachelorarbeit anzufertigen. Es handelt sich bei der Bachelorarbeit um eine nach wissenschaftlichen Kriterien verfasste eigenständige schriftliche Arbeit, die quantitativ und qualitativ das Niveau einer Seminararbeit übersteigt.

(2) Die Bachelorarbeit wird mit 12 ECTS-Punkten bewertet. Die Beurteilung der Bachelorarbeit obliegt der Leitung der Lehrveranstaltung.

(3) Die Bachelorarbeit wird im Rahmen von Lehrveranstaltungen angfertigt. Im GesPol Institut geht das in allen Intensivierungskursen, die Sie belegen. Wenn Sie Ihre Bachelorarbeit in Soziologie oder den Wirtschaftswissenschaften oder auch im Rahmen der freien Studienleistungen schreiben möchten, das geht auch; wenden Sie sich dafür bitte an die Lehrveranstaltungsleiter in diesen Fächern.

Bei Fragen und Unklarheiten wenden Sie sich an den / die LehrveranstaltungsleiterIn oder an das Team der Lehr- und Studienorganisation.

Worum es geht in der MA-Arbeit ??

...laut Curriculum zum Masterstudium Sozialwirtschaft:

(1) Im Rahmen des Masterstudiums Sozialwirtschaft ist eine Masterarbeit anzufertigen.

(2) Die Masterarbeit ist in Form einer schriftlichen Hausarbeit im Ausmaß von 24 ECTS abzufassen. Sie sollten spätestens im 3. Semester mit der Masterarbeit (Themenwahl, Konzepterstellung, Suche eines/r BetreuerIn) zu beginnen.

(3) Die Masterarbeit dient dem Nachweis der Befähigung zur selbstständigen, methodisch und inhaltlich korrekten wissenschaftlichen Bearbeitung einer Aufgabenstellung.

(4) Das Thema können Sie frei wählen, sollten es aber mit einem Betreuer / einer Betreuerin besprechen. Die Masterarbeit sollte entweder am Institut für Gesellschafts- und Sozialpolitik geschrieben werden, oder, wenn sie in einem Wahlfach geschrieben wird, sollte sie einen gesellschafts- und sozialpolitischen Bezug aufweisen.

(5) Eine Masterarbeit kann in Abstimmung mit dem/der BetreuerIn auch aug Englisch geschrieben werden.

(6) Es gibt ein Masterarbeitsseminar, in dem wir Ihnen bei der Planung Ihres MA-Arbeitsprojekts helfen.

Fragen und Unklarheiten wenden Sie sich an das Institutssekretariat, Ihre/n BetreuerIn oder an das Team der Lehr- und Studienorganisation.

Betreuer/innen

Sie können sich -- im Rahmen unserer Möglichkeiten -- den Betreuer oder die Betreuerin Ihrer Abschlussarbeiten selbst aussuchen.

Bei den BA-Arbeiten tun Sie das, indem Sie einen bestimmten Intensivierungskurs auswählen, in dem Sie Ihre BA-Arbeit verfassen. Der Lehrveranstaltungsleiter oder die Lehrveranstaltungsleiterin dieses Kurses betreut Sie dann mit Ihrer BA-Arbeit.

Bei den MA-Arbeiten wählen Sie das Thema und dann aus dem Kreis der Mitarbeiter/innen des Instituts jemanden, der/die für Ihr Themengebiet ausgewiesen ist. Geh'n Sie danach, wer von uns Lehrveranstaltungen anbietet, die für Ihr Thema einschlägig sind, oder wo die Forschungsinteressen der Lehrenden liegen. Kontaktieren Sie potenzielle Berater/innen in deren Sprechstunden oder per e-mail.


Prüfungen ...

... sind Teil des Studiums.

Hier finden Sie alle Informationen, die Sie brauchen, um Ihre Prüfungen ohne unnötigen Stress zu bestehen.

Lehrveranstaltungsprüfungen

Die Prüfungstermine zu den einzelnen Lehrverantstaltungen entnehmen Sie bitte direkt dem KUSSS:

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Masterabschlussprüfung

Die Masterabschlussprüfung ist eine kommissionelle Prüfung mit zwei FachprüferInnen und einem Vorsitz. Für eine Anfrage und zur Terminabsprache wenden Sie sich bitte direkt in der Sprechstunde oder per Email an die/den jeweilige/n wissenschaftliche/n MitarbeiterIn des Institutes. Bei einer Zusage besprechen Sie dort auch Prüfungsstoff und Ablauf der Prüfung.

Bitte informieren Sie sich unbedingt frühzeitig über die geltenden Fristen und Termine !

 

Prüferinnen und Prüfer am Gespol-Institut:


Ihr Studienabschluss

Diese Buttons bringen Sie zu den Informationen zu Ihrem Studienabschluss