Dr. Harald Stöger

Senior Lecturer

Curriculum Vitae

Ausbildung

Datum Ausbildung

1993 – 1998

Diplomstudium an der gesellschafts- und kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg (Fachbereich Geschichts-/Politikwissenschaften)

1999 – 2002

Doktoratsstudium am Fachbereich Geschichts- und Politikwissenschaften der gesellschafts- und kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg
Thema der Dissertation: Sozialer Wohnbau in Linz

Beruflicher Werdegang

Datum Tätigkeiten
Seit 7/2011 Senior Lecturer am Institut für Gesellschafts- und Sozialpolitik
Seit 6/2005

Projektmitarbeiter in diversen Forschungsprojekten am Institut für Gesellschafts- und Sozialpolitik der Johannes Kepler Universität Linz:

6/2005 bis 1/2006

„Wohnungsgemeinnützigkeit in Österreich“

2/2006 bis 9/2007

„Europäische Betriebsräte in Österreich”

„Promoting the setting-up of European Works Councils in Austrian finance corporations with a strong presence in CEE“ (EU-Projekt im Rahmen der Budgetlinie 04.03.03.03, VP 2007/003/60, EC Directorate General Employment and Social Affairs)

10/2007 bis 12/2008

Steuerungsansatz Europäischer Beschäftigungs- und Sozialpolitik“ (gefördert durch die Abteilung IV des Bundeskanzleramtes der Republik Österreich)

1/2009 bis 3/2010

„AURORA plus - New Pathways out of Poverty“.

(EU finanziertes Projekt, im Rahmen des Gemeinschaftsprogrammes für Beschäftigung und soziale Solidarität (2007-2013) PROGRESS)

4/2010 bis 4/2012

„Von der Sozialhilfe zur bedarfsorientierten Mindestsicherung“ (gefördert durch das BMASK sowie die Länder Oberösterreich und Steiermark) (2010 bis 2012)

10/2010 bis 6/2011

„Altersarmut und Rentensysteme im europäischen Vergleich“. (2011) (gefördert durch die Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin e.V.)

 

Lehre

Regelmäßige Lehrveranstaltungen u.a. in folgenden Bereichen

  • Sozialpolitik
  • Politischer Systemvergleich
  • Politische Institutionen in Europa
  • Grundbegriffe und Grundzüge der Politik
  • Projektstudium I und II
  • Lehrveranstaltungen im Rahmen des Masterprogrammes COSOPO

Aktuelle Lehrveranstaltungen

{{ labelInLang('cid') }} {{ labelInLang('title') }} {{ labelInLang('registration') }} {{ labelInLang('type') }} {{ labelInLang('hours') }} {{ labelInLang('teachers') }} {{ labelInLang('rhythm') }}
{{ item._id }} ({{ item.term }}) {{ item.title }}
{{ labelInLang('moreinfo') }}
{{ labelInLang('expand') }} {{ labelInLang('collapse') }}
{{ labelInLang('register') }} {{ item.type }} {{ item['hours-per-week'] }} {{ teacher.firstname }} {{ teacher.lastname }} {{ item.teachers.teacher.firstname }} {{ item.teachers.teacher.lastname }} {{ item.rhythm }}
{{ item._id }} ({{ item.term }})
{{ labelInLang('title') }} {{ item.title }}
{{ labelInLang('moreinfo') }}
{{ labelInLang('expand') }} {{ labelInLang('collapse') }}
{{ labelInLang('registration') }} {{ labelInLang('register') }}
{{ labelInLang('type') }} {{ item.type }}
{{ labelInLang('hours') }} {{ item['hours-per-week'] }}
{{ labelInLang('teachers') }} {{ teacher.firstname }} {{ teacher.lastname }} {{ item.teachers.teacher.firstname }} {{ item.teachers.teacher.lastname }}
{{ labelInLang('rhythm') }} {{ item.rhythm }}
 

Forschung

Forschungsschwerpunkte

  • Institutionen, Politikprozesse und -inhalte im Politikfeld Wohnen, speziell für Österreich
  • Wohnen und soziale Inklusion/Exklusion in vergleichender Perspektive
  • Altersarmut in der EU

Publikationen

Bücher

  • Stöger H (2011) Abstieg oder Aufbruch? Europäische Betriebsräte zwischen Marginalisierung und transnationalem Einfluss. Band 68 der Reihe Soziologie. Berlin-Münster-Wien-Zürich: LIT Verlag.
  • Stöger H (2011) Rentensysteme und Altersarmut im europäischen Vergleich. Berlin/Bonn: Friedrich-Ebert-Stiftung e.V.

Buchbeiträge

  • Stöger H (2015) Europäische Wohnungspolitiken im Umbruch. Von der „marktfernen“ zur „marktgesteuerten“ Wohnungsversorgung. In: Seckauer H, Stelzer-Orthofer C und Kepplinger B (Hrsg.) Das Vorgefundene und das Mögliche. Beiträge zur Gesellschafts- und Sozialpolitik zwischen Ökonomie und Moral. Wien: Mandelbaum, S. 228-242.
  • Mätzke M und Stöger H (2015) Health Care Federalism in Austria. In: Fierlbeck K und Palley H (Hrsg.) Comparative Health Care Federalism: Competition and Collaboration in Multi-State Systems. Aldershot et al: Routledge, S. 15-28.
  • Stöger H (2015) Meilenstein ASVG. Kontinuität und Wandel des österreichischen Wohlfahrtsstaates. In: Dyk-Ploss I und Kepplinger B (Hrsg.) Hilfe. Lebens-Risiken und Lebens-Chancen. Soziale Sicherheit in Österreich. Linz: Trauner, S. 90-101.
  • Schoibl H und Stöger H (2014) Armutsfalle Wohnen. Wohnpolitik und Armutsrisiken. In: Stelzer-Orthofer C, Dimmel N und Schenk M (Hrsg.) Handbuch Armut in Österreich. Zweite Auflage. Innsbruck: Studienverlag, S. 309-320.
  • Stöger H (2011) Mehr als symbolische Politik? Die europäische Beschäftigungsstrategie in Österreich. In: Stelzer-Orthofer C und Weidenholzer J. (Hrsg.) Aktivierung und Mindestsicherung. Nationale und europäische Strategien gegen Armut und Arbeitslosigkeit. Wien: Mandelbaum, S. 60-76.
  • Stöger H (2009) Kommunale Wohnungsvorsorge - (k)ein Auslaufmodell? In: Blaha B und Weidenholzer J (Hrsg.) Gerechtigkeit. Beiträge zur Sozial-, Bildungs- und Wirtschaftspolitik. Wien: Braumüller, S. 29-40.
  • Stöger H (2009) Welfare, Housing and Social Exclusion in Europe. In: Beauclair A und Buckeley V (Hrsg.) Global Recession: Regional Impacts on Jobs, Health and Wellbeing. London: Regional Studies Association, S. 130-133.
  • Stöger H (2008) Rezension von: Lauschke K, Die halbe Macht. Mitbestimmung in der Eisen- und Stahlindustrie. In: Hsozkult (hg. von der Humboldt-Universität Berlin). September (ejournal)
  • Stöger H (2008) Das System des österreichischen sozialen Wohnungswesens im europäischen Vergleich. In: Lugger K und Holoubek M (Hrsg.) Die österreichische Wohnungsgemeinnützigkeit – ein europäisches Erfolgsmodell. Wien: Manz, S. 27-37.
  • Stöger H (2007) Die Transformation europäischer Wohnungspolitiken. In: Boyer Chr. (Hrsg.) Vom Keynesianismus und Staatssozialismus zum… . Zur Transformation europäischer Sozialstaatsmodelle. Wien/Innsbruck: Studienverlag, S. 179-186
  • Stöger H und Weidenholzer J (2007) Wohnungswirtschaft in Österreich. In: Katholische Sozialakademie Österreichs (Hrsg.) Öffentliche Aufgaben – gerechte Finanzierung, S. 30-33.
  • Stöger H und Weidenholzer J (2007) Auf dem Weg zur desintegrierten Stadt? Zum Problem der sozialräumlichen Segregation in Europa. In: Hoscher D (Hrsg.) Jahrbuch des Vereins für Wohnbauförderung. Wien: LexisNexis, S. 91-107.
  • Stöger H (2004) Wohnbauförderungspolitik in Österreich. In: Bauer I (Hrsg.) Kunst – Kommunikation – Macht. Innsbruck: Studienverlag, S. 511-516.
  • Stöger H (2003) Betriebsräte und Betriebsänderungen – das Beispiel Ausgliederungen. In: Widowitsch R (Hrsg.) Zukunftsmodell Betriebsrat. Balanceakt zwischen betrieblichen Interessen und gewerkschaftspolitischer Verantwortung. Wien: ÖGB Verlag, S. 221-242.

Zeitschriften- und Sammelbandbeiträge

  • Stöger, H (2019) Auf der Suche nach Lösungsansätzen für bezahlbares Wohnen - die europäische Perspektive. WISO 42/4: 87-102.
  • Bacher J, Tamesberge D und Stöger H (2019) Die Wirkung des sozialen Wohnbaus in Österreich. Ein Bundesländervergleich. WISO 42/4: 29-58.
  • Lang R und Stöger H (2018) The Role of the Local Institutional Context in Understanding Collaborative Housing Models: Empirical Evidence from Austria. International Journal of Housing Policy 18/1: 35-54.
  • Stöger H (2017) Wohnungsversorgung als öffentliche Verantwortung? Das Beispiel des sozialen Wohnungssektors. WISO 40/3: 99-117.
  • Stöger H (2015) Europäische Wohnungspolitiken im Umbruch. Von der „marktfernen“ zur „marktgesteuerten“ Wohnungsversorgung. In: Seckauer H, Stelzer-Orthofer C und Kepplinger B (Hrsg.) Das Vorgefundene und das Mögliche. Beiträge zur Gesellschafts- und Sozialpolitik zwischen Ökonomie und Moral. Wien: Mandelbaum, S. 228-242.
  • Mätzke M und Stöger H (2015) Health Care Federalism in Austria. In: Fierlbeck K und Palley H (Hrsg.) Comparative Health Care Federalism: Competition and Collaboration in Multi-State Systems. Aldershot et al: Routledge, S. 15-28.
  • Stöger H (2015) Meilenstein ASVG. Kontinuität und Wandel des österreichischen Wohlfahrtsstaates. In: Dyk-Ploss I und Kepplinger B (Hrsg.) Hilfe. Lebens-Risiken und Lebens-Chancen. Soziale Sicherheit in Österreich. Linz: Trauner, S. 90-101.
  • Mätzke M und Stöger H (2014) Föderalismus und Gesundheitspolitik: Österreich aus vergleichender Perspektive. Kontraste 2014/8: 33-43.
  • Schoibl H und Stöger H (2014) Armutsfalle Wohnen. Wohnpolitik und Armutsrisiken. In: Stelzer-Orthofer C, Dimmel N und Schenk M (Hrsg.) Handbuch Armut in Österreich. Zweite Auflage. Innsbruck: Studienverlag, S. 309-320.
  • Stöger H (2014) Sozialräumliche Spaltungstendenzen in den Städten. Kurswechsel 29/3: 60-73.
  • Stöger H (2011) Mehr als symbolische Politik? Die europäische Beschäftigungsstrategie in Österreich. In: Stelzer-Orthofer C und Weidenholzer J. (Hrsg.) Aktivierung und Mindestsicherung. Nationale und europäische Strategien gegen Armut und Arbeitslosigkeit. Wien: Mandelbaum, S. 60-76.
  • Stöger H (2009) Kommunale Wohnungsvorsorge - (k)ein Auslaufmodell? In: Blaha B und Weidenholzer J (Hrsg.) Gerechtigkeit. Beiträge zur Sozial-, Bildungs- und Wirtschaftspolitik. Wien: Braumüller, S. 29-40.
  • Stöger H (2009) Die Wohnraumversorgung – ein kommunalpolitisches Gestaltungsfeld im Wandel. Kontraste 2009/6: 9-13.
  • Stöger H (2009) Welfare, Housing and Social Exclusion in Europe. In: Beauclair A und Buckeley V (Hrsg.) Global Recession: Regional Impacts on Jobs, Health and Wellbeing. London: Regional Studies Association, S. 130-133.
  • Stöger H (2009) Welfare Regimes, Housing Markets and Social Exclusion in Europe. Some Considerations on a complex issue, Conference proceeding of the CURES Conference: Sustainable Cities. Enabling Vision or Empty Talk? Örebro University.
  • Stöger H (2009) Die kommunale Wohnungsvorsorge. Zukunft 27/3: 20-24.
  • Stöger H (2008) Rezension von: Lauschke K, Die halbe Macht. Mitbestimmung in der Eisen- und Stahlindustrie. In: Hsozkult (hg. von der Humboldt-Universität Berlin). September (ejournal)
  • Stöger H (2008) Schrumpfende Städte. Krise und Entwicklungspotenziale eines neuen Städtetyps. Kontraste 5: 28-30.
  • Stöger H und Janko C (2008) Spannungsfeld Solidarität. Erfolgsfaktoren, Barrieren und Handlungsanforderungen für Europäische Betriebsräte. Arbeit und Wirtschaft 37/2: 38-40.
  • Stöger H (2008) Zwischen sozialer Kohäsion und Wettbewerbspolitik. Wohnungs- und Stadtpolitik in der Europäischen Union. Kontraste 3: 23-26.
  • Stöger H (2008) Das System des österreichischen sozialen Wohnungswesens im europäischen Vergleich. In: Lugger K und Holoubek M (Hrsg.) Die österreichische Wohnungsgemeinnützigkeit – ein europäisches Erfolgsmodell. Wien: Manz, S. 27-37.
  • Stöger H (2007) Doch keine „wunderbare Freundschaft“? Management und EBR als Protagonisten europäischer industrieller Beziehungen. Kontraste 10: 27-31.
  • Stöger H (2007) Die Transformation europäischer Wohnungspolitiken. In: Boyer Chr. (Hrsg.) Vom Keynesianismus und Staatssozialismus zum… . Zur Transformation europäischer Sozialstaatsmodelle. Wien/Innsbruck: Studienverlag, S. 179-186
  • Stöger H und Weidenholzer J (2007) Wohnungswirtschaft in Österreich. In: Katholische Sozialakademie Österreichs (Hrsg.) Öffentliche Aufgaben – gerechte Finanzierung, S. 30-33.
  • Stöger H (2007) Handlungsoptionen Europäischer Betriebsräte. Kontraste 1: 8-13.
  • Stöger H und Weidenholzer J (2007) Auf dem Weg zur desintegrierten Stadt? Zum Problem der sozialräumlichen Segregation in Europa. In: Hoscher D (Hrsg.) Jahrbuch des Vereins für Wohnbauförderung. Wien: LexisNexis, S. 91-107.
  • Stöger H und Weidenholzer J (2006) Zwischen Staatsintervention und Marktsteuerung. Europäische Wohnungspolitiken im Wandel. Kurswechsel 21/3: 9-19.
  • Stöger H (2006) Wohnungspolitik in Europa. Von sozialstaatlicher Regulierung zur Marktsteuerung. Kontraste 3: 4-7.
  • Stöger H (2005) Betriebliche Wettbewerbspartnerschaften und dezentrale Tarifpolitik – eine Erfolgsstory? Kontraste 10: 29-32.
  • Stöger H (2005) Am Ende des „Sonderwegs?“. Anmerkungen zum Arbeitszeitkonflikt in Deutschland. Arbeit und Wirtschaft 34/7-8: 16-20.
  • Stöger H (2004) Wohnbauförderung und Wohnungspolitik in Österreich – die politische Langfristperspektive. Kontraste 8: 6-9.
  • Stöger H (2004) Kooperations- und Durchsetzungsstrategien von Arbeitnehmervertretern in transnationalen Konzernen. WISO 37/4: 111-132.
  • Stöger H (2004) Wohnbauförderungspolitik in Österreich. In: Bauer I (Hrsg.) Kunst – Kommunikation – Macht. Innsbruck: Studienverlag, S. 511-516.
  • Stöger H (2004) Sozialer Wohnbau in Linz. Problemstellungen der Wohnungswirtschaft und Wohnungsversorgung. ÖGL 47/1: 24-34.
  • Stöger H (2003) Soziale Mindeststandards in internationalen Großkonzernen. WISO 36/1: 99-114.
  • Stöger H (2003) Betriebsräte und Betriebsänderungen – das Beispiel Ausgliederungen. In: Widowitsch R (Hrsg.) Zukunftsmodell Betriebsrat. Balanceakt zwischen betrieblichen Interessen und gewerkschaftspolitischer Verantwortung. Wien: ÖGB Verlag, S. 221-242.

Vorträge

Fachvorträge 2003 - 2021

  • "The role of local authorities in affordable housing policies", Vortrag auf der Housing Studies Association Annual Conference 2020, Sheffield University (online-Konferenz), 20. November 2020.
  • "Devolution and subnational housing policies". Vortrag auf der Social Policy Association Annual Conference, University of Durham, UK, 8.-10. Juli 2019.
  • "Studying the relationship between crises and the transformation of housing systems. Empirical evidence from Austria".Vortrag auf der Social Policy Association Annual Conference, University of York, UK, 11.-13. Juli 2018.
  • „Wohnungsversorgung als öffentliche Aufgabe? Zur Transformation wohlfahrtsstaatlicher Wohnungspolitiken“ Vortrag auf der 2. Forschungskonferenz von ESPAnet Austria, Universität Linz, 5.-6. April 2018.
  • “Investigating the role of local authorities for the promotion of affordable housing” Vortrag auf der Social Policy Association Annual Conference 2017, Durham University, 10-12. Juli 2017.
  • “Social Insurance in the 21st Century. The Centralization of Political Responsibility in Austrian and German Healthcare Governance” (mit Margitta Mätzke) Vortrag auf der 1. Forschungskonferenz von ESPAnet Austria, Wirtschaftsuniversität Wien, 20-21. April 2017.
  • „Community-led housing in Austria“ Vortrag auf der Annual Conference des European Network of Housing Research (ENHR) (mit Richard Lang), Lissabon, 28. Juni - 1. Juli 2015.
  • „Alterssicherung im internationalen Vergleich. Das Rentensystem in Deutschland und in den Niederlanden“ Vortrag auf der Fachkonferenz „Lebensentwürfe brauchen Sicherheit des KDFB“, München, 19. März 2014.
  • „Rentensysteme und Altersarmut im internationalen Vergleich“ Vortrag auf der Fachtagung „Alterssicherung im internationalen Vergleich und europäische Sozialpolitik“ der Deutschen Rentenversicherung Bund, Erkner bei Berlin, 9.-11. Oktober 2013.
  • „The contested nature of social exclusion and housing: Evidence from public policy debates“ Vortrag und Paper auf der Annual Conference des European Network of Housing Research (ENHR), „WELPHASE“ Working Group, Tarragona, 19.-22. Juni 2013.
  • „Rentensysteme und Altersarmut im europäischen Vergleich“ Vortrag auf der Fachtagung: „Alterssicherung von Frauen. Bestandsaufnahme und Handlungsbedarf“. Europäisches Informationszentrum Niedersachsen, Niedersächsische Staatskanzlei, Hannover, 4. Mai 2012.
  • „Reich an Lebensjahren – arm an Einkommen – Zur Situationsbeschreibung der Altersarmut in Deutschland 2011“ Key Note Speach im Rahmen des Expertenworkshops zur Altersarmut, Friedrich-Ebert Stiftung, Berlin 9. November 2011.
  • „Is housing a dimension of social exclusion? Theoretical approaches, research issues and methodological considerations“ Vortrag auf dem “Nordic Urban and Housing Research Seminar”, Institute for Housing and Urban Research at Uppsala University (IBF), 22.-24. September 2010.
  • Teilnahme an der Podiumsdiskussion der Konferenz “EU4you. Bridging the gap between EU citizens and EU institutions“, Linz, 9. Juli 2010.
  • Chair der Session „Regional Development: Policy and Unevenness“ und Vortrag auf der Konferenz „Regional Responses and Global Shifts: Actors, Institutions and Organisations“, Pecs, Ungarn, 24. Mai 2010
  • „Included –Excluded? Patterns of Mobility in the local housing markets“ Vortrag auf der Winter Conference of the Regional Studies Association 2009, The Resources Centre, London, 26. November 2009.
  • „Integriert oder Ausgegrenzt? Entwicklungstendenzen auf städtischen Wohnungsmärkten“ Vortrag beim Kongress „Momentum 09“, Hallstatt/OÖ, 22.-25. Oktober 2009.
  • „Wohnpolitik. (Inter-)nationale Trends, Analysen, Herausforderungen“ Vortrag auf der 4. Regionalen Salzburger Armutskonferenz, Salzburg (St. Virgil), 20. Oktober 2009.
  • „Kommunale Wohnungsvorsorge – kein Auslaufmodell?“ Vortrag im Rahmen von Track Nr. 8 der Tagung „Momentum08“, Hallstatt/OÖ, 27. September 2008.
  • „Zukunftsmodell EBR – Zu den Handlungsoptionen Europäischer Betriebsräte“ Vortrag im Rahmen der Tagung des Europäischen Betriebsrates der voestalpine, Seminarzentrum Stockinger, Ansfelden/Linz, 23. April 2008.
  • „Patterns of Workplace Representation in Central and Eastern Europe“ Vortrag im Rahmen eines Workshops der GPA-DJP, Wien, 11. April 2008.
  • „Zukunftsmodell EBR ? Zu den Handlungsoptionen Europäischer Betriebsräte“ Präsentation der Resultate eines Forschungsprojektes, AK-Bildungszentrum Jägermayrhof, Linz, 30. Jänner 2008.
  • „Systeme industrieller Beziehungen in den mittel- und osteuropäischen Staaten“ Fachvortrag im Rahmen eines Workhops der GPA-DJP, Wien, 22. Oktober 2007.
  • „Social rental housing in the European Union. From a „decommodified“ to a market-driven housing provision“ Vortrag im Rahmen der Konferenz „Housing makes poor. Social rental housing for the 21st century“, Graz, 27. Juni 2007.
  • „Team EBR. Zu den Handlungsressourcen Europäischer Betriebsräte“ Fachvortrag am Seminarzentrum Strudlhof im Rahmen eines Workhops für EBR, Wien, 18. Juni 2007.
  • „Handlungsoptionen Europäischer Betriebsräte. Eine Studie des Institutes für Gesellschafts- und Sozialpolitik“ Vortrag am 6. Konzerneforum der GPA zum Thema „Europäische Betriebsräte“, voestalpine Linz, 27. November 2006.
  • „A strong case of path dependence ? – Patterns of the development of Austrian housing policies“ Vortrag am Fachbereich für Geschichts- und Politikwissenschaften, Universität Salzburg, 14. März 2005.
  • „Housing Policy in Austria. The Second Republic“ Präsentation am Fachbereich für Geschichts- und Politikwissenschaften, Universität Salzburg, 1. Oktober 2003.